Bachblüten pro oder contra?

lili75
lili75
07.11.2008 | 3 Antworten
mein Kleiner (3, 5 J.) ist momentan in der Trotzphase und ein richtiger kleiner Miesepeter-launisch, motzig, unausgeglichen und immer auf contra eingestellt. Außerdem schläft er katastrophal und ist nachts biszu 12 Mal wach und hält mich auf Trapp. Bin nervlich ziemlich runter und muss jetzt zusehen, dass das Kind und auch ich mal wieder bissi zur Ruhe kommen. Hab jetzt gehört, dass Kinder auf Bachblüten ganz gut ansprechen. Hat da jemand Erfahrung?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
Nachtrag
Wenn Du ihm Bachblüten gibst, dann nehm auch selber welche!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.11.2008
2 Antwort
trotzphase
bevor du deinem kleinen die Bachblüten geben willst, solltest du voher mit einen Arzt darüber sprechen. Mein Sohn ist damals in den Kindergarten gegangen ist total ausgerastet genauso wie deiner und hat in der Nacht nicht geschlafen. FRAGE: SEIT WANN SCHLÄFT ER NICHT MEHR ODER HAT ER NOCH NIE RICHTIG DURCHGESCHLAFEN???? Ich hatte das Problem auch und bin mit meinem Sohn zu einer Jugend und Kinderpsychologing gegangen dort stellte sich raus, das mein Sohn ADS und eine Fein, -sowie Grobmotorikstörung hat. Seitdem geht er 1 mal Wöchentlich zur Therapie und schläft mit Zappellin die Nacht durch. Kann ich nur Empfehlen. Viel Glück!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.11.2008
1 Antwort
Bachblüten sind Klasse!!
Uns haben sie schon bei mancher Trotzphase und anderen Problemen geholfen. Das tolle dabei: sie haben keine Nebenwirkungen!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.11.2008

ERFAHRE MEHR:

pro und contra Kindergarten
10.01.2012 | 67 Antworten
Bachblüten in der Stillzeit? Welche?
20.01.2011 | 3 Antworten
dauerwelle pro-contra
12.06.2010 | 5 Antworten
Pro und Contra Wäschetrockner
20.10.2009 | 20 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading