Nestargel

Hexteu
Hexteu
02.07.2012 | 9 Antworten
Hallo meine kleine ist heute 3 Wochen alt. Im KH bei Ultraschall hat man festgestellt das sie Reflux Probleme hat. Wir sind ins KH weil sie gespucht hat und es ihr aus der Nase und Mund kam und sie manchmal dabei Blau anläuft. Jetzt sollte ich es mit hochlagern versuchen aber das reicht alleine nicht weil sie auch sehr viel Magensäure hat. Mit absprache der Hebamme soll ich ihr Nestargel holen. Wie soll ich das anwenden ? Wie geht das genau? Heute abend kann ich es in der Apo holen aber mich interessiert es wie ihr es gemacht habt? Sie schläft auch fast nich mehr so Plagt das die kleine lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Von Nestargel bekommen die Babies ot ganz schlimme Blähungen. Darfst du die Aptamil AR nicht ausprobieren? Die hatten wir und Eric hat davon nicht ein Mal mehr gespuckt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.07.2012
2 Antwort
Wir brauchten ihn dann auch nicht mehr hochlagern. Und Blähungen hatte er von der AR nur ganz selten
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.07.2012
3 Antwort
die Anwendung mit dem Nestargel geht so: 150ml Wasser mit 2 Messlöffeln aufkochen und dann davon jeweils 30 ml ins Fläschchen geben
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.07.2012
4 Antwort
Nestargel kann ich nicht beurteilen. Meine beiden Kröten hatten das Problem mit dem Reflux ganz schlimm. Da blieb schließlich kaum mehr was drin. Bei Emmy hatten wir Aptamil AR und bei Romy Humana AR. Zubereitung nach Anleitung ganz einfach und sie haben es super vertragen. Das Spucken war augenblicklich vorbei. Am Anfang haben sie nur etwas weniger getrunken, weil das dickere Zeug schneller satt macht und wir mussten die Löcher der Sauger etwas vergrößern, weil sie aus dem Milchsauger kaum etwas heraus bekamen.
Moppelchen71
Moppelchen71 | 02.07.2012
5 Antwort
Nestargel soll bei so starkem Spucken auch gar nicht helfen. Die Milch mit der Kennzeichnung AR, Anti-Reflux, sind dagegen wirklich empfehlenswert
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.07.2012
6 Antwort
@HelenaundEric Doch ich kann auch AR- Nahrung nehmen aber das ding ist das wir erst Nahrung umgestellt haben weil sie Verstopfung hatte und sie nicht sofort wieder umstellen wollen. Sie supuck auch nicht bei Jeder Flasche nur manchmal aber ihr geht es dann meistens in die Luftröhre und sie läuft dabei an. mit was sie auch morz am Kämpfen ist, ist das sodbrennen ständig hat sie das und schläft mir seit 2 tagen so schlecht oder garnicht am schlimmst nach dem essen
Hexteu
Hexteu | 02.07.2012
7 Antwort
@HelenaundEric der inhaltsstoff vom nestargel und der ar-nahrung ist genau der gleiche und es wird auch im gleichen verhältnis dosiert. und vorallem muß das kind nicht wieder an eine andere milch gewöhnt werden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.07.2012
8 Antwort
@peggy2108 Das ist komisch, denn laut vieler Erfahrungsberichte taugt das Nestargel in solchen Fällen wie bei mir und Hexteu nichts. Wir haben auch die besten Erfahrungen mit Aptamil AR gemacht und Blähungen hatte er damit fast keine
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.07.2012
9 Antwort
@HelenaundEric ich war mit emma auch in einer kinderklinik da sie die gleiche sympthomatik hatte wie die kleine von Hexteu. Diese klinik hatte sich auf refluxbabays spezialisiert. Und dort wurde ausschließlich mit Nestargel behandelt.....ABER mit einer anderen zubereitung. Heißt es wurde die milch ganz normal angemischt und in die trinkfertige milch wurde auf 200ml 1meßlöffel nestargel gemacht. Somit ist der effekt das die nahrung erst im magen andickt und nicht schon vorher in der flasche. Ich denke dadurch kommen auch die unterschiedlichen erfahrungen zustande. Wir sind damit super klar gekommen, kein blau anlaufen mehr, keine kurzen atemaussetzer, ruhigeres schlafen da sie nicht ständig schlucken mußte.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.07.2012

ERFAHRE MEHR:

Spucken trotz AR Nahrung ?
02.09.2012 | 20 Antworten
Mundpflege beim Baby
15.08.2010 | 9 Antworten
Trinkt meine Kleine zu wenig?
17.10.2009 | 9 Antworten
Nahrung jetzt schon umstellen?
12.08.2008 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading