Geschenkideen zum Valentinstag

geschenk-zum-valentinstag
Das richtige Geschenk lässt das Herz höher schlagen
0
0
0
0
Das richtige Geschenk lässt das Herz höher schlagen

Gerade am Valentinstag möchten wir alle etwas verschenken, das tiefe Liebe und Zuneigung ausdrückt.

Viel wichtiger als der Preis der Gabe ist dabei die Botschaft, die man übermitteln möchte. Liebe ist unbezahlbar, daran sollte man in erster Linie denken. Kein Geschenk, das von Herzen kommt, kann also zu "billig" sein. Ähnlich wie bei den Trauringen. Kaum ein Ehepartner betrachtet wohl den Ring am Finger und denkt: "Unsere Ehe steht unter einem besonderen Stern, weil dieser Ring sehr teuer war". Vielmehr betrachtet man den Ring als Symbol der Partnerschaft. Er zeigt nach außen "Ich bin vergeben" und verbindet uns mit dem geliebten Menschen.

Ähnlich sollte man die Bedeutung des Geschenkes zum Valentinstag sehen. Schenke ich eine besonders teure Schachtel Pralinen oder den Schokoriegel, von dem ich weiß, mein Partner liebt diese Sorte über alles? Von dieser Seite betrachtet, wird man sich vielleicht eher für den Schokoriegel entscheiden. Denn wir möchten zeigen, dass wir uns bemühen und uns Gedanken machen, um ein persönliches Geschenk zu finden.

Schmuck

Schmuck wird ebenfalls gerne zum Valentinstag geschenkt. So möchte ein Mann seiner Frau vielleicht einen kostspieligen Ring schenken, um zu zeigen "Für Dich ist mir nichts zu teuer". Die Freude wird sicher groß sein und genau das wollte der Partner auch bewirken. Allerdings ist auch denkbar, dass der geliebte Mensch den Edelstein nicht trägt, aus Angst ihn zu verlieren. Ein schönes Schmuckstück mit Symbolkraft, das nicht so teuer war und gerne jeden Tag getragen wird, zählt daher nicht weniger.

Personifizierte Geschenke

Besonders beliebt sind an diesem Tag der Liebe personifizierte Geschenke. So sind ein Taschenkalender, Tasse oder Schmuckstück mit einer lieben Gravur oder einem Abbild des Partners etwas ganz besonderes und werden lange in Ehren gehalten.

Doch auch die Romantik darf am Valentinstag nicht zu kurz kommen. Neben der persönlichen Note ist also auch viel Gefühl gefragt. So kann man den Partner beispielsweise mit einem Zertifikat überraschen, auf dem steht, welcher Stern nach ihr/ihm benannt wurde. Damit drückt man nicht nur symbolhaft die besondere Bedeutung des geliebten Menschen aus, sondern sorgt zudem für viele romantische Sommernächte mit gemeinsamen Himmelsbeobachtungen. 
Und um beim teuren Parfum keinen enttäuschten Blick zu ernten, weil man den falschen Duft gewählt hat, kann man einen hübschen, leere Flasche mit einer Karte schenken. Auf dieser steht dann geschrieben "Ich wollte Dir den wunderschönsten Duft schenken, den es gibt, doch es gab ihn nicht zu kaufen. Deshalb habe ich versucht, Deinen Duft einzufangen." Großes Herzklopfen ist damit garantiert! Sagt das doch aus, wie viel mehr man für den Partner ist, als alles, was sich mit Geld bezahlen lässt.

[SyKo]

Dein Kommentar

noch 1000 Zeichen.

Magazin durchsuchen

Verlinke mich

Hochzeit

Fragen zum Thema in unserem Forum

Hier kannst Du Dich mit anderen Mamis über Geschenke zum Valentinstag austauschen

Ausgehen mit Kindern
quelle

Magazin durchsuchen

Verlinke mich

Hochzeit

Fragen zum Thema in unserem Forum

Hier kannst Du Dich mit anderen Mamis über Geschenke zum Valentinstag austauschen

Ausgehen mit Kindern
uploading