Dresdner Waffelcreme

Nayka
Nayka
19.03.2014 | 9 Antworten
Huhu ihr Koch Muddis :-)

Wie ja vielleicht einige wissen bin ich ja Schweizerin. Gestern hab ich mit meiner Freundin (aus D) Waffeln gemacht und sie hat mir von einer Creme erzählt, die es immer am Dresdner Weihnachtsmarkt zu Waffeln gab und die ja wohl ziemlich der Hammer sein muss. Ich hab schon mal gegoogelt, aber ich kenn das ja nicht und weiss auch gar nicht so recht auf was ich achten muss. ich bin auch auf kein Rezept gestossen sondern nur darauf, dass andere auch nach einem Rezept gesucht haben. Vielleicht kennt ja hier ne Mutti ein Rezept oder kann mir erklären, was genau diese waffelcreme überhaupt ist?
Vielen Dank für eure Mühe und sonnige Grüsse :-)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
die gibt es auch auf dem leipziger weihnachtsmarkt und ist echt hammer. aber keinen plan wie die gemacht wird, das rezept wird streng geheim gehalten. die wollten mit nichtmal verraten, ob da rohes ei drin ist, als ich schwanger war ...
ostkind
ostkind | 19.03.2014
2 Antwort
Oh ok..danke! das hab ich natürlich nicht gewusst ... scheint als wär mal ne reise fällig ^.^
Nayka
Nayka | 19.03.2014
3 Antwort
@Nayka weihnachten ist ja bald wieder :-D
ostkind
ostkind | 19.03.2014
4 Antwort
hab noch ein bissl gegoogelt und es ist echt ein größeres problem http://www.chefkoch.de/forum/2, 36, 128894/forum.html ich würde zwar auch sagen, zucker und eiweiß aufschlagen und vanille mit rein, aber genaues weiß man nicht :- ( egal, sowohl der leipziger als auch der dresdner weihnachtsmarkt ist einen besuch wert.
ostkind
ostkind | 19.03.2014
5 Antwort
Rezept - nicht original, aber sehr nah dran 500 g Zucker 4 Eiweiß 1 TL Vanillepulver z.B. Pickerd 2/3 des Zuckers mit wenig Wasser anrühren, auf dem Herd zur "Großen Perle" kochen. Den restlichen Zucker mit Eiklar zu steifen Schnee schlagen. Zuckermasse unterheben. Waffeln damit bestreichen. Waffeln: 250 g Margarine, zimmerwarm 200 g Zucker 5 Eier 1 Pk Vanillezucker Salz 500 g Kartoffelmehl, kein Weizenmehl
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.03.2014
6 Antwort
Das probier ich gerne aus ... aber was bedeutet "zur grossen perle kochen"?
Nayka
Nayka | 19.03.2014
7 Antwort
bestimmt heißt das, bis es schön glänzend ist und schön etwas zäher wird. also glänzend wie eine perle
sommergarten
sommergarten | 19.03.2014
8 Antwort
Zucker und Wasser in einen dickwandigen Topf geben. Aufkochen und unter ständigem Rühren auflösen. Wie dick die Zuckermasse wird, richtet sich nach der Kochdauer Man läßt den Zucker eine Weile kochen, taucht den Schaumlöffel hinein und wenn beim Abfließen des Zuckers der letzte Tropfen einen kleinen Faden zieht, an dem sich eine kleine Perle bildet, so ist dies die kleine Perle. Wird nun noch einige Minuten lang fortgekocht und bei derselben Probe der Faden etwas länger und der Tropfen daran etwas größer und fällt dann ab, so ist der Zucker zur großen Perle gekocht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.03.2014
9 Antwort
super, Dankeschön :-) wird ich bald mal ausprobieren. vergleichen kann ich ja leider nicht, aber bewerten ;-)
Nayka
Nayka | 19.03.2014

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading