Einistungsblutung ?

Perlchen80
Perlchen80
11.01.2013 | 8 Antworten
Hallo ihr lieben.

und zwar ich habe mal was, was ich gerne loswerden möchte, sonst werde ich noch affig lol.

ich habe am 2 Januar eine hellrote blutung ohne schleim (sorry fürs ekelige) beim abwischen gehabt. Das ging 2 Tage aber es wurde immer weniger.
Am 4 Januar war alles weg.

Ich hatte auch GV um den Eisprung. 2 tage vorm Eisprung und am tag des eisprunges.

Meine Periode sollte am 6 Januar kommen, bis heute ist noch nichts da.

am 28 dez war der einistungstermin. und am 2 januar wie gesagt diese hellrote blutung.

meine periode sieht auf jedenfall anders aus und auch viel mehr blut.

am 9 januar habe ich nen test gemacht, der wat Negativ :-(

wahrscheinlich war es noch zu früh.

am Montag habe ich nen Gyn Termin.

hat jemand von euch auch so eine erfahrung gemacht??

LG dat Perlchen :-)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Der Test war sicherlich nicht zu früh. Hört sich eher nach einer hormonellen , , Verstimmung'' an. Zur Sicherheit kannst du den Test ja wiederholen, aber wenn der auch negativ ist, dann ist da nichts
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.01.2013
2 Antwort
Ich hatte bei meinem jüngsten Sohn zum 1. Mal eine Einnistungsblutung, die nicht übersehbar war. 5 tage lang Schmierblutungen, bei Weitem weniger, als die Mens, aber doch genug, um mich anfangs glauben zu lassen, dass ich nicht schwanger sei. War ich dann aber doch. Test war allerdings erst etwa 15 Tage nach ES positiv.
Moppelchen71
Moppelchen71 | 11.01.2013
3 Antwort
HMM, das glaube glaube ich weniger. ich habe meine regel immer pünktlich bekommen. ich habe keine anzeichen das die regel kommt, bloß ab und zu nen ziepen im unterbauch.
Perlchen80
Perlchen80 | 11.01.2013
4 Antwort
HMM, das glaube glaube ich weniger. ich habe meine regel immer pünktlich bekommen. ich habe keine anzeichen das die regel kommt, bloß ab und zu nen ziepen im unterbauch.
Perlchen80
Perlchen80 | 11.01.2013
5 Antwort
mit 32 Jahren kann es durchaus mal passieren, dass sich etwas am Zyklus ändert . Es kann sich um eine norale Zwischenblutung handeln, wobei die normale Regel dann später einsetzen würde. Man darf auch nicht generell davon ausgehen, dass die 2.ZH ganze 14 Tage lang ist
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.01.2013
6 Antwort
also, ich kann sagen ich hatte eine Einnistungsblutung aber die kamm erst so 2 Tage vor mens beginnt, war so ganz helles blut und ganz wenig war gleich wieder weg ... jjetzt bin ich in der 11.ssw fast :-)
katrin123456
katrin123456 | 11.01.2013
7 Antwort
na wenn deine mens am 06.01. hätte komm müssen biste grad mal ca 5 tage drüber, ich hab immer ca. 7 bis 9 zage gewartet, hat sich bis dahin nichts gehtan ab zum arzt, tests hab ich nur 2 gemacht, beim ältesten, der schlug garnicht an, obwohl ich da schon 2 wochen drüber war. ich würde mal sagen, es iss einfach noch zu früh fürn test
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.01.2013
8 Antwort
@katrin genau ich hatte 4 tage vor meiner eigentlich mens diese helrote blutung beim abwischen. mein ES war am 28 dez und am 2 jan kam die rote blutung @mam ja das das denke ich auch. ich habe am montag nen gyn termin ;-)
Perlchen80
Perlchen80 | 11.01.2013

ERFAHRE MEHR:

was es heutzutage alles gibt?
13.08.2010 | 31 Antworten
hey ihr lieben,
08.04.2010 | 12 Antworten
Bin ich Schwanger?
18.09.2008 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading