Busenpanzer blockiert Waschmaschine

Ist die Waschmaschine blockiert?
0
0
0
0
Ist die Waschmaschine blockiert?

Ich krieg die Krise!

Da zwängt man die weiblichen Attribute täglich in diese Wundertütchen mit Trägern, nur damit nichts schwabbelt und "Mann" noch was zum Bestaunen kriegt und genau diese Busenbeutel sind absolut inkompatibel mit der Waschmaschine.

Gerade jetzt liegen mein Mann und mein ältester Sohn unter der Waschmaschine, bewaffnet mit Schraubenzieher und Zange, einer hält das wilde Tier "Waschmaschine" in fester Umklammerung, der andere schraubt, dreht, demontiert, flucht. Und warum? Weil sich die Bügel meines BHs verräterisch davon gestohlen haben und auf ihrer Flucht in der Trommel stecken geblieben sind.

 

Meine Waschmaschine klingt nicht nur wie eine Sambarassel, nein, die Bügel drohen auch noch, sich zu verkanten, wenn man ihre Fluchtbedingungen nicht erfüllt. Somit ist also meine monsterschwere Waschmaschine hilflose Geisel meiner BH-Bügel. Und meine Männer bilden das SEK, das verzweifelt versucht, die Geiselnahme aufzulösen.

Nur, dass das eben gar nicht so einfach ist! Die Bügel haben sich am Übergang zum Schlauch verkrallt und trotz Lösen von etwa 4000 Schrauben, ist dem Versteck nicht nah genug zu kommen.

Gerade kommt mein Mann hoch ins Wohnzimmer, stemmt die Hände in die Hüfte und schnaubt mich an "Sag Du noch mal, ich hätte einen Sammeltick! Wir haben zwei Bügel raus, aber da steckt auf jeden Fall noch einer drin. Wenn Du die nicht tragen magst, warum packst Du die nicht in den Schrank?"

Und während ich ihm zur Waschküche folge, meckert er darüber, dass mit Sicherheit System dahinter steckt, um ihm Langeweile zu ersparen. "Moment mal, Schatz, ich trage die Dinger, damit Du was fürs Auge hast!" Hinter der Waschmaschine kommt darauf ein genervter Kommentar "Hallo, hier sind Kinder anwesend, die gar nicht wissen wollen, was ihr als Scharfmacher tragt!"

Ich beuge mich über die derzeit leblose Waschmaschine und entdecke meinen Sohn, der auf dem Rücken liegt, mit einer Hand in der Trommel und beinahe aussieht wie ein Tierarzt in einer der Dokus, der gerade ein Kalb auf die Welt holt. Ohne zu wissen, dass ich genau über ihm bin, nuschelt er "Wenn mich einer aus meiner Schule sieht... Ey, ich amputiere hier Teile eines Büstenhalters meiner Mutter! Wie peinlich ist das denn?" Mein Mann grinst.

Super, dieses Grinsen motiviert mich! "O.K., ich mache euch einen Vorschlag: Ihr wisst doch nie, was ihr mir schenken könntet. Ich verzichte zukünftig auf Geschenke und ihr schmeißt zusammen, um mir eine Brustverkleinerung zu spendieren. Mein Mann, der gerade noch kopfüber in der Trommel steckte, schnellt mit dem Kopf zurück, semmelt sich die Rübe am Bullauge, guckt mich empört an und mault "Bist Du irre? Kommt gar nicht in Frage! Papas Spielplatz wird nicht verkleinert!" Mein Sohn, hinten an der Maschine, will grad den Mund öffnen, um nochmals auf Anwesenheit Minderjährige hinzuweisen, da fährt ihm mein Mann über den Mund "Klappe halten, weitersuchen!"

So, nun kommt meine Freundin. Mein Mann macht erschöpft eine Kaffeepause und bejammert sein Schicksal. Was MANN doch alles durchleiden muss, nur damit Frau keine Hängebrüste bekommt und ob nicht eine ordentliche Flasche Silikon entsprechend aufpolstern und somit BHs ersparen könnte.

"Gut," sage ich "wenn bei Dir in zunehmenden Alter die Glocken länger werden, als das Seil, schneiden wir halt ein Stückchen ab. Bei mir Silikon, bei Dir die Schere!" Kurzfristig wird er blass und meine Freundin meint, es sei ja auch ziemlich ungerecht, dass wir Frauen unseren Busen nie verstecken können, während beim Mann egal ist, was wie hängt, da das ja eh alles in die Hose gesteckt wird.

Ich grinse und meine nur, dass ich ohne Bügel-BHs meine Brust auch bald in die Hose stecken kann, was schließlich meinen Mann motiviert, sich erneut auf die Waschmaschine zu stürzen. Diesmal mit dem festen Vorsatz, nicht eher aufzugeben, bis er der Geiselnahme ein Ende setzt und damit der Fliehkraft meines Busens entgegenwirkt.  

Dein Kommentar

noch 1000 Zeichen.

Magazin durchsuchen

Verlinke mich

Kolumne: Chaosbande

Im Mamiweb kennt man mich als "Moppelchen71". Das Schreiben ist meine Leidenschaft, wie man an vielen meiner Beiträge sehen kann. Bekannter wurde ich durch die Erlebnisse um und mit meine ..

Moppelchen71

Hier geht es zur Profilseite von Moppelchen71

quelle

Magazin durchsuchen

Verlinke mich

Kolumne: Chaosbande

Im Mamiweb kennt man mich als "Moppelchen71". Das Schreiben ist meine Leidenschaft, wie man an vielen meiner Beiträge sehen kann. Bekannter wurde ich durch die Erlebnisse um und mit meine ..

Moppelchen71

Hier geht es zur Profilseite von Moppelchen71

uploading