Wasserbruch

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
20.04.2009 | 9 Antworten
Hallo,

haben heute erfahren, das unser Sohn (20 Monate) einen Wasserbruch hat und sehr wahrscheinlich operiert werden muss. Daher meine Frage, kennt sich jemand damit aus oder hat schon eigene Erfahrungen damit gemacht? Wie lange dauert so ein KH-Aufenthalt?
Vielen Dank für Eure Antworten
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
Wasserbruch
Wir waren bei einem Spezialisten zur Ultraschall-Untersuchung, und er hat gemeint das wir bis zum 2. Geburtstag warten u dann entscheiden zwecks einer OP. Man wirds nicht glauben, aber der Wasserbruch ist schon sehr weit zurück gegangen, fasr gar nicht mehr zu erkennen. Freue mich schon auf den Arztbesuch am 30.7., wo dann hoffentlich raus kommt, das keine OP mehr nötig ist.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.07.2009
8 Antwort
wasserbruch
Hallo Luca0908, was kam denn jetzt bei dir raus ? mein kleiner muss wahrscheinlich auch operiert werden. er ist jetzt 12 Mon alt.
bineo778
bineo778 | 14.07.2009
7 Antwort
danke
für eure bisherigen Antworten!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.04.2009
6 Antwort
hallo
mein sohn hatte mal ein wasserbruch gehabt aber da war er noch jünger und bei ihm ist das weg gegangen.
cornelia26
cornelia26 | 20.04.2009
5 Antwort
danke
für eure bisherigen Antworten!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.04.2009
4 Antwort
huhu
huhu habe mal gegoogelt und das gefunden! Was geschieht bei diesem Eingriff? Bei Kindern wird der Wasserbruch von einem Schnitt in der Leiste aus operiert. Der betroffene Hoden und seine ihn umgebende Hülle wird von diesem Schnitt aus freigelegt. Die Hodenhüllen werden aufgeschnitten und der darin liegende Hoden genau inspiziert. Lassen sich keine Veränderungen feststellen, die für einen Tumor sprechen, wird der Hoden zurück in seine Position gebracht und noch vorhandene Flüssigkeit abgesaugt. Dann wird die Hülle gerafft, die möglicherweise noch vorhanden Lücke zum Bauchraum verschlossen und alles so vernährt, dass die Hülle anschließend eng am Hoden anliegt. Abschließend wird die Hautwunde in der Leiste mit selbst auflösenden Fäden vernäht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.04.2009
3 Antwort
guck mal...
hier: http://www.gesundheitpro.de/Wasserbruch-Hydrozele-Kinderkrankheiten-A050829ANONI013223.html Vielleicht hilft Dir das weiter. Alles Gute
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.04.2009
2 Antwort
huhu
huhu habe mal gegoogelt und das gefunden! Was geschieht bei diesem Eingriff? Bei Kindern wird der Wasserbruch von einem Schnitt in der Leiste aus operiert. Der betroffene Hoden und seine ihn umgebende Hülle wird von diesem Schnitt aus freigelegt. Die Hodenhüllen werden aufgeschnitten und der darin liegende Hoden genau inspiziert. Lassen sich keine Veränderungen feststellen, die für einen Tumor sprechen, wird der Hoden zurück in seine Position gebracht und noch vorhandene Flüssigkeit abgesaugt. Dann wird die Hülle gerafft, die möglicherweise noch vorhanden Lücke zum Bauchraum verschlossen und alles so vernährt, dass die Hülle anschließend eng am Hoden anliegt. Abschließend wird die Hautwunde in der Leiste mit selbst auflösenden Fäden vernäht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.04.2009
1 Antwort
Wasserbruch???
Hodenbruch kenne ich
kuckuck123
kuckuck123 | 20.04.2009

ERFAHRE MEHR:

Sind wir denn auf dem Basar?
05.06.2012 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading