Chromosomenunverträglichkeit

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
11.08.2009 | 2 Antworten
Hallo mamis,

vielleicht hat jemand von euch schonmal davon gehört oder kann aus erfahrung sprechen. wir hatten vor einer woche die 2. fehlgeburt von 2 schwangerschaften. nun haben wir den befund der pathologie und der besagt, dass wir nichts falsch gemacht haben!

nun kann es nur noch sein, dass unsere chromosomen nicht kompatibel sind oder ein gendefekt vorliegt. jetzt sollen wir uns beide testen lassen und der dok sagte, es sei noch nicht alles verloren.

kann mir eine von euch sagen, was da auf uns zukommen kann?

fühlen uns so hilflos!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

2 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
leider nicht
aber ich drücke euch die daumen und wünsche euch alles gute!
julchen819
julchen819 | 11.08.2009
2 Antwort
hmm
also ich nicht, aber ne freundin von mir hat eine tochter. sie ist nun 1, 5jahre alt . sie hat eine starke chromosomstörung und kann nicht sehen, laufen, sie hört jetzt etwas und kann auch schon 5löffelchen essen. meine freundin und ihr mann haben sich dann testen lassen und sie hat sich nun künstlich befruchten lassen . ich weiss nicht was da alles gemacht wird, aber es ist wohl eine lange zeit des bangen und hoffens ich drück euch die daumen und wünsch euch viel glück
fluketwo
fluketwo | 11.08.2009

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading