Erstverschlimmerung Chamomilla D6

Sandraaa
Sandraaa
14.11.2009 | 16 Antworten
Hallo! :)

Meine Maus ist heute 5 Woche alt, sie hat Einschlafschwierigkeiten. Deswegen hat mir die Hebamme und der KiA Chamomilla D6 empfohlen. (Ist nicht nur für´s Zahnen sondern auch bei Unruhe und Einschlafschwierigkeiten! Nur falls sich jemand wundert!) ;)
Donnerstag haben wir damit angefangen und seit Freitag geht es erst richtig los hier! ;) Meint ihr dass das was mit der Erstverschlimmerung zu tun hat? Wielange hält sowas an? Wann wirken die Globulis? Ich gebe 3x1 gestern Abend mal 2Stk.

Danke :)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
Hallo Sandraaa,
du hast schon recht. Eine ganz normale Frage gestellt. Alles mit Hebi und Kinderarzt besprochen und trotzdem gibt es wieder welche die sich an einer ganz normalen Frage hochziehen, schrecklich!!!
Lönneberga
Lönneberga | 14.11.2009
15 Antwort
@taunusmaedel
ich habe lediglich gefragt wielange eine Erstverschlimmerung anhält! Deine Kritik ist nicht angebracht, natürlich würde ich bei gundsätzlichen Verschlimmerungen den KiA fragen! Hallo?!?! Was glaubst du tu ich meinem Kind an?!
Sandraaa
Sandraaa | 14.11.2009
14 Antwort
@luana1980
Ich bin nicht deine Liebe - aber ich kommentiere dich trotzdem mal. Ist ja gut wenn DU noch nie andre Nebenwirkungen hattest. ICH auch nicht - ABER grad bei Kindern können diese ganz anders wirken. Und es gibt viele Globulis die in einer best. Potenz halt konträr wirken, zb Luffa: In D4 wird die Bildung von Nasensekret gefördert, in D6 wird der Nasenfluss reguliert und ab D12 wird der Fluss aus der Nase vermindert. Ich habe auch nicht gesagt dass Sandra die falsch gibt oder so - ABER wenn der Arzt/Hebamme einem Medis doch empfiehlt und man hinterher ne Änderung im Gesundheitszustand feststellt - grad bei soooo nem kleinen Wurm, dann frag ich mich halt warum nicht der Arzt/Hebamme gefragt wird, sondern ein Forum voller Laien. Und ein 5 Wochen altes Baby ist für mich kein Versuchskaninchen. Wenn man da schon MIttel gegen Einschlafstörungen gibt/geben soll/muss/will, dann sollte man auch die fragen die das empfehlen.
taunusmaedel
taunusmaedel | 14.11.2009
13 Antwort
...
danke euch, dann werd ich heute und morgen nochmal abwarten und am Montag kommt hoffentlich meine Hebi wieder. :)
Sandraaa
Sandraaa | 14.11.2009
12 Antwort
@taunusmaedel
meine liebe ich gebe auch diese globulis nicht ohne anweisung von meiner ärztin! genauso wie es sandraa auch geschrieben hat..sie hat es nicht einfach so gegeben.. und ich nehme globulis seit ich ein kind bin mittlerweile kenn ich mich auch aus, und hatte noch nie schlimmer nebenwirkungen ausser mal ne erstverschlimmerung!
luana1980
luana1980 | 14.11.2009
11 Antwort
Also ich bin mir jetzt auchnihct hindert Prozent sicher,
aber ich glaube das dauert so ca. 3 - 4 TAge udn wenne s dann aber nicht besser ist, sollte man die Globuli absetztn und ein anderes Globulie nehmen!! Ich wünsche dir vile Glück!! und haltet durch
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.11.2009
10 Antwort
Ach ja... wegen Wirkung
Es kommt auf die Potenzen an. Ist es eine hohe Potenz C30 oder D30 dann sollte eine Einmalgabe und ggf. eine gezielte "Nachgabe" genügen. Sind es kleinere Potenzen
taunusmaedel
taunusmaedel | 14.11.2009
9 Antwort
@Sandraaa
Du schreibst schon richtig, dass die Mamis hier die Hintergründe nicht kennen. Daher frag deine Hebi oder deinen KIA wenns Probleme mit Medis die diese empfohlen haben - eben WEIL wir hier Hinergründe nicht kennen. @Luana1980 Auch REIN PFLANZLICHE Medikamente sind und bleiben Medikamente. Auch Homöopathie hat Nebenwirkungen, manchmal sogar ganz erhebliche - grad weil viele damit so sorglos umgehen!
taunusmaedel
taunusmaedel | 14.11.2009
8 Antwort
warum
keine kügelchen in dem alter??? ich hab meinem kleinen auch globulis gegeben weil er übel blähungen hatte..und ich bin bei ner ärztin die seit über 50 jahren homöopathie macht.. also bitte... ausserdem ist es rein pflanzlich...
luana1980
luana1980 | 14.11.2009
7 Antwort
@Glueckstern72
du kennst die Hintergründe nicht und der KiA + Hebi werden schon wissen was nötig ist... Wollte eigentlich nur ne einfache Antwort auf meine Frage, das man hier immer kritisiert werden muss!!!
Sandraaa
Sandraaa | 14.11.2009
6 Antwort
@luana1980
So stimmt es nicht...homeöpathische Mittel wirken nicht von einer Gabe sondern mehrere LG
Maxi2506
Maxi2506 | 14.11.2009
5 Antwort
...
nee es kommt in den meisten Fällen zu einer Erstverschlimmerung, so ist das in der Homöopathie. Ich komme auch aus ner Arztpraxis wo wir Homöopathie gemacht haben, nur leider weiss ich nicht wie lange dies andauert...
Sandraaa
Sandraaa | 14.11.2009
4 Antwort
...
vir haben unserem viburcol gegeben, ist gegen unruhe. mit kügelchen würde ich auch noch nicht anfangen in diesem alter. am besten ist auch wenn du daszimmer dunkel machst u es ruhig ist, ne wärmflasche u massage hilft auch gegen unruhe.
ani1983
ani1983 | 14.11.2009
3 Antwort
??????????????????
also da geb ich glueckstern recht!! find das auch irgendwie arg, dass du schon globolis gibst!! mein kleiner hat das auch am anfang gehabt, aber das ist normal!!! lg nina
nina1610
nina1610 | 14.11.2009
2 Antwort
normalerweise
sagt man wenns bei der ersten gabe nicht wirkt ist es nicht das richtige mittel so kenn ich das...
luana1980
luana1980 | 14.11.2009
1 Antwort
puh...mit 5 wochen
schon kügelchen wegen einschlafproblemen?? das Kind muß doch erstmal ankommen auf dieser Welt...
Glueckstern72
Glueckstern72 | 14.11.2009

ERFAHRE MEHR:

Chamomilla?
19.05.2012 | 2 Antworten
Chamomilla und Osanit?
28.09.2010 | 5 Antworten
chamomilla d12
19.11.2009 | 4 Antworten
CHAMOMILLA CUPRO culta Radix Rh D
09.11.2009 | 4 Antworten
CHAMOMILLA CUPRO culta Radix Rh D
09.11.2009 | 0 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading