⎯ Wir lieben Familie ⎯

Dinge, die dein Kind mit 21 Monaten interessieren

interesse-21
Mit Murmelbahnen lässt sich so mancher Nachmittag verbringen
Mit Murmelbahnen lässt sich so mancher Nachmittag verbringen

quelle

AutoreninfoKatharina Krause
aktualisiert: 27.07.2021Vierfache Mutter und Autorin
Medizin, Gesundheit und Erziehung
21 Monate alt und quasi jeden Tag für eine Überraschung gut. So oder so ähnlich beschreiben es die meisten Eltern. Hier haben wir eine Liste mit einigen Dingen zusammengestellt, die ein 21 Monate altes Kleinkind interessieren.
Was du hier lesen kannst:
  • Wasser
  • Schaukeln
  • Kleinteile
  • Kinder-Haushaltsgeräte

Wasser


Das Spiel mit Wasser finden die meisten Kinder unglaublich interessant und können hiervon kaum genug bekommen. Egal, ob es eine Badewanne, ein Planschbecken oder vielleicht einfach nur eine Schüssel mit Wasser ist, mit der gespielt wird - Kinder spielen mit allem gern, was sie in die Finger bekommen. Wer einmal gar nicht weiß, was er mit seinem Kind anstellen soll, der kann ihm einfach eine kleine Schale mit Seifenwasser geben (ein Badezusatz für Kinder eignet sich hierfür sehr gut), drückt dem Kind einen Lappen in die Hand und lässt es Dinge abwaschen oder putzen. Natürlich muss man hier ein wenig aufpassen, dass das Kind nicht die Wohnung unter Wasser setzt, aber die meisten Kinder haben sehr viel Spaß daran, mit dir zusammen das Haus zu putzen und kommen eher selten auf die Idee, ihr Wasser einfach aufzugeben und irgendwohin zu kippen. Allgemein sind Spiele mit Wasser meistens hochinteressant und egal wie gelangweilt ein Kind gerade noch gewesen ist, wenn man ihm die Möglichkeit gibt, mit Wasser zu spielen, wird es dies in der Regel sehr gerne tun und die Langeweile ist vergessen.

Schaukeln

Schaukeln tun die meisten Menschen gern und so ist das bei Kindern auch nicht viel anders. Selbst im Grundschulalter und teilweise weit darüber hinaus können Kinder noch Stunden damit verbringen, auf einer Schaukel zu sitzen und auf dieser zu schaukeln. Wer keinen eigenen Garten mit einer eigenen Schaukel hat, der findet in der Regel auf jedem Spielplatz Schaukeln. Wem das noch das zu unbequem ist, der kann ganz einfach über die Anschaffung einer Zimmerschaukel nachdenken. Diese gibt es in der Regel sowohl mit Klemmen für den Türrahmen als auch mit der Befestigungsmöglichkeit mittels eines Dübels und Haken in der Decke. Darüber hinaus kann man in der Regel auch Hochbetten kaufen, bei denen ebenfalls eine Rutsche integriert ist. Wer es ganz gut meint, der kann nach Systemen schauen, die an das Hochbett angeschlossen zu einem richtigen kleinen Spielplatz mit Klettergerüsten Schaukeln und Rutschen im Kinderzimmer gemacht werden können.

Kleinteile

Auch Kleinteile sind und bleiben weiterhin natürlich für das Kind interessant, nicht zuletzt deshalb, weil es in der Regel strengstens verboten ist, mit diesen zu spielen. Je nachdem, wie häufig und ob überhaupt noch dein Kind Dinge in den Mund steckt, kann man durchaus darüber nachdenken, mit dem Kind zusammen auch einmal Kleinteile zu erforschen. Viele Kinder finden Geld zum Beispiel unglaublich interessant. Natürlich dürfen sie in der Regel mit diesen Münzen nicht spielen und du solltest auch Abstand davon nehmen, deinem Kind einfach eine Hand voll Kleingeld zum Spielen vorzulegen. Es gibt durchaus gute Alternativen in Form von Spielgeld, das deutlich weniger streng riecht und an denen ziemlich sicher auch deutlich weniger potenziell krankmachende Dinge kleben. Willst du nicht extra Spielgeld kaufen, was durchaus eine interessante Anschaffung sein könnte, denn in einigen Jahren wird die Faszination für Geld noch zunehmen und spätestens in der Grundschule brauchen sehr viele Kinder Spielgeld, um mit diesem zu experimentieren und bestimmte Beträge legen zu können, so ist es durchaus möglich, das Kind auch mit Knöpfen oder ähnlichen Kleinteilen spielen zu lassen.

Murmeln können unter anderem auch unter diese Kategorie fallen und in Kombination mit einer Murmelbahn sind auch diese ein unglaublich interessantes Spielzeug aus dem Bereich der Kleinteile. Natürlich kann man Kleinteile und das Kleinkinder niemals unbeaufsichtigt lassen und so muss immer klar sein, dass du, wenn du das Kind mit Kleinteilen spielen lässt, möglichst immer auch vor Ort bist und die ausgegebenen Kleinteile auch grundsätzlich immer alle wieder einsammelst. Mit 21 Monaten ist es zwar schon recht wahrscheinlich, dass das Kind sich nicht mehr alles in den Mund steckt und es dementsprechend auch eher selten zu irgendwelchen größeren Unfällen kommen sollte, doch da man das nicht wirklich ausschließen kann und jedes Kind sehr unterschiedlich in seiner Entwicklung ist und darüber hinaus Kinder manchmal ganz unberechenbare Ideen haben, gilt auch hier wieder, dass Vorsicht besser als Nachsicht ist.

Kinder-Haushaltsgeräte

In diesem Alter interessieren sich sehr viele Kinder für Kinderküchen. Aber auch andere Haushaltsgeräte, wie zum Beispiel ein Staubsauger in Kindergröße oder ein Bügeleisen, mit dem sie tatsächlich spielen dürfen, interessieren die meisten Kinder ebenfalls sehr stark. Kinder-Haushaltsgeräte sind immer dann eine sehr gute Alternative, wenn es nicht möglich ist, das Kind mit dem richtigen Gegenstand spielen zu lassen oder wenn das Kind mit dem Gegenstand einfach aufgrund der Unhandlichkeit nur sehr begrenzt spielen kann. Bei solchen Geräten sei zum Beispiel das Spiel mit einem Staubsauger angesprochen, das von den meisten Kindern zwar wahnsinnig gerne gemacht wird, das sich aber in der Regel aufgrund der Handlichkeit eines herkömmlichen Staubsaugers häufig als etwas schwierig gestaltet.
Ob und welche Kinder-Haushaltsgeräte dein Kind nun schlussendlich benötigt, ist von Kind zu Kind unterschiedlich und ob du diese zur Verfügung stellen möchtest, bleibt natürlich immer dir überlassen. Grundsätzlich schaden sie der Entwicklung in der Regel nicht, auf der anderen Seite sollte man es natürlich aber auch nicht übertreiben. Es ist ebenfalls gut, wenn das Kind nicht alles in Spielzeugform bekommt, denn nur so hat es einen Grund, seinen Kopf anzustrengen und sich zu überlegen, wie es das fehlende Teil ersetzt und wie es, trotzdem sein Spiel weiterführen kann.
[KaKra]

Dein Kommentar

noch 1000 Zeichen.

Magazin durchsuchen

Verlinke mich

Kinder und Spielen
U-Untersuchungen Kind

quelle


×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x