3. Mandelentzündung in Folge?

Zenit
Zenit
14.09.2013 | 11 Antworten
Hey Mädels,

ich bin schonwieder richtig krank! Meine Mandeln sind jetzt zum dritten Mal in Folge (erste Entzündung ging so vor einem Monat los) wieder entzündet. Die ersten beiden male hab ichs mit Antibiotika behandeln lassen, aber jetzt nochmal?

Scheinbar gehts damit ja nicht weg! Also was soll ich machen? Ich dachte mir ich fahr am Montag nochmal zum Arzt, aber der wird mir auch wieder nur Antibiotika verschreiben! :( Habt ihr ne Idee, Erfahrungen?

(krank) (krank2)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
Ne das ist klar ;)
Zenit
Zenit | 15.09.2013
10 Antwort
Na nicht wechseln im akutxustand sondern wenn vorbei ist. Den Rat vergessen sehr viele Ärzte . Ist aber notwendig
daven04
daven04 | 15.09.2013
9 Antwort
Das mit der Zahnbürste is auch ein guter Tipp! Hab ich nicht dran gedacht, werd ich direkt in die Tat umsetzen ;)
Zenit
Zenit | 14.09.2013
8 Antwort
Genau immer Zahnbürste wechseln .... kann ich ein lied von singen .... bakt. Infektion überstanden, Zahnbürste gewechselt, herpes, dann wieder gewechsekt, Erkältung, .... hab immer Zahnbürsten auf vorrat ;-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.09.2013
7 Antwort
Abstrich machen lassen. Und raus nehmen ist nicht gut. Zumindest nicht so schnell. Wer jahrelang Probleme hat der sicher. Dadurch das es immer wieder aufkeimt bei dir, wechselst du nach Behandlung Zahnbürste? Das sollte man immer tun. Auch nach jeder Erkältung. Der Rat zum rausnehmen ist zb für Asthmatiker nicht gut. Die mandeln bleibt die Gesundheitspolizei und fängt manches ab . Zb Lungenerkrankungen
daven04
daven04 | 14.09.2013
6 Antwort
ich würd einfach einen machen lassen ... ich wenn länger als 1 woche halsschmerzen lass ich einen machen da ich eben schon weiß anfällig für diesen doofen keim zu sein, nochdazu ist er ja für säuglinge sehr gefährlich, deshalb sind die kinder ja "meist" geimpft! Gute Besserung!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.09.2013
5 Antwort
@Trami: Ne, sowas hab ich nich: @Mommy: abstrich haben die zwar nicht gemacht, aber ich war zu den beiden anderen Infektionen bei 2 unterschiedlichen Ärzten und die meinten beide Streptokokken udn haben mir extra was speziell dagegen verschrieben... Muss ich wohl dann am Montag nochmal drauf ansprechen, Danke für den Tipp!
Zenit
Zenit | 14.09.2013
4 Antwort
Da eine Tonsillitis meist durch Bakterien, eher selten durch Viren verursacht werden würde ich mal einen Abstrich machen lassen um welche Bakterien es sich genau handeln u dann gezielt mit Antibiotika behandeln! Es gibt Streptokokken Tonsillitis aber oft werden sie auch durch den Beta-hämophilus Keim aktiv, bei dem hilft auch nicht jedes ANtibiotika, den hatte ich im frühjahr 3 mal aber zum glück ohne Mandelentz. wobei ich da jeweils 3 wochen starke Hals u Zungen/ohrenschmerzen hatte!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.09.2013
3 Antwort
hast du nen Homöopathen oder Naturheilpraktiker in der Umgebung?
Trami
Trami | 14.09.2013
2 Antwort
Man sagt ja, dass dann nur das Bollwerk zum Keime auffangen weg ist, und dann alles auf die Bronchien geht, das fänd ich auch nich so toll... :/
Zenit
Zenit | 14.09.2013
1 Antwort
also cih würde sie entfernen lassen habe auch keine mehr ;) aber so gurgeln es gibt bepanthen tabletten die haben mir gut geholfen gute besserung
papi26
papi26 | 14.09.2013

ERFAHRE MEHR:

Immer wieder Mandelentzündung
08.04.2018 | 6 Antworten
Streptokokken Impfung
15.08.2013 | 6 Antworten
4.FG in Folge
18.11.2012 | 12 Antworten
mandelentzündung von alleine weg!
26.12.2011 | 3 Antworten
Untergewicht - Folge FG
31.07.2011 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading