⎯ Wir lieben Familie ⎯

So unglücklich, unerträglicher Kinderwunsch

lovely222
lovely222
23.01.2014 | 23 Antworten
Hallo Mädls,

Ich lese schon lange im Internet rum und weiß einfach nicht weiter. Es macht mich jrden tag fertig. Zu meiner grschichte. Ich bin nun 3 jahre mit meinem Freund zusammen und vor 2.5 Jahren wollte er das ich die pille absetzte weil er ein kind will. Ich fand es zu früh vorallem weil wir beide grad eine neue Arbeit angefangen hatten und noch nicht so lange zusammen waren. Ok war auch in Ordnung. Ok vor 1.5 Jahren sind wir dann zusammen gezogen und alles läuft prima. Vor 1 jahr da alles so perfekt war kam dann bei mir der kinderwunsch und ich sprach ihn drauf an , und diesmal war er derjenige der sagte er ist noch nicht bereit wo ich mir schon dachte ok nach 6 monaten beziehung war er bereit und ein jahr später nicht. Hallo? I-wie verwirrend aber ok ich habe gefragt warum und er sagt so halt. Ok habs akzeptiert und nicht weiter darüber geredet .Er redet immer darüber wie gern er kinder mit mir haben will und so. Hab mit dieser Antwort nicht gerechnet aber ok.Dann vor ca 7 monaten also ein jahr später nach unserem urlaub kam meine periode in meiner pillenpause nicht (was noch nie der fall war in 7 jahren) und er meinte ich sei bestimmt ss. Für mich war klar das ichs nicht bin habe die pille regeläßig richtog genommen. Er war überzeugt, sagte gleich ja des schaffen wir und so. Hatt dich i-wie gefreut.Ich hab mir dann n test geholt und negativ. War für mich auch nicht weiter schlimm. Er reagierte traurig und mitgenommen. Auf einmal war ich auch sehr traurig und mir wurde bewusst wie schön das gewesen wäre. Und das hatt mich auch nicht mehr losgelassen. jetzt 6 mon später weil der wunsch so groß war hatte ich vor 2 mon. nochmal mit ihm geredet er sagte wieder er fühlt sich nicht bereit. Als ich ihn dann fragte was genau sein problem dabei sei kam nach langem Gespräch raus das er einfach angst hatt zu versagen. Ein schlechter vater zu sein dies das..diese ängste konnte ich ihm nehmen und er packte mich mich sagte auf was warten setzt die pille ab und wir fangen gleich an zu üben. Ich habe so gweint vor Freude und er war auch sehr glücklich. 3 woche drauf ca. Als er auf einmal immer weniger mit mir schlafen wollte fragte ich was los ist. Haben sonst täglich sex und ich merkte das er angespannt war. Da sagte er mir er ist doch nicht bereit für mich ist eine welt zusammen gebrochen. Pille schon abgesetzt. Ich weinte war traurig wirklich niedergeschmettert. Wir verhütteten den nächsten tag dann mit kondom. Und den tag drauf lässt er es wieder weg und sagt ach da passiert schon nix und seitdem geht es so. Ein tag verhüttet er 3 tage nicht dann wieder 1 woche ohne kondom 1 mal mit. Mich macht das so fertig einmal so und einmal so. Wenn ich frage warum er das macht sagt er nur weil es schöner ist ohne. Aber das er mich damit verletzt. :( ich weine nachts öfters weol ich mir so sehr eins wünsche und i-wie kommt es mir vor als spielt er mit mir..mein wunsch ist so groß ich denk an nix anderes mehr.. am 9.1 hatte ich meine letzte periode und seitdem verhüttet er garnicht mehr weil er sagt da passiert schon nix..was soll ich denken mich macht das so fertig..versteht mich jem. Oder hatt jem was ähnliches erlebt. Sry ich weis das war jetzt n riesen text :)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

23 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
huhu, klingt für mich ganz so, als würde er es wollen aber - typisch Mann finde ich - eben doch super viel Angst haben, dass er dem nicht gewachsen ist. Soweit ich das bisher gehört habe, fühlt sich aber jeder Mann irgendwann mal so. es klingt ja so, als würde er hoffen dass es einfach passiert, damit er noch eine art "Entschuldigung" hat wenn er irgendwas nicht 100 prozentig hinkriegt . verstehst du wie ich meine? ich glaube er will unbedingt, dass es passiert, aber er will es nicht "so richtig geplant" haben, weil er doch angst davor hat. Quasi "zum glück zwingen". vielleicht ist das einer der wenigen fälle wo "unterjubeln" nicht schlimm wäre bzw sogar nötig ist. Vielleicht beruhig tes ihn ja, wenn du ihm klar machst, dass schwanger werden nich so einfach ist und es nur bestimmte Tage im Monat gibt an denen Frau schwnger werden kann und die jetzt grade GANZ BESTIMMT NICHT sind. Dann ist er entspannt. Wie schätzt du ihn denn ein? Liebe Grüße
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.01.2014
2 Antwort
hey, also erstmal ich kann dich verstehen das du ein baby möchtest, ist ja auch was schönes :) zu deinem Freun, hmm wenn er Angst hat zu versagen und deshalb verhütet verstehe ich nicht warum er dann einmal verhütet und dann wieder nicht . da kommen bei mir irgendwie die fragezeichen aus dem kopf. ich würde an deiner stelle nochmal mit ihm reden und ihm sagen das du das nicht möchtest wenn er einmal verhütet und dann wieder nicht, sag ihm das wie du es fühlst und es denkst . ihr seit ja schon eine zeit zusammen in der man sagen kann das es ausreichend für ein kind ist entweder man möchte ein baby und lässt die verhütung weg oder man möchte keines und verhütet dann regelmäßig . ich drück dir auf jeden fall alle daumen die ich habe, dass er zur besinnung kommt und ihr mal vernünftig miteinander reden könnt und ein
Carina-Lina
Carina-Lina | 23.01.2014
3 Antwort
Ich glaube Meyaa hat es auf den Punkt gebracht. War bei meinem auch so. Ich bin dann nicht so 100%ig geplant schwanger geworden und er hat sich riesig gefreut. Ich hab mit Persona verhütet und wir wussten beide, dass der nächste Tag ein roter sein wird und hatten nachts trotzdem Sex. Hat gleich peng gemacht. Das ganze hatte aber eine Vorgeschichte von 8 Jahren. Das ist bei vielen Männern so. Für mich hört sich das auch so an. Wenn es nicht ganz so doll geplant ist, hat er für sich ein Schlupfloch. Für dich ist das total fies. Aber im Prinzip wollt ihr ja beide. Redet doch einfach nicht so viel drüber. Der Vorschlag mit den paar wenigen fruchtbaren Tagen find ich auch gut. Was mich allerdings ein bisschen stuzig macht, es hört sich ein bisschen danach an, als wärst du eher der Typ Mäuschen und dein Freund ein "ich mach mein ding"-Typ. Vielleicht liegt das auch nur an der Art wie du schreibst. Aber ein Kind ist krass für eine Beziehung und die sollte schon stabil sein, um das auszuhalten .
Tine2904
Tine2904 | 23.01.2014
4 Antwort
Also er ist keiner der ich mach mein ding typ . Er will alles mit mir zusammen machen und das tun wir auch. Entscheiden alles gemeinsam und ist auch alles super. Hallo Carina danke für deine antwort. Ja ich habe mit ihm schon darüber geredet das ich eesmies finde einmal zu verhütten und dann ne woche oder so wieder nicht obwohl er weiß das ich mir eins wünsche. Dann sagt er nur ja ohne Kondom ist es einfach schöner und ob ich so angst habe ss zu werden?! Wo ich dann wieder sag hallo du sagst du willst keins und gibst mir einmal des gefühl ok ist egal dann passierts halt und dann wieder wenn er mit kondom macht es soll nicht passieren. Ich hab ihm gesagt das es mir weh tut wenn er dann nach 1 woche ohne wieder eins benutzt. Er weiß das ich nur an paar tagen ss werden kann und er meint halt das er ja immer wieder n kondom mal benutzt und nja halt nix passiert..da er aber weiß das mein zyklus jetzt durcheinander ist und ich mein ES nichtmal berechnen kann oder weiß . kann es ja immer passieren. Es tut echt weh einerseits macht er mir Hoffnung und schläft ohne mit mir und dann wenn er wieder eins benutzt zerstört er diese wieder. : ( Aber das weiß er..wir reden kaum darüber..nur kann ich meine Tränen nicht immer verstecken und dann entstehen halt grspräche. Die mir aber nicht weiterhelfen : (
lovely222
lovely222 | 23.01.2014
5 Antwort
@Meyaa . Das habe ich mir auch schon oft gedacht..aber dann kommen wieder die zweifel wenn er sagt nein ich will keins..und verhütet..und dann wieder nicht..ist so verwirrend..: (
lovely222
lovely222 | 23.01.2014
6 Antwort
@Tine2904 Das freud mich für dich :) er hatt sogar meine pille weggesperrt das ich sie ja nicht heimlich nehme..und dann sowas ??!!
lovely222
lovely222 | 23.01.2014
7 Antwort
@lovely222 Pass auf . Ich glaub echt, da spricht einfach der Mann in ihm Es hört sich wirklich nur danach an finde ich . er hat Schiss es nicht hinzukriegen. Das haben alle Männer, manche schluckens einfach, andere haben soviel angst, dass sie sich nicht trauen. In dem Fall würde ich einfach nichts dazu sagen, glaub mir, es passiert schon irgendwann. Ich kann dir auch Persona als "verhütung" empfehlen lang hats nicht gedauert! Ich sag daher niemals wieder persona . aber in dienem Fall vllt das beste!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.01.2014
8 Antwort
@Meyaa Das habe ich ihm auch schon vorgeschlagen mit persona dann hatt er ernsthaft geantwortet'' ach des ist viel zu unsicher'' haha :) Aber das was er jetzt macht ist schon sehr sicher :D ja er hatt sehr angst zu versagen..fast bei allem was er macht ob arbeit oder privat.. in diesem fall wirds auch so sein..nur zweifel ich dran dass er dann je sagen wird jetzt bin ich bereit..weil seine Ängste ja nicht einfach weggehen ohne zu wissen wenn eins da ist schaff ich das. Und er schafft das . Das weiß ich :)
lovely222
lovely222 | 23.01.2014
9 Antwort
Hey, Ich kann dich vollsten verstehen und weiß Wie du dich fühlst! Das gleiche habe ich auch mit meinem Partner durchgemacht Nur Bei Uns ging's ums zweite Kind. Er fing vor Ca 1 jahr von sich selber an das er nun bereit für Ein zweites wäre. Geplant war Es Schon seit dem ersten das irgenfwann Ein zweites Kommt aber das er Es von selber sagte machte mich wahnsinnig Glücklich. Ich mich also mega gefreut u Pille abgesetzt.4 Wochen später wollte er dann doch nicht, Hatte auch Angst er kann uns nicht ernähren, dem zweiten Kind Gensuso Viel Liebe geben usw. 1 Woche später hieß Es Wieder ok doch Ein baby.das ging ne ganze Weile so.meine