⎯ Wir lieben Familie ⎯

Steptokokken

Suraja
Suraja
22.03.2011 | 5 Antworten
Hallo wurde heute auf Steptokokken untersucht wofür ist diese Untersuchung gut? Bzw was ist das genau und welche auswirkungen hat das dann auf sie Geburt bzw auf das Kind ?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
hi du steptokokken sind bei den mandeln da sind gelbe eiterpicke sozusagen drauf und der hals ist rot und tut weh.
hast du den antibiotikum bekommen weil sowas ist ja in derc ssw nicht gut das weiss aber sicherlich dein arzt auswirkung sollte es in der ssw nicht haben.
scottygirl
scottygirl | 22.03.2011
2 Antwort
es
sind bakterien. wenn diese aufs kind während der geburt übergehen können sie sepsis oder meningitis auslösen. sie führen aber auch zu vorzeitigen wehen, drohender frühgeburt, mütterlichem fieber unter der geburt, lange geburtsdauer. ich hatte sie in meiner schwangerschaft. meine fa hat mit amoxicillin verschrieben, andere ärzte behandeln dies jedoch nicht in der schwangerschaft. du kriegst während der geburt ein antibiotikum-tropf, das soll die bakterien abtöten. bei mir ist alles super verlaufen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.03.2011
3 Antwort
@scottygirl
Ich glaube du verwechselst was . Streptokokken sind Bakterien, die durch den Mann kommen können oder eben wenn die Frau sich falsch abwischt, so hat das meine Ärztin mir erklärt. Im STuhlgang sind die Streptokokken nämlich ganz viel enthalten. Falls du Streptokokken positiv bist, bekommst du ein Antibiotikum sobald deine Wehen einsetzen, aber du musst es zur Sicherheit nochmal sagen wenn du ins Krankenhaus kommst. Das muss anscheinend paar STunden vor der Geburt sein und alle 8Stunden oder so neu gespritzt werden .
MausiIn
MausiIn | 22.03.2011
4 Antwort
also
streptokokken sind eine art bakterien die überall im körper auftreten können und entzündungen hervorrufen können. die bakterien gelangen durch irgendeine eintrittspforte in den körper, also durch eine wunde, schleimhäute etc. wenn du streptokokken positiv bist während der schwangerschaft besteht die gefahr, dass unter der geburt das kind infiziert wird mit streptokokken und bei ihm schwere entzündungen wie hirnauthentzündung etc hervorrufen können. deshalb wird vorbeugend antibiotika verschrieben, die die bakterien abtöten.
tate
tate | 22.03.2011
5 Antwort
ich hatte die auch
und bekam scheidenzäpfchen, ich war in der 36 ssw!zur geburt hin waren die wieder weg.und enn nicht ist es wichtig das du es im krankenhaus erzählst, dann ist das kein problem weil die dann wissen was zu tun ist damit dein kind gesund bleibt.evt bekommst du unter der geburt ein antibotikum oder eben dein baby nach der geburt
florabini
florabini | 22.03.2011

ERFAHRE MEHR:

welche Vorsorgeuntersuchungen
29.09.2009 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x