Beginnende EPH-Gestose

madeleinchen
madeleinchen
20.02.2008 | 7 Antworten
Hallo Ihr lieben, ich brauche dringend eure Meinung und Erfahrungen.
Ich bin in der 34SSW. und Frstgebärende. Meine Werte gehen plötzlich in den Keller. Hoher Blutdruck, Eiweiß im Urin und massive Ödeme. Rein fachlich ist mir die Bedeutung schon im klaren.
Mein Freund ist das eigentliche Problem. Wir streiten uns über alltägliches, wohl bemerkt, im Haushalt, Essen, Wäsche, alles mache ich und trotzdem ist er so unzufrieden.
Ich kann noch so gut auf seine Bedürfnisse eingehen, irgendetwas ist wieder falsch und ein neuer Streit ist entfacht.
Jetzt würde ich mir wünschen, das es ein wenig um mich und das Baby geht. Es ist sicherlich einfach zu sagen, er sei daran schuld, das es mir so schlecht geht, aber diese Gedanken sind in meinem Kopf. Wie kann ich nur ein wenig mehr Aufmerksamkeit bekommen und Zuneigung? Oder wäre eine Trennung für mein Wohl, das bessere? Ich bin wirklich verzweifelt ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
..........
Ich kann nicht verstehen, warum Du mit ner EPH- Gestose noch zu Hause bist- das gehört in ärztliche Überwachung- ins Krankenhaus! LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.02.2008
6 Antwort
mir gehts genau so!
mein freund und ich haben das gleiche problem. ich bin schon so verzweifelt, das ich es zu hause bei ihm nicht mehr ausgehalten habe. Mein Baby wünsche ich nur das beste und das es in ruhe und frieden auf die welt kommt. dazu muss man glücklich sein! Jetzt wohne ich gerade für ein paar tage bei meiner mutter, weil ich die flucht ergriffen habe! und mir geht es hier so gut! ich komme endlich mal zur ruhe, und ich bin mir sicher, der kleine genießt die ruhe auch, denn ich kann abschalten. schade, das ich mich neben meinem freund auch nicht so wohl fühle, aber dieser ganze streit macht uns kaputt. ich weiß auch nicht ob ich zurück sollte.. der abstand tut erstmal sehr gut und ich denke ich werde in ein paar tagen wieder zurück gehen! dann hat mans wenigstens probiert, wenns wieder nicht klappt gibt es so viele optionen eine eigene wohnung zu bekommen auch ohne mein freund zu verlieren!! hauptsache man versucht das beste zum wohl des kindes die gemeinsamen zukunft zu meistern.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.02.2008
5 Antwort
..........
Du brauchst ganz dringend ruhe ....erstens bist du schwanger und zweitens mit dem was du da hast ist nicht zu spassen ich kann ein Lied davon singen...egal was er sagt oder macht gönne dir ruhe und die mehrmals am tag ansonsten liegst du ganz schnell in der Klinik und da wirste gezwungen dich auszuruhen ...es ist für dich und das kleine das beste.
Heike672
Heike672 | 20.02.2008
4 Antwort
huhuhu macht mal langsam
zu deinem problem was ja wirklich eins ist und dein befinden nicht besser macht und du dieses als abwehrhaltung auch nach aussen trägst wäre es vieleicht nicht ganz dumm mal in sich zu gehen sich zu überlegen was ist mir denn wichtig...deine miese stimmung schlägt auch über auf andere...z.B. deinen freund...aber weglaufen...trennen..nur weils mal nicht ganz rund läuft...weißt das leben ist kein wunschkonzert..und findet auch net immer auf wolke 7 statt...aber es ist doch eines der schönsten...nach kinder..auf der welt....welcher mann geht auf ne frau zu die mit dem blick des minotaurus vor einem steht mit funkelden augen...nur selbstmörder...schraub mal deine hormonellen forderungen zurück...und geh kuscheln..lass ihn doch die möglichkeit sich um dich zu kümmern..auch wenn du dich vieleicht im moment nicht als begehrenswert siehst...hm
Bodyworker
Bodyworker | 20.02.2008
3 Antwort
Danke schön...
Mit Gesprächen habe ich es versucht. Bin am Montag sogar ans Äußerste gegangen und habe meinen Freund eine Pause von 3-4 Wochen vorgeschlagen. Sein Kommentar war, wo willst Du hin? Oder soll ich in etwa gehen? Natürlich will ich das eigentlich nicht, aber die Reaktion sitzt. Was kann ich nur machen? Das Baby soll schließlich gesund zur Welt kommen, meine Ängste werden immer größer...
madeleinchen
madeleinchen | 20.02.2008
2 Antwort
Guten Morgen, also Du musst mit deinem Freund reden
sonst bleibst Du auf der Strecke. ich finde das von deinem Freund echt scheisse....er soll sich doch gefälligst doch um Dich kümmern. Als ich schwanger war war ich sehr unausstehlich und mein Mann hat mir trotzdem noch geholfen und er kam spätabends von der Baustelle nachhause und am Wochenende hat er fast alles gemacht.Das ist finde ich selbst verständlich wenn man einen Schwangere Frau hat das man Ihr unter die Arme greift. Wünsche Dir alles gute....ruhe Dich aus...und wenn alle stricke reissen geh zu einer Freundin oder zu deinen Eltern eine Weile damit Du mit deinem Kind zur Ruhe kommst. Liebe Grüße Tanja
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.02.2008
1 Antwort
bedürfnisse
wenn jemand bedürfnisse hat dann bist das ja wohl du im moment und nicht dein freund.du trägst euer kind aus ist ihm eigentlich klar was das für den körper und auch durch die hormone für ne belastung ist???du brauuchst seine unterstützung und nicht andersrum. du solltest da dringend mit ihm drüber reden denn wenn das baby erstmal da ist hast du noch erniger zeit dich um all das andere zu kümmern.
sanfel
sanfel | 20.02.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Gestose/Präeklampsie
10.01.2011 | 4 Antworten
eventuell Gestose?
21.12.2010 | 2 Antworten
Schwangerschaftsvergifung
13.12.2010 | 2 Antworten
Gestose!
03.12.2010 | 9 Antworten
vedacht auf schwangerschaftsvergiftung
20.09.2010 | 3 Antworten
FA meint, ich habe eine Gestose,
17.05.2010 | 12 Antworten

In den Fragen suchen


uploading