Gefühle führen karusell.von der Glücklichsten Frau machte er mich mit einem Satz Zur traurigsten.irgendwann dacht Ich mir Ich mag nix mehr Sagen, er wird seine meinung eh ständig ändern. Nun Wie wir Ca 8 Wochen überhaupt nicht mehr darüber geredet haben fing er aus heiterem Himmel Wieder an das er nun doch möchte.Ich Hab mich naturlich gefreut allerdings merkte Ich das Es wohl eh lange dauern wird bis Es soweit ist.denn die Pille hatte Ich bereits Schon einige Monate abgesetzt gehabt u Ss war Ich Immer noch nicht. Und siehe da bis jetzt hat er nix mehr an seiner Meinung geändert, er möchte Immer Noch Ein Kind und wir Sind auch fleißig am üben. Jedoch will Es einfach nicht klappen . im März wird es nun Schon 1 jahr seitdem Ich Keine Pille mehr nehme.auf naturlichem weg werd Ich Warscheinlich auch nicht Ss laut Ärztin. Na was Ich sagen will, auch Wenns schwer für dich ist, gib ihm Zeit!Versuch ne Zeitlang nicht das Thema anzusprechen und setzt euch nicht gegenseitig unter Druck.Wie du schreibst möchte er Ja indirekt.Ich glaube kaum das er davon abgeneigt wäre Wenns passiert, sonst würde er Ja nicht so nachlässig verhüten.er ist sich bewusst was passieren kann von daher . Habt spass und denkt mal beide gar nicht daran! GLG Christiana
Jungemama2287
Jungemama2287 | 23.01.2014
10 Antwort
an deiner stelle würde ich unter solchen bedingungen den kinderwunsch erstmal hinten anstellen und warten bis der eventuelle papa aus der pubertät raus kommt -, -
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.01.2014
11 Antwort
@Jungemama2287 Danke für deine antwort. Ja ich versuch mich eh schon so zu beherschen und nicht darüber zu reden oder so viel nachzudenken aber es will nicht so klappen. Kaum gehts ne weile ruft ne Freundinn gestern an das sie ss ist in ner ganz frischen beziehung und sich so freut. Dann kommt mir alles wieder hoch und tut so weh. Oh ich wünsche dir viel Glück das es bei euch bald wieder passiert und viel kraft :)
lovely222
lovely222 | 23.01.2014
12 Antwort
Bei uns wars auch so, dass mein Freund mit dem kiwu ankam. Also hab ich die Pille abgesetzt und wir legten los. Ein paar Wochen später dann führten wir ein ernstes Gespräch, weil ich merkte i-was stimmt nicht so recht. Er war plötzlich am grübeln ob es die richtige Entscheidung gewesen ist und ob er sein Leben so gestalten möchte mit Kind und mir. Also ob er diese riesen Verantwortung tragen kann. Uch hab ihm dann gesagt er soll drüber nachdenken und sich klar machen was er möchte. Seine Freiheit und ohne mich oder Verantwortung mit mir. Et hat sich für die Verantwortung entschieden. Gut, bei uns gab es dann dieses hin und her nicht aber auch er, der immer genau weiß was er möchte und mit beiden Beinen fest im Leben steht, bekam so seine Zweifel. Ich denke bei deinem Freund sieht es nicht anders aus. Er soll etwas mehr an Selbstvertrauen gewinnen. Du schreibst ja auch, dass es z.b. auch so auf der Arbeit ist. Ich hoffe für dich, dass er in Zukunft weniger ping-pong mit deinen Gefühlen spielt und sich demnächst entscheiden kann was er will und vorallem, wer er sein will. Lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.01.2014
13 Antwort
@romi90 Danke für deine Antwort anscheinend haben mehrere ehnliches erlebt und ist immer positiv ausgegangen..ihr habt ja recht..und das er ping pong mit meinen Gefühlen macht muss er echt aufhören. Ich werde versuchen nochmal ernst mit ihm zu reden..obwohl ich mir fast schon denk das er wieder nur drumrum redet bzw kein festen standpunkt hatt oder sagt ne er will keins jetzt aber so weiter macht wie bisher..: (
lovely222
lovely222 | 24.01.2014
14 Antwort
hey ich kenn das ich habe zwei Kinder dann kam mein Mann zu meinem 25. Geburtstag mit meiner Pille an. da sagte ich , ja schatz sorry ich habe sie einmal vergessen da meinte er , nein darum geht es nicht ich soll sie weg schmeißen er möchte unbedingt ein kind mit mir noch. nach einer bedenkzeit sagte ich ok lass es uns angehen. es hat ewig nicht geklappt zwischen durch sagte er auch immer wieder lassen wir uns doch zeit und warten noch paar jahre und bla bla bla ich nahm die pille aber trotzdem weiterhin nicht mehr u nun nach fast 2 jahren bin ich endlich schwanger geworden u er freut sich riiesig :-) dein Freund steckt vieleicht im Gefühlschaos. ich vermute mal wenn du dann schwanger bist wird er sich genauso darüber freuen :-)
Teufelsbraut87
Teufelsbraut87 | 24.01.2014
15 Antwort
@Teufelsbraut87 Glückwunsch erstmal :) ich hoffe es sehr das er sich bald richtig entscheiden kann..und das wir vil bald das selbe glück haben :)
lovely222
lovely222 | 24.01.2014
16 Antwort
Jap und siehe da seitdem nicht mehr verhütet und ich bin schwanger :D freu mich so. Danke für eure Antworten :)
lovely222
lovely222 | 17.02.2014
17 Antwort
Glückwunsch! Ich freu mich so für dich! Wünsche dir eine tolle Kugelzeit Ich warte immer noch auf meine Periode Bei Zyklustag 62 : (
Jungemama2287
Jungemama2287 | 18.02.2014
18 Antwort
Wie cool, herzlichen Glückwunsch! Jetzt würde mich aber schon interessieren, was dein Freund gesagt hat?
Tine2904
Tine2904 | 18.02.2014
19 Antwort
Dankeschön lieb von euch. Hab grad nur so angst weil ich öfter heftige regelschmertzen hab : ( hoffe das alles gut geht. Also mein freund hatt sich gefreut. Ist zwar manchmal nocht etwas perplex wenn er auf mein bauch schaut und sagt ich kanns nicht glauben :D doch nachts dann streichelt er wieder den bauch und redet "mit dem Krümel" das er nicht so einen radau machen soll das ich so schmerzen habe :D hab jetzt sehr angst : ( meine schwester hatte auch so schlimme schmerzen und hatts dann in der 10ssw verloren : (
lovely222
lovely222 | 18.02.2014
20 Antwort
@Jungemama2287 62 tage? Kann man nichts tun? Das tut mir wirklich leid:
lovely222
lovely222 | 18.02.2014
21 Antwort
@lovely222 Ja leider.Aber wundern tuts mich nicht.Der letze und längste bisher war 68Tage von daher . hab ich ja noch paar Tage. Naja im März weiß ich mehr und hoffe das man was dagegen macht. Danke dir :) Ich denke aber das die nun im Anmarsch ist, hab da was gemekrt :)
Jungemama2287
Jungemama2287 | 19.02.2014
22 Antwort
Lovely, mach dir jetzt blos nicht so einen Stress. Die Unterleibsschmerzen sind im Prinzip ja nicht ungewöhnlich und ich hatte z.B. eine FG in der 11. Woche und überhaupt keine Schmerzen. Das ist bei jedem anders. Wenn es dir nicht gut geht, geh lieber mal ne Runde beim FA vorbei, um sicher zu sein.
Tine2904
Tine2904 | 19.02.2014
23 Antwort
@Tine2904 Ja hast recht. Ist auch schon viel leichter geworden :) hab am freitag wieder nen termin. Und hoff das alles ok ist und man etwas sieht . Auch wenns nur n punkt is. Hauptsache i-was :)
lovely222
lovely222 | 24.02.2014

ERFAHRE MEHR:

Endlich trennen oder für Ehe kämpfen?
11.12.2014 | 19 Antworten
unglücklich schwanger
14.03.2014 | 22 Antworten
Ich bin so unglücklich! : -(
13.05.2010 | 25 Antworten
Dick und unglücklich!
22.01.2010 | 9 Antworten
1 jähriges Kind ist immer unzufrieden
27.12.2009 | 12 Antworten
Ist mein Baby unglücklich?
14.09.2009 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:
×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x