Hausschuhe oder Barfuß?

babyschuhe
Hauschuhe sind nicht ungesund
0
0
0
0
Hauschuhe sind nicht ungesund

Wenn man heutzutage nachfragt, welche Hausschuhe für Kinder im Lauflernalter am besten geeignet sind, bekommt man zumeist die Antwort: am besten gar keine. Es wäre viel besser, wenn Kinder zu Hause barfuß oder in rutschfesten Socken, bzw. in dünnen Lederschühchen herumlaufen würden.

Allerdings gibt es Studien, die etwas anderes aussagen.

Die Muskulatur der kleinen Füße arbeite dann am Besten, wenn die Zwerge barfüssig unterwegs sind. Doch dies scheint laut der Studien nur dann zu stimmen, wenn der Sprössling auf unebenen Oberflächen wie Sand, Rasen, Steinen, usw. herumläuft. Denn nur dann strengen sich die einzelnen Muskeln an, sind abwechselnd gefordert und der Fuß entwickelt sich optimal.

Grundfrage: Wo läuft das Kind regelmäßig herum?

Wenn das Kind zu Hause auf Parkett, Laminat, PVC oder Teppich herumläuft, sind eine Reihe von Muskeln im Fußbereich nicht gefordert. Vielmehr befinden sie sich überwiegend in Ruheposition, sie breiten sich aus und sind eher schlapp. Die kleinen Kinderfüße sind unter solchen Umständen also nicht genügend gestützt, zudem fördert dies die Bildung von "Plattfüßen".

Zu Hause - v.a. wenn die Kinder barfuß laufen - sollte ihnen Möglichkeit gegeben werden, auf Luftmatratzen oder im Sandkasten zu spielen.

Schuhe bei glatten Böden

Zur optimalen Entwicklung empfiehlt man heutzutage daher eher Hausschuhe, wenn das Kind auf glatten Böden läuft. Diese sollten den Füßen zumindest an den Knöcheln, aber am Besten auch an den Fersen, einen guten Halt geben. Nur dann können sich die Füße auf glatten Oberflächen gesund entwickeln. Der ideale Schuh ist außerdem bequem und leicht. Er darf den Fuß nicht einengen; dieser soll sich frei bewegen können. Verformungen des Fußes und der Zehen müssen vermieden werden. Er ist optimalerweise sowohl im oberen als auch im unteren Bereich aus weichem Leder hergestellt.

So wie für Straßenschuhe gilt, auch für Hausschuhe: auf möglichst flexible Sohlen achten, damit das Kind gestützt, aber nicht in den Schuhen festgehalten wird.

Dein Kommentar

noch 1000 Zeichen.

Magazin durchsuchen

Verlinke mich

Homöopathie

Umfrage

Trägt dein Baby oder Kleikind Hausschuhe?


Nur ABS-Socken

Ja, aber nur kleine weiche Lederschuhe

Ja, gut stützenden Hausschuhe

[Ergebnisse ansehen]


Kinderkrankheiten-Lexikon
quelle

Magazin durchsuchen

Verlinke mich

Homöopathie

Umfrage

Trägt dein Baby oder Kleikind Hausschuhe?


Nur ABS-Socken

Ja, aber nur kleine weiche Lederschuhe

Ja, gut stützenden Hausschuhe

[Ergebnisse ansehen]


Kinderkrankheiten-Lexikon
uploading