Gehörgangsentzündung-Darf ich kühlen?

BlackWidow
BlackWidow
13.01.2009 | 5 Antworten
Hallo ihr lieben,
ich habe seit Sonntag eine schwere Gehörgangsentzündung und inzwischen vom HNO einen Medikamentenstrip eingelegt bekommen.
Nun habe ich aber immer wieder vergessen zu fragen, ob ich das Ohr kühlen darf, weil ich merke das allein kalte Finger unwahrscheinlich gut tun :-)
Wisst ihr da zufällig was? Gehe vor Schmerzen fast die Wand hoch (trotz Schmerzmittel)..:-(

LG
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
danke
für eure Antworten. Ich nehme Ibuprofen 800mg 3mal täglich. Normal reicht mir eine, wenn ich Migräne habe :-( Bin schon auf der Höchstdosis und was anderes gibt mir meine Ärztin nicht.
BlackWidow
BlackWidow | 13.01.2009
4 Antwort
besser ist wärme
als ich das hatte sollte ich wärmen das lindert auch die schmerzen lg jessi
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.01.2009
3 Antwort
ne ne
lass das mal wieder kälte führt dann zur mittelohrentzündung...was nimmst du für schmerzmed??? würd die dann höher dosieren oder was stärkeres vom artzt geben lassen scheint ja nicht auszureichen was du bisher nimmst.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.01.2009
2 Antwort
nein, bloß nicht kühlen
ich hab mir sagen lassen, das wäre genau das falsche, wärme wäre besser...?!? probier es doch mal mit nem zwiebelsäckchen!
assassas81
assassas81 | 13.01.2009
1 Antwort
beim Ohr
wird aber meist mit Rotlicht behandelt.Das wärmt etwas.
WildRose79
WildRose79 | 13.01.2009

ERFAHRE MEHR:

Gehörgangsentzündung in der SS?
27.07.2010 | 1 Antwort

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading