Katzeneltern hier?

Klaerchen09
Klaerchen09
24.10.2010 | 16 Antworten
Meine beiden kleinen Kater (6 Monate) haben Durchfall. Ich glaube, sie haben am Usambaraveilchen geknabbert, welches meine Mutter neulich mit der Ansage "Das ist eines der letzten Veilchen von der Uroma. Pflege es gut!" mitbrachte. Naja, ich steh eh nicht so auf Blühpflanzen und Veilchen schon gar nicht, daher passt es eigentlich nicht so recht hier rein. Aber es ist ja von meiner schwerkranken Oma und da hat es ne Chance verdient ..

Das eigentliche Problem ist der Durchfall bei den Miezen. Hab den beiden jetzt schon Schmelzflocken mit Hühnchen hingestellt - das wurde wider Erwarten auch angeschlabbert. Was kann ich denn noch machen? Sie verhalten sich ganz normal, wie Katzenkinder eben. Sind nicht schlapp oder maunzig. Würmer können es nicht sein, da sie erst entwurmt wurden. Ich füttere ausschließlich Trockenfutter, da sie vom Nassfutter ganz schön fies stinkende Blähungen bekommen. Leider lässt es sich nicht vermeiden, dass sie unterm Tisch bei den Selbst-ess-Versuchen meiner Tochter die ein oder andere Nudel oder Möhre erwischen ..

Arme Miezen! Hilfe! (katze)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
...
hallo, du kannst auch versuchen ihnen dünne rinderbrühe anzubieten ... aber nur dünn wegen dem vielen salz ...
rudiline
rudiline | 24.10.2010
2 Antwort
@rudiline
Rinderbrühe ohne alles? Würde denn auch ne Hühnerbrühe gehen oder ist die dann zu fett? Ich hatte grad gestern erst ein Huhn im Topf ...
Klaerchen09
Klaerchen09 | 24.10.2010
3 Antwort
....
ne klar geht auch hühnerbrühe ... geht ja um die mineralien, die sie beim durchfall verlieren ...
rudiline
rudiline | 24.10.2010
4 Antwort
Also
meine Katzen bekommen das von den meisten Nassfuttern ... wenn ich aber keins hinstelle zicken die rum wie blöde ... Als ich mal beim Tierarzt deswegen war, hat der mir gesagt ich solle Hähnchen oder Pute kochen. Evtl. Reis dazu. Meine Katzen haben das NICHT gegessen ... also blieb mir nichts anderes übrig, als bei dem üblichen zu bleiben ... Und es ist von selber weggegangen ... Ab und an, bei neuem Nassfuterausprobieren passierts dann nochmal ... und verschwindet von selber wieder.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.10.2010
5 Antwort
@kleineHexe09
ich hab ja das Futter nicht gewechselt und Nassfutter gibt hier nicht, weil diese Katzenpupse so erbärmlich stinken! Das hält keiner aus! Ich hab wie gesagt, Schmelzflocken gekocht und Hühnchen dazugegeben. Das wird geschlabbert, aber Reis werd ich auch mal versuchen, danke!
Klaerchen09
Klaerchen09 | 24.10.2010
6 Antwort
..
gieb ihnen nur trockenfutter u reichlich wasser und morgen gleich zum tierarzt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.10.2010
7 Antwort
@Hot--Angel
Trockenfutter haben sie die ganze zeit dastehen, aber heute habe ich ihnen nen fastentag eingerichtet, damit sich der darm entspannen kann. Wenns nicht besser wird geh ich natürlich zum Tierarzt, aber der wird mir am Ende auch nur "Diättips" mitgeben.
Klaerchen09
Klaerchen09 | 24.10.2010
8 Antwort
@Klaerchen09
würd ich nicht sagen, weil die veilchen eine vergiftung bewirken können, bei der im schlimmsten fall atemwege ect lahm gelegt werden, also UNBEDINGT morgen zum tierarzt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.10.2010
9 Antwort
@Hot--Angel
dann würden sie sich doch JETZT nicht mehr normal verhalten oder? Vergiftungserscheinungen sind doch akut und nicht erst Tage später zu sehen. Wenns akut wäre, wäre ich längst bei TA gewesen. Das Veilchen steht jetzt unerreichbar auf dem Küchenregal. Die Mägen sollten ja auch bald wieder leer sein.
Klaerchen09
Klaerchen09 | 24.10.2010
10 Antwort
@Klaerchen09
naja es gibt schon giftstoffe die einige tage brauchen um zb im darm zu sein u ihre wirkung zu zeigen aber muss natürlich nicht sein
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.10.2010
11 Antwort
Wenn meine Katzen Durchfall haben
bekommen sie Actimel, Hühnchen und Reis ... wobei der Reis immer liegenbleibt ;) Wenn es etwas besser ist bekommen sie erstmal rohes, frisches Rindfleisch. Den Tip mit Actimel hat mir meine Tierärztin gegeben und es hilft super.
Kesaya
Kesaya | 24.10.2010
12 Antwort
@Kesaya
hmm, rohes Fleisch finden sie beide nicht so interessant. Habe neulich versucht ihnen mit Hühnchenleber ne Freude zu machen - sie blieb liegen. Actimel ist doch Joghurt? Reagieren die Miezen nicht auf Kuhmilchprodukte? hast du den Joghurt dann pur gegeben?
Klaerchen09
Klaerchen09 | 24.10.2010
13 Antwort
@Klaerchen09
Den actimeljoghurt hab ich gemischt mit Reis und gekochtem Hühnchen, hab ihn aber auch schon pur gegeben. Die Ärztin meinte die, Bakterien in Actimel sind, tun nicht nur beim Menschen dem Darm gut sondern auch bei Katzen. Naja Hähnchenleber würden meine wohl auch nicht essen, aber ist unterschiedlich ... manche Katzen mögen halt gar kein rohes Fleisch
Kesaya
Kesaya | 24.10.2010
14 Antwort
...
Hallo, gib den beiden keine Brühe. Die Nieren können mit dem Salz nicht klar kommen und du willst doch nicht noch Nieren Probleme verursachen? Gerade junge Katzen sind da noch anfälliger. Man kann allerdings Hühnchen oder Rindfleisch Kochen und das Kochwasser den Katzen geben -ohne irgendwelchen Gewürze. Hühnchen mit ein bisschen Reis Außerdem Katzen niemals Hungern lassen. Das ist bei Hunden und Durchfall sinnvoll aber niemals bei einer Katze. Den der Darm beruhigt sich dadurch nicht. Eine Katze die länger als ein bis zwei tage nicht frisst muss sofort zu einem TA, den ab da besteht die akute Gefahr an einer Leberferfettung . Das geht relativ schnell vor allem bei jungen, alten oder geschwächten Tieren. Also niemals eine Katze mit Absicht oder aus "guterabsicht" Hungern lassen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.10.2010
15 Antwort
@Anke77
oh je, davon hab ich nichts gewusst. Das werde ich beobachten. Klar lasse ich sie nicht hungern, sie haben ja was dastehen Ich habe Hühnerbrühe da, die ist bei mir eh nie salzig, da ich für mein Kind mitkoche. Ich werde für den Abend etwas Reis darin garen. Probiotischen Joghurt hab ich auch hier. Nen Löffel voll für jeden kann ich doch dann unterrühren oder?
Klaerchen09
Klaerchen09 | 24.10.2010
16 Antwort
@Klaerchen09
Hallo, habe jetzt erst gelesen. Aber Joghurt kannst du geben, nur nicht zu viel. Wenn du hast kannst auch versuchen Kohletabletten . Aber sollte der Durchfall nach zwei drei Tagen nicht weg sein lieber zum TA. Aber junge Katzen haben zwischendurch schon mal Durchfall.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.10.2010

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading