„Neid“

miniiiiiimausi
miniiiiiimausi
30.10.2019 | 7 Antworten
Hallo,

Wir versuchen nun seit einem halben Jahr schwanger zu werden- erfolglos.

Jetzt ist im nächsten Kreis jemand ungewollt schwanger geworden...

Mich hat das total aus der Bahn geworfen. Neid wäre das falsche Wort aber mich macht es fertig das es dort ungewollt geklappt hat und bei uns ist es erfolglos.

Kennt ihr das Gefühl? Habt ihr damit auch Erfahrungen gemacht?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Ich kann Dich schon verstehen, daß es Dir wehtut, andere Paare zu sehen wo es anscheinend mühelos klappt und bei Euch lässt der Erfolg auf sich warten. Das ist wirklich nicht schön. Aber: ein halbes Jahr ist noch keine so lange Zeit. Hast Du vorher hormonell verhütet dauern. Habt ihr Euch beide mal untersuchen lassen, ob alles okay ist und man gesundheitliche Probleme ausschließen kann? Es kann auch viele andere Gründe haben .
babyemily1
babyemily1 | 30.10.2019
2 Antwort
Jetzt im Bezug auf's Kinderkriegen kenne ich das Gefühl nicht, aber in anderen Situationen natürlich. Ich persönlich denke dass es nicht schlimm ist neidisch zu sein. Man kann nichts für das eigene Empfinden und ich finde es auch nachvollziehbar, dass man irgendwie geknickt oder so ist, wenn man sich etwas so sehr wünscht und bei anderen klappt es. Neid ist also ok, nur das intensive Ausleben dessen nicht. Also, solange du dich trotzdem nett verhältst, ist es doch ok. Jedes Gefühl hat seinen Grund und seine Daseinsberechtigung, sonst hätte die Natur uns damit nicht ausgestattet. Gefühle, auch negative haben ihren Zweck. Ich drücke die Daumen dass es bei euch auch bald klappt.
Weidenkaetzchen
Weidenkaetzchen | 30.10.2019
3 Antwort
Vielen Dank für deine lieben worte! Das tut wirklich gut. Mein Partner kann diesen „Neid“ leider überhaupt nicht verstehen. Daher fühle ich mich mit dem Gefühl recht alleine und schlecht... @Weidenkaetzchen
miniiiiiimausi
miniiiiiimausi | 30.10.2019
4 Antwort
Vielen Dank! Ja ich habe die Pille genommen. Die habe ich aber vor einem Jahr abgesetzt... weitere Untersuchungen haben wir noch nicht gemacht. Versuchen so entspannt wie möglich dabei zu bleiben... wollten uns nicht verrückt machen.. @babyemily1
miniiiiiimausi
miniiiiiimausi | 30.10.2019
5 Antwort
Es ist gut, daß ihr entspannt bleibt. Zu verkrampfen und sozusagen "mit Gewalt" an das Thema Schwangerschaft ranzugehen wäre echt total verkehrt. Ich würde Euch aber trotzdem raten, vielleicht doch mal einen Termin bei den jeweils zuständigen Ärzten zu machen. So könnt ihr dann auf jeden Fall ausschließen, daß irgendwelche gesundheitlichen Dinge gegen eine Schwangerschaft sprechen könnten. Falls dann - wider Erwarten - doch etwas diagnostiziert werden sollte kann man dann auch hier etwas machen und Euch dabei helfen, daß Euer Traum von einem Baby wahr wird. Was das Unverständnis Deines Partners betrifft: Männer sind da leider oft anders gestrickt als wir Mädels. Wir sind da - eben weil wir ja diejenigen sind, die die Kinder bekommen - emotionaler. Für die Männer geht wenn die Partnerin schwanger ist der Alltag ja bis auf Kleinigkeiten ganz normal weiter. Sie realisieren es oft erst, wenn sie den Zwerg durch die Bauchdecke spüren oder manche sogar erst im Kreißsaal, wenn sie dann ihr Baby im Arm halten. Sprich doch einfach nochmal ganz in Ruhe mit ihm über Deine Gefühle. Neidisch zu sein ist ja nicht wirklich nur negativ wie Weidenkaetzchen schon geschrieben hat. So ein Gefühl lässt sich nunmal nicht unterdrücken. So lange man es im Griff hat und nicht aus Neid irgendwelche dummen Sachen macht oder der Neid vielleicht irgendwann sogar in Depressionen umschlägt ist das vollkommen in Ordnung. Dein Partner kennt das Gefühl oder wenn ein Kumpel sich etwas leistet, was ihm vielleicht z.Zt. nicht möglich ist. Also ein ganz normales Gefühl. Wir sind Menschen und können die nunmal nicht ausschalten. Sag ihm bei dem Gespräch, daß Du eben traurig darüber bist und Dir von ihm da wünscht, daß er Dich dann mal in den Arm nimmt und dann echt keine dummen oder machohaften Sprüche brauchen kannst sondern getröstet werden möchtest. Du meinst es ja nicht böse, sondern hast einfach nur den Wunsch Mama zu werden. Wenn man dann bei anderen sieht, daß es sogar ungewollt klappt, kann schon mal das kleine Teufelchen Neid einem einen Stich verpassen. ;-)
babyemily1
babyemily1 | 30.10.2019
6 Antwort
Neid heißt...man gönnt es anderen nicht....das ist ja wahrscheinlich bei Dir eher nicht der Fall...es wird immer wieder welche im Umkreis geben , die ungeplant/ geplant sofort schwanger werden ....Du bist halt traurig , dass es bei Euch nicht klappt....es ist auch einfach gesagt , bleibt entspannt, man wird ja monatlich daran erinnert , dass es immer noch nicht geklappt hat....ich kann das nach voll ziehen , wir hatten einige Jahre unerfüllten Kinderwunsch ...bis wir unseren Sohn bekamen , da hatten alle meine Freundinnen und engsten Familienkreis bereits das 2. oder 3. Kind... Hast Du denn einen regelmäßigen Zyklus ? Alles Gute und viel Glück...
130608
130608 | 31.10.2019
7 Antwort
Hallo, Ich war noch nicht in der Situation aber kann mir vorstellen dass es gerade nicht einfach für dich ist. Es gibt viele Paare die versuchen schwanger zu werden, bei den einen klappt es sofort bei den anderen dauert es etwas. Ihr seid gerade erst ein halbes Jahr dabei, ich kenne Paare die versuchen es schon viel länger. Wenn Du hormonell verhütet hast und das über eine längere Zeit braucht dein Körper eine Zeit. Natürlich frustriert es wenn man sieht dass es bei den anderen so schnell klappt oder auch wenn es ungewollt ist, aber man sollte auch das Positive sehen und den anderen das Glück gönnen. Gib dir und deinem Körper noch etwas Zeit, es wird schon klappen, setz dich aber nicht unter Druck weil das steht an der Schwangerschaft definitiv im Weg.
Melli0481
Melli0481 | 06.11.2019

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading