Clusterfeeding bei Flaschenbabys?

Mullemauz
Mullemauz
05.02.2013 | 10 Antworten
Schönen guten Abend ihr Lieben!!!

Meine kleine Motte (5 Wochen alt) ist ein Flaschenbaby und trinkt im 2-3 h Rhytmus zwischen 100 und 120 ml.

Leider wird sie abends immer unleidig und brüllt sehr viel und vor allem stundenlang bis in die Nacht hinein.

Egal wie ich den Tag mit ihr gestalte(ruhig oder viel unter Leuten) sie ist auf jedem Fall abends am Schreien und das geht mächtig an die Substanz, vor allem der fehlende Schlaf und dann die darauf folgenden Streitereien mit meinem Männe.

Nun hab ich schon öfter gelesen, das Stillkinder abends gern Clusterfeeding machen und dann durch-bzw.längere Abschnitte schlafen und ich frage mich, ob und wie man das mit einem Flaschenkind machen kann.Im Internet hab ich noch nix hilfreiches gefunden und hoffe nun, das hier jemand seine Erfahrungen und Tipps mitteilen kann!!

Lg und einen hoffentlich ruhigen Abend euch!!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

10 Antwort
@Mullemauz Schön. Ich drück euch die daumen, dass ihr auch so ein glück habt, wie wir es hatten.
susepuse
susepuse | 05.02.2013
9 Antwort
@susepuse Osteophatietermin haben wir am Freitagabend.Hoffentlich hilft es bei uns genauso gut
Mullemauz
Mullemauz | 05.02.2013
8 Antwort
@Kristen Sie steigert sich leider in das Schreien so rein, das sie sich versteift und kaum zu halten ist Pucken hilft auch nicht, da brüllt sie noch mehr
Mullemauz
Mullemauz | 05.02.2013
7 Antwort
Wahrscheinlich liegt das Schreien nicht am Trinken. Ich würde einfach so viel Milch geben bis es aufhört zu trinken. Es wird nichts bringen mehr oder öfter anzubieten als es will. Bei Stillkindern ist es so, dass das Nuckeln an sich beruhigend ist, nicht unbedingt nur das Sattsein. Ich würde einen Schnuller und lange im Arm halten versuchen.
Kristen
Kristen | 05.02.2013
6 Antwort
was ist Clusterfeeding? muss das mal googeln... aber das schreien am abend ist normal bei uns auch ab 18uhr gehts los mein kleiner ist jetzt 12wochen alt und bei meinem großen hatten wir das das erste halbe jahr lang... halt durch wird schon werden
Kiara66
Kiara66 | 05.02.2013
5 Antwort
Wir waren mit dem problem beim osteopaten. Es war wirklich schon an unser schmerzgrenze. Nach einer behandlung war es schlagartig vorbei.
susepuse
susepuse | 05.02.2013
4 Antwort
Du kannst das nicht beeinflussen, das haben schon viele versucht, aber Du wirst es überstehen.
deeley
deeley | 05.02.2013
3 Antwort
Marlene hatte das, bis die 5 Monate war und Matilda die ersten 14 Wochen, dann war es schlagartig vorbei.
deeley
deeley | 05.02.2013
2 Antwort
@deeley Frag mich nur, wie lange noch.Gehe echt schon auf dem Zahnfleisch...
Mullemauz
Mullemauz | 05.02.2013
1 Antwort
Also, viele Babies haben am Abend ne Schreizeit. Das vergeht aber mit der Zeit.
deeley
deeley | 05.02.2013

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Stuhlgang bei Flaschenbabys?
25.06.2012 | 6 Antworten
Schlafen Flaschenbabys schneller durch?
02.03.2011 | 11 Antworten
cluster-feeding!
17.01.2010 | 6 Antworten

In den Fragen suchen


uploading