Blasensprung selber hervorrufen?

Juli1202
Juli1202
31.05.2010 | 20 Antworten
hi mamis, eine bekannte von mir hatte gestern gesagt das man einen blasensprung selber beeinflussen kann. Stimmt das? ich kann das nicht glauben wie soll denn das gehen bitteschön, bei manchen geht sie ja nicht von selber auf sonder wird unter der geburt aufgemacht!
sie hat es erwähnt als wir gestern geredet haben weil ich so ne bemerkung gemacht habe so von wegen habe langsam keine lust mehr 36+6 :) ..
aber hab nicht weiter nachgefragt kann das nicht glauben. das war doch bestimmt nur dahergesagt wer macht den sowas wie soll das auch gehen!?
oder stimmt das? lässt mir keine ruhe mehr ..
grüße ju
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

20 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
ha
hab ich auch gemacht hab den tip von meiner mama! iss mal trockenpflaumen so ne halbe packung auch wenns ekelig ist sitzt zwa die ganze nacht aufm bott aber am nächsten tag haste wie verzaubert den blasensprung hahahah!
sweetymamy
sweetymamy | 31.05.2010
2 Antwort
Also mal nebenbei...
wenn man sich zu einem Baby entscheidet sollte man sich auch bewusst seink, das eine Schwangerschaft 40 Wochen dauert. Es ist einfach so und man sollte nicht schon in der 37. SSW oder früher mit den Gedanken spielen, sowas künstllich einzuleiten nur weil man nicht mehr will..das geht garnicht. Ich habe noch nie gehört das man selber nen Blasensprung hervorrufen kann ... Is bestimmt blödes gequatsche ... außerdem, sowas macht man net ... das Baby kommt wenn es bereit dafür ist ..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.05.2010
3 Antwort
@sweetymamy
das ist jetzt n witz oder? das war bestimmt nur zufall bei dir kann mir das nicht vorstellen ...
Juli1202
Juli1202 | 31.05.2010
4 Antwort
warum willst du das herbei führen?
solche experimente können auch nach hinten losgehen und freilich hat man irgendwann keine lust mehr aber das kind kommt wann es kommen will und nicht wenn die mutter sagt ich mag nicht mehr
Kiara66
Kiara66 | 31.05.2010
5 Antwort
Kiara66
will das nicht herbeiführen ich bin froh das ich schon so weit gekommen bin und um jeden tag froh wo es noch versorgt im bauch ist und mit meiner kleinen tochter 19 monate die zeit zu zweit genießen kann mir hat das nur keine ruhe gelassen weil ich das nicht glauben konnte deshalb wollte ich fragen. lg
Juli1202
Juli1202 | 31.05.2010
6 Antwort
ob´s wirklich hervorgerufen war....
... weiß ich nicht genau..aber termin war am 22.12. und ich hatte schon wochen vorher üble senkwehen. am 25 hab ich dann nach absprache mit meiner hebi nen cocktail getrunken aus aprikosensaft, sekt und rizhinusöl ... war soo eklig ... nachmittags hatten wir sex
naiska
naiska | 31.05.2010
7 Antwort
@naiska
kann dabei nicht was mit dem baby passieren, wenn man so einen cocktail zu sich nimmt???also ich hätte zu viel schiss!!!!
jacky-o
jacky-o | 31.05.2010
8 Antwort
..
Ich würde niemals freiwillig einen Blasensprung herbeizwingen wollen, ohne Wehen! Auch wenn ich nichtmal glaube, dass das möglich ist. Ich hatte einen Blasensprung und das ist nicht lustig, wenn keine Wehen kommen, weil das Kind nach 24 da sein soll, also das lass mal lieber, eingeleitete Wehen sind nicht so witzig ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.05.2010
9 Antwort
@Juli1202
ok dachte nur weil du geschrieben hast du magsr nicht mehr lg
Kiara66
Kiara66 | 31.05.2010
10 Antwort
quatsch
es sei denn, man lässt sich bäuchlings hinfallen, aber wer solche Experimente macht, hat sie eh nicht alle. @sweetymama - gehts noch? behalte mal so ne kacke für dich, es gibt immer eine, die alles nach macht und wenn was passiert ... na danke
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.05.2010
11 Antwort
ganz ehrlich!!
ich würde nichts machen, was nicht mit ärzten abgesprochen wurde!!!!mach bloß nichts auf eigene faust!!!!!nacher passiert noch was und das würdest du dir dann nie verzeihen!!!!ich würde es nicht machen!!!
jacky-o
jacky-o | 31.05.2010
12 Antwort
...
selber herbeiführen in form von selber aufmachen wie es zb bei ner geburt von der hebamme gemacht wird nich wenn dann höchstens nachelfen in form von trocknen pflaumen, irgendwelchen cocktails..sowas wirkt abführend und kann u.U. auch wehen auslösen oder eben zu nem blasensprung führen..oder sex, spaziergänge, treppensteigen etc ... bewegung eben aber wer ss is, sollte sich darüber bewusst sein, das ne ss auch 40 wochen dauert auch wenn man am ende keinen bock mehr hat die natur macht das schon zudem kanns bei nem selbstherbeigeführtem blasensprung nich unbedingt zu wehen führen..da wird dann ggf. ne einleitung gemacht wenn sich nix tut und das kann u.U. nich sehr angenehm sein ...
gina87
gina87 | 31.05.2010
13 Antwort
@jacky-o
also ohne absprache sollte man das auf gaar keinen fall tun ... aber bei mir wars ja auch schon so das sie ne super lage hatte der mumu war schon geöffnet und meine hebi war in der nähe war vor dem cocktail noch zum ctg im kh und hatte von denen sowie hebi grünes licht ... auf eigene faust und mit komplikationen rate ich auch von ab ... :)
naiska
naiska | 31.05.2010
14 Antwort
@Lalelu1976
jupp so war es bei mir.null wehen dann nach 25 std war er per ks da
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.05.2010
15 Antwort
@Twinnymami
Ja, genau, bei mir auch.. Blasensprung, Weheneinleitung, dann sehr unnette Wehen gehabt und dann am Ende doch KS.. das würd ich niemanden wünschen ;-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.05.2010
16 Antwort
Eine bekannt hat ihre fruchtblase
zum platzen gebracht, aber nicht mit trockenpflaumen oder sonstigen lebensmitteln. Wie, das werde ich nicht schreiben.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.05.2010
17 Antwort
@-susepuse-
*lol* glaub sowas möcht ich auch nich wirklich hören ... ich find sowas verantwortungslos ... 40wochen sind es nich umsonst und selbst wenn übertragen wird find ich solche spielchen auf eigene faust total bescheuert ... die ärzte/hebamme werden einem dann schon sagen was man noch unter aufsicht machen könnte..eben cocktails etc ... oder ggf sowieso einleiten wenn sich nix tut.. alles andere find ich verantwortungslos
gina87
gina87 | 31.05.2010
18 Antwort
@gina87
Ich war auch fassungslos ... eine klatsche wäre fällig gewesen ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.05.2010
19 Antwort
@-susepuse-
schwangere schlägt man nicht
mamarapunzel
mamarapunzel | 31.05.2010
20 Antwort
@mamarapunzel
Sie hat es mir erzählt, als das kind schon einige jahre alt war. Ich hab nie behauptet, dass ich ihr schwanger eine klatschen würde.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.05.2010

ERFAHRE MEHR:

Treppen laufen mit Blasensprung!?
04.02.2015 | 5 Antworten
blasensprung-sofort ins KH?
04.12.2013 | 20 Antworten
Wo und wann war euer Blasensprung?
04.04.2012 | 18 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading