Babyschale und Wippe

babyschale-und-babywippe
Babys Rücken soll gesund bleiben!
0
0
0
0
Babys Rücken soll gesund bleiben!

Wie wirken sich die Babyschale und die Wippe auf die körperliche Entwicklung und auf die Bewegungen von Babys aus?

Die Babyschale und die Wippe sind Geräte, von denen wir Eltern uns erwarten und hoffen, dass sie unser Leben vereinfachen und auch unserem Zwerg zugute kommen. Es sind jedoch auch Geräte, die unsere Kinder in der Bewegung und somit in der motorischen Entwicklung begrenzen und darüber hinaus zu Haltungs- oder Bewegungsproblemen führen können.

Die Babyschale

Die Babyschale ist zwar die sicherste Methode, um ein Kind im Auto zu transportieren (noch sicherer als die Kindersitze höherer Sitzgruppen), jedoch sollte sie mit Einschränkungen verwendet werden, da das Baby darin gekrümmt sitzt und diese Position zur Verkrümmung der Wirbelsäule führen kann.

Wenn das Baby in der Babyschale sitzt, fällt der schwere Kopf oft zur Seite (vor allem im Schlaf) und daher wird die Wirbelsäule nicht gleichmäßig belastet. Das Gewicht des Kindes drückt außerdem nicht auf den ganzen Rumpf, sondern auf die Lendenwirbel. Die Sitzhaltung, die Babys in der Schale haben, stört das harmonische Muskelspiel der Hals-, Rumpf-, Hüft- und Beinmuskulatur.

Es ist also unbedingt zu empfehlen, das Kind nur für eine möglichst kurze Zeit in die Babyschale zu setzen. Kinderärzte raten, die Kleinen über einen Zeitraum von maximal 40 Minuten in der Babyschale zu transportieren und bei längeren Autofahrten regelmäßige Pausen einzulegen. Bei den Fahrtunterbrechungen sollte sich das Kind mindestens eine Viertelstunde lang frei bewegen können. Wenn man mit dem Baby einkaufen geht ist es anfangs besser das Kind aus der Babyschale herauszunehmen und in den Kinderwagen oder in das Tragetuch/Babytrage zu legen. Das mag zwar lästig sein und ermöglicht nur kleinere Einkäufe, denn es ist fast unmöglich Kinderwagen und Einkaufswagen zu schieben.

Lesetipp: Zum Thema Kinderwagen findest du einen interessanten Artikel bei Mamiweb, lies hier: Kinderwagen - was ist wichtig?.

Aber diese Zeit ist schnell vorbei und eine gesunde Wirbelsäule ist diesen Aufwand allemal wert.

Es geht hierbei nicht um kleine und schnelle Besorgungen - diese wenigen Minuten kann das Kind in der Babyschale verbringen. Aber bei größeren Einkäufen, die länger dauern, sollten wir das Kind lieber in den Kinderwagen oder ins Tragetuch legen. Oder man besorgt sich Hilfe zum Einkaufen, bzw. lässt das Baby -  wenn möglich - ganz zu Hause. Wenn das Kind dann endlich sitzen kann, können wir es in den Einkaufswagen setzen und auf den Kinderwagen verzichten.

Die Wippe

Die Wippe kann, aus ähnlichen Gründen wie die Babyschale,  ebenfalls zu Haltungsschäden führen. Um diese zu vermeiden, sollte das Kind nicht allzu lange in der Wippe sitzen. Nach dem Aufenthalt in der Wippe sollte das Baby dann eine Zeit lang auf dem Boden (oder auf einer flachen, nicht allzu weichen Oberfläche) liegen und sich frei bewegen können.

Wenn man die Rückenlehne der Wippe nicht allzu aufrecht stellt (maximal in einen 20 bis 30 Grad Winkel), drückt weniger Gewicht auf die Lendenwirbel und das Risiko einer Schädigung ist geringer. Sobald sich das Kind selbstständig aufsetzen kann, ist die Wippe ganz unbedenklich wie ein Ruhesessel verwendbar.

[mmh]

Dein Kommentar

noch 1000 Zeichen.

Magazin durchsuchen

Verlinke mich

Ausstattung fuers baby

Umfrage

Gehst Du mit der Babyschale einkaufen?


Ja, ich finde es sehr bequem

Nur für wenige Minuten

Nein, ich nehme das Baby immer raus

[Ergebnisse ansehen]


Babyzimmer
Babykurse
Babys und spielen
quelle

Magazin durchsuchen

Verlinke mich

Ausstattung fuers baby

Umfrage

Gehst Du mit der Babyschale einkaufen?


Ja, ich finde es sehr bequem

Nur für wenige Minuten

Nein, ich nehme das Baby immer raus

[Ergebnisse ansehen]


Babyzimmer
Babykurse
Babys und spielen
uploading