Wird immer schlimmer mit dem schielen

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
07.09.2010 | 8 Antworten
hallo mamis, nun ist das eingetroffen, was ich schon vorher geahnt hab. lionel 2, 5jahre schielt in letzter zeit ungemein.vor ein paar wochen ist mir schon aufgefallen das das re. auge mal wegrutscht wenn er auf etwas länger schaut.aber mittlerweile ist das echt schlimm geworden, bei auto fahren ist das am schlimmsten.für mich ist das voll schlimm, ich selber habe auch in meiner kindheit extrem geschielt, man, was wurde ich gehänselt.mit 10 j. ist dann mein sehnerv gekürzt wurden und alles war gut.sowas kann vererblich sein, und nun ist es eingetroffen.naja habe freitag einen termin beim arzt nd dann werden wir mal weiter sehen.hat jemand erfahrungen damit? gibt es noch alternativen? lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
...
Mein Bruder hat das auch .... der ist jetzt 8 Jahre ... zuersteinmal muss er jetzt immer das "gesunde" Auge täglich 30 min abkleben ... damit das schielende Auge sich stärkt ... So kann man es sicherlich auch erstmal bei deinem Kleinen versuchen ... vllt wird es dadurch besser.
Mara2201
Mara2201 | 07.09.2010
2 Antwort
Eine Augen-OP heutzutage ist ein Eingriff von 15 Minuten pro Auge und gehört zur Rutiene
Meine beiden Mädels haben beide eine Op hinter sich ... die Lia vergangenen März. Gut, dass Du ein Termin hast, richte Dich auf das Augenpflaster und eventuell ne Brille ein. LG PS: wenn Du in mein Album mal gucken möchtest ... unter Nele und Lia sind Bilder zu finden. Neles OP war vor 4 Jahren fast und Lia wie gesagt vor nem halben Jahr
Solo-Mami
Solo-Mami | 07.09.2010
3 Antwort
...
hey ich geb dir den tipp zum augenarzt zu gehen. bei meinem mann war das auch so. er hatte auch nur 20 % sehkraft. durch diese pflaster und eine op konnte es behoben werden. aber ich weiß wie du dich fühlst. hoffe das es unseren nicht erwischt. trotzdem alles alles gute.
06072010
06072010 | 07.09.2010
4 Antwort
...
Meine Kleine trägt deswegen seit 2 Monaten eine Brille. Sie ist jetzt 17 Monate alt! Müssen alle 3 Monate mit ihr zur Kontrolle ob es besser wird oder nicht. Hab mich letztens mit einer Mama unterhalten wo die Kleine 2 Jahre alt ist und sie schielt auch sehr doll... Wenn es bei ihr nicht besser wird, wird sie operiert wenn sie 5 ist!
Caro87
Caro87 | 07.09.2010
5 Antwort
@Caro87
so spät erst ?? Weißt Du ob das Schielauge festsitzend oder frei ist ??
Solo-Mami
Solo-Mami | 07.09.2010
6 Antwort
...
Hmm weiß ich nicht genau aber als sie die Brille getragen hat hat man immer noch gesehen das sie schielt. Weiß nicht ob es damit was zu tun hat!? Und sie meinte das sie es gern früher gemacht hätte miit der OP das die Kleine das hoffentlich schnell vergisst aber die Ärzte wollen wohl nicht, , ,
Caro87
Caro87 | 07.09.2010
7 Antwort
Bei Yasmina (6J)
habe ich mit etwa einem Jahr festgestellt, dass sie schielt. Nur hin und wieder. Ihre KiÄ meinte, ich solle das beobachten. Wurde schlimmer, sind zu ner Augenärztin und die hat uns in die Augenklinik/Sehschule nach Dresden ins KH geschickt. Seit dem 2. Lenebsjahr trägt sie eine Brille, mit der sie um den 5. Geb. herum immerhin 100% Sehstärke erreicht haben. Aber immernoch pflastern wir das gesunde Auge alle 2 Tage stundenweise zu. Zu Beginn waren es täglich 6 Stunden. Damals vor 4 Jahren hieß es, dass sie mit 10 durchaus die Brille los ist. Haha, das wir nicht lachen. Es wurde zwar nicht schlimmer, aber auch nicht besser. Jetzt geht sie seit 4 Wochen zur Schule und hat kurz vorher ihre 3. Brille bekommen und die sieht nun ganz schick aus! Dennoch ist ein Brillenglas in der Mitte 5mm dick, das andere 6, 8mm dick. Schlimm! Von einer OP sprach man auch schon, aber nicht vor dem 10. Lebensjahr. Ich möchte schon, dass sie mal besser sehen kann und das Schielen aufhört.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.09.2010
8 Antwort
@Caro87
Meine Tochter hat auch geschielt, bzw. sie tut es immer noch, aber ein ganz kleines bisschen... Ihr rechtes Auge hatte einen Schielwinkel von 42 °, seit ihrem 3. Geb. trägt sie eine Brille, ihr wurde für einige Stunden täglich das gesunde Auge abgeklebt, später im täglichen Wechsel, ein Jahr bevor sie in die Schule kam, hat man beide Augen operiert, es wurde der Muskel verlegt . Vor ein paar Monaten wurde das linke Auge noch einmal operiert, jetzt sind die Ärzte richtig zufrieden und ich auch. Die Ärzte, die sofort operieren sind meines Erachtens verantwortungslos, denn durch das Abkleben eines Auges kann man gute Erfolge erzielen. Bei meiner Tochter ist es super verlaufen und wir durften jedes Mal am Tag der OP nach Hause.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.09.2010

ERFAHRE MEHR:

es wird immer schlimmer :(
08.04.2013 | 7 Antworten
Schielen wegen zu langer Haare
28.07.2011 | 8 Antworten
Wegen kurzzeitigem Schielen Brille?
14.12.2010 | 4 Antworten
ehemann wird immer schlimmer
22.11.2010 | 34 Antworten
Kind schielt plötzlich
01.11.2010 | 6 Antworten
es wird immer schlimmer
07.10.2010 | 20 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading