Schweinegrippefall im Kinderhort gemeldet! Wie verhalten?

3malMami
3malMami
09.11.2009 | 13 Antworten
Ja, zu 99% lese ich hier das Thema Schweinegrippe NERVT!
aber ich MUSS es trotzdem ansprechen, da ich aus dem Kinderhort in dem mein ältester Sohn ist, einen Fall gemeldet bekommen habe! der Kinderhort ist unmittelbar über dem Kindergarten, in dem meine 2 jüngsten sind. Der Fall wurde am Mittwoch gemeldet und am Freitag bestätigt! Die Kindergärtnerin hat mich angerufen, da ich schwanger bin (14 SSW) und ich solle nun selbst endscheiden, was ich mache! Habe daraufhin die Kinderärztin angerufen und diese meinte, so lange meine Kinder keine Anzeichen haben (hohes Fieber ect) gäbe es keinen Grund zur Panik, die Schweinegrippe sei eine GANZ NORMALE Grippe .. Muss aber sagen, dass ich immer weniger bgeistert bin, von dieser Ärztin und ich auch finde, dass sie das ein bisschen verhamlost .. Wie würdet ihr euch verhalten? Kinder eine Zeit zu Hause lassen oder weiter in Kindergarten und Hort gehen lassen. Was ist mit mir? wegen Schwangerschaft? IMPFUNG? NEIN DANKE!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
@Trina23
Ich habe vor ein paar Wochen meinen Hausarzt gefragt, ob ich impfen soll, auch wenn ich vielleicht schwanger bin und er meinte, ich sollte damit noch warten. Die wären dabei, den Impfstoff für Schwangere und Kleinkinder zu überarbeiten. Ich weiß jetzt nicht, ob dein Arzt schon die überarbeitete Version hat, aber ich meine, mein Arzt hätte was von Dezember gesagt. Ich bin nächste Woche noch mal bei ihm und dann werde ich ihn noch mal fragen, was ich machen soll. Wenn ich gewusst hätte, dass ich letzten Monat nicht schwanger war, hätte ich mich auch impfen lassen - allein für eine mögliche Schwangerschaft. Jetzt weiß ich wieder nicht, ob ich in zwei Wochen meine Regel kriege, weil wir es halt auf eine SS anlegen. Blöde Situation. Wenn ich wüsste, dass der Impfstoff für Schwangere/das Kind nicht schädlich ist, würde ich auch auf jeden Fall impfen lassen. Kannst mir ja mal sagen, wofür du dich entschieden hast, wenn es so weit ist.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.11.2009
12 Antwort
@Maulende-Myrthe
ja...man ist jeden Tag hin - und hergerissen... Ich, für mich + meinen Bauchzwerg, überlege wirklich, ob ich mich impfen lasse... Mein FA empfiehlt es und auch der Oberarzt der Gyn aus dem Krankenhaus, indem ich entbinden werde... ich denke in erster Linie an meinen Bauchzwerg...im Prinzip, wenn man davon ausgeht zu erkranken, muss man sich ja nur entscheiden, laße ich mich vorher impden oder später mit Tamiflu behandeln.... ich habe viele Auswertungen aus den USA gelesen...dort sind viele Schwangere gestorben, weil es sich auf die Lunge auswirkt... Ich möchte weder eine Gefährdung durch die Impfung riskieren, noch an der Schweinegrippe sterben ...aber irgendetwas muss man ja machen... In unserer FA-Praxis bekommt man auch den Impfoff ohne Wirkverstärker... Wie gesagt...ich bin echt am überlegen... Vielleicht ist alles gar nicht so schlimm, wie alle sagen... Man weiß es nciht :)
Trina23
Trina23 | 09.11.2009
11 Antwort
@Trina23
Ja, das hoffe ich auch. Ich würde mich unter anderen Umständen auch nciht impfen lassen wollen, aber ich hab halt auch ein kleines Kind zu Hause, das nicht geimpft werden kann, weil es zu klein ist. Wenn ich mich anstecke, wird sie auch krank. Das wäre sicher nicht lustig. Aber wir versuchen uns derzeit an einem zweiten Kind und da kann ich auch nicht ausschließen, schwanger zu sein. Und für Schwangere ist der Impfstoff nun mal nicht genug getestet. Durch das ganze Theater in den Medien bin auch ich, obwohl ich eigentlich sehr pragmatisch bei sowas bin und vieles für Panikmache halte, verunsichert. Aber da ich es nicht ändern kann, ist es eh hinfällig. Meine Eltern lassen sich jetzt wegen unserer Tochter impfen. Die sind Lehrer und können das jederzeit nach Hause schleppen, das Virus. Sie haben Angst, dass sie Luisa anstecken könnten. SIe impfen sich also nicht für sich. Mein Vater macht Druck, ich müsse mich und Luisa impfen lassen. Das nervt alles!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.11.2009
10 Antwort
@Maulende-Myrthe
Du hattest geschrieben "Normalerweise kann man die Leute mit Tamiflu behandeln, aber ob man das bei Schwangeren auch machen kann, weiß ich nicht" ... Wollte Dir nur mitteilen, dass man es wohl kann ... Ob man es macht - da hast Du recht - muss jeder für sich entscheiden... Hoffentlich bleiben wir einfach alle Gesund :)
Trina23
Trina23 | 09.11.2009
9 Antwort
ich würde
ebenfalls die kinder aus dem kindergarten nehmen.... was dich selber betrifft...herzlich willkommen im club der an der wand stehenden schwangeren.... wie ich ja schon oft geschrieben habe...egal was wir machen es kann in beiden fällen schief gehen... entscheiden kann das nur jeder für sich.
Marleen05
Marleen05 | 09.11.2009
8 Antwort
@Trina23
Klar, man kann auch Säuglinge mit tamiflu behandeln, aber man weiß nichts über die FOlgen für das Kind. http://www.epochtimes.de/articles/2009/07/27/472145.html Ich würde es nicht riskieren, wenn ich nicht weiß, wie sich das auf mein ungeborenes Kind auswirkt. Aber das ist auch nur meine persönliche Meinung. Muss jeder selber wissen, was er macht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.11.2009
7 Antwort
also
ich lass mich nicht impfen ! ob du dich mit Schwangerschaft überhaupt impfen kannst glaub eh nicht! Ist es überhaupt bewiesen das das Kind die Schweinegrippe hat? Ich mus mal sagen klar ist ein Virus wir müssen uns doch täglich vor schlimmere Krankheiten schützen wie Aids oder hepatitis a, b, c , und und die bekommt man leicht in einer öfentliche Toilette , wenn du so viel Angst hast kannst ja erst mal paar Tage zu HAuse lassen! Aber wenn so ein Schlimmer fall ist denk ich schliessen sie eh für paar Tage um zu Desinfizieren! Schau nur das sie Immer Hände wachen wenn sie nach Hause kommen! Sagte auch mein Artzt und dIE Nebenwirkungen sind ja auch nicht so erforscht von der Impfung hier war ein Fall der bekamm plötzlich atemnot da keiner weis welcher stoff alergien herfor rufen kann! Hoffe es zieht sich bald zurück thema Schweine Grippe , haben ja auch die Vogelgrippe, Bse überstanden, ,
mutti4kids
mutti4kids | 09.11.2009
6 Antwort
ich
gebe deiner KÄ recht, das ganze mit der SK wird genauso hochgebauscht wie man es mit der Vogelkrippe gemacht hat, die normale krippe iss ja auch nicht gerade angenehm wer gesund ist und nicht gefärdet iss kommt mit der krippe gut klar, es wurde schon wegen den schulen und den kitas im fernsehn berichtiet da wurde auch gesagt das , das schlissen der einrichtungen nichts bringt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.11.2009
5 Antwort
@Maulende-Myrthe
Schwangere können auch mir Tamiflu behandelt werden, aber auch nur 48 Std. nah Infektion, danch ist es zu spät um damit zu behandeln....
Trina23
Trina23 | 09.11.2009
4 Antwort
habe
auch rießen angst und kinder von 6, 3, 1 jahr und in der 24 ssw morgen wäre bei mir so ein fall in kiga oder schule würde ich meine kinder zuhause lassen gesund heit geht vor!!!
Playmate86s
Playmate86s | 09.11.2009
3 Antwort
Hallo...
Deine Kids würde ich evtl zu Hause lassen...Und für Dich + Deinen Bauchzwerg hast du dich ja schon entschieden, weil Du Dich nicht impfen lassen möchtest...also kannst Du nur alle Hygienemaßnahmen einhalten und Menschenmengen meiden... Alles Gute!
Trina23
Trina23 | 09.11.2009
2 Antwort
In diesem
Fall geht es nicht darum, ob deine Kinder sich anstecken könnten, sondern um du dich anstecken könntest. Wenn du schwanger bist, gehörst du nun einmal zu einer Risikogruppe. Normalerweise kann man die Leute mit Tamiflu behandeln, aber ob man das bei Schwangeren auch machen kann, weiß ich nicht. Da geht es ja nicht nur um dich sondern auch um dein Kind im Bauch. Ich würde die Kinder erst mal nicht mehr zum Kindergarten gehen lassen, wenn ich ehrlich bin. Ich bin auch gegen diese Panikmache, aber bei Schwangeren hört der Spaß auf, finde ich.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.11.2009
1 Antwort
...
hi ganz ehrlich ich würde die Kids erst mal rauslassen, weil ist ja für euch alle nicht gut.Seid ja alle praktisch Risiko gruppe.Herbe, naja finde ja gut das die Ärztin nicht alles so schlimm macht aber es so zu verhamlosen ich weiß ja nicht. Dir und deinen Kids alles gute
sunnygirl83
sunnygirl83 | 09.11.2009

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading