Hilfe! cupcake topping!

Maischi
Maischi
27.02.2013 | 12 Antworten
hab gestern cupcakes gebacken und wollte heute das topping drauf machen. erst ist es mir geronnen, hab dann ein wasserbad gemacht und dann war es wieder ok. nur ist mir dummerweise dabei ein schluck wasser in die maße geraten und jetzt steht die schüssel schon über 2h im kühlschrank und sie wird nicht hart!! ist meine creme noch zu retten? muss ich nur länger warten?? achja und bewahrt ihr die fertigen cakes auf??
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Die sind normalerweise zum sofortigen Verzehr.Ich habe ein ganzes Buch über Cupkakes und da steht das. Mit einfacher Glasur sind es eher Muffins, die halten bis zu 3 Tage
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.02.2013
2 Antwort
Wenn Wasser in die Creme gekommen ist sieht das nicht gut aus. Ich würde es vielleicht mal mit Sahnesteif probieren - obs klappt kann ich Dir aber nicht sagen. Die Cupcakes würde ich gleich essen oder höchstens bis morgen im Kühlschrank aufheben ...
Ehichrist
Ehichrist | 27.02.2013
3 Antwort
hab jetzt mal so ein cupcake probiert und der ist doof. total hart und schmecken tut er iwie auch nach nix *grummel* habt ihr auch noch ein tolles cupcake rezept?? wir wollten gerne was mit himbeer!
Maischi
Maischi | 27.02.2013
4 Antwort
Hallo, ein Tipp von mir, ich mache das Topping nicht aus Butter oder Palmin Soft ... ich mache ein Frischkäse Frosting. 250g Puderzucker 250g Frischkäse 250g Mascapone einfach verrühren und druff damit :) läßt sich wahlweise auch super einfärben mit Lebensmittelfarbe oder man kann auch Früchte oder beispielsweise Kokosflocken drunter mischen, schmeckt alles suuper gut! Das Topping mache ich erst kurz vor dem Verzehr drauf, sieht einfach schöner aus. Hält sich im Kühlschrank aber ein paar Tage. Achso, und wenns mal schnell gehen soll, dann genügen mir persönlich die Fertigteige von Dr. Oetker und Co ...
Thatsmeee
Thatsmeee | 27.02.2013
5 Antwort
@Maischi 2 eier 150 g zucker 1 p. vanillezucker 100 ml öl 100 g joghurt 175 g mehl 1 tl backpulver 200 g tk-himbeeren frosting: 60 g weiche butter 60 g frischkäse 50 g zerdrückte himbeeren 350 g puderzucker, gesiebt den backofen auf 170 grad vorheizen. ein muffinblech mit den förmchen auslegen oder 12 förmchen auf ein blech stellen. die eier mit dem zucker und dem vanillezucker cremig rühren, dann das öl und den joghurt unterrühren.mehl mit backpulver mischen und ganz vorsichtig unter die masse rühren.den teig auf die förmchen verteilen, jeweils einige gefrorene himbeeren in den teig drücken und die cupcakes auf der mittl.einschubleiste 20 minuten backen. danach auskühlen lassen. für das frosting alle zutaten gründlich miteinander verrühren.sollte das frosting zu weich sein muss noch puderzucker untergerührt werden. die masse in den kühlschrank stellen bis sie verwendet wird. anschliessend mit einem spritzbeutel dekorativ auf die cupcakes geben und individuell verzieren
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.02.2013
6 Antwort
zum rühren der mehlmasse nur einen einfachen holzlöffel oder teigschaber verwenden, niemals ein handrührgerät oder gar eine küchenmaschine verwenden! damit der teig noch fluffiger wird kannst du noch einen halben teelöffel natron mit in die teigmasse geben
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.02.2013
7 Antwort
@maischi das gilt für muffins und für cupcakes
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.02.2013
8 Antwort
* ich meinte nicht mehlmasse sondern teigmasse
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.02.2013
9 Antwort
Butter-Puderzucker-Frostings sind immer noch die besten, die mit Frischkäse sind nicht Jedermanns Sache
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.02.2013
10 Antwort
also erst den rührlöffel nehmen wenn ich das mehl zutuh oder von anfang an?? also frischkäse find ich eig gut ... welchen nimmst du? und welches öl ist am besten? ist es besser die cakes oder das frosting mit geschmack zu machen
Maischi
Maischi | 27.02.2013
11 Antwort
In das Frosting kannst du alles mögliche mischen, Kirschsaft, Kakao, Marmelade, Nüsse, das Mark einer Vanilleschote, Eierlikör, Zitronenschale oder Orangenschale, wenn man möchte auch Armonen. Man muss halt auf die Konsistenz achten, je dünner es wird, desto mehr Puderzucker rein machen. Also gilt jetzt für das Frischkäse-frosting. Und wenn man ein wirklich weißes Frosting wünscht, kann man halt eines mit Palmin Soft und Puderzucker machen. Ob du jetzt mehr Geschmack im Frosting haben möchtest oder im Cupcake ist ja eigentlich jeden selbst überlassen, nur sollte es schon zusammen passen. Ich mag Schoko- Cupcakes mit Vanillefrosting. Oder Zitronen Cupcakes mit Zitronenfrosting. So als Beispiel.
Thatsmeee
Thatsmeee | 27.02.2013
12 Antwort
@Maischi ich nehme immer Sonnenblumen-oder Rapsöl, die sind sehr neutral Frischkäse Dreiviertelfettstufe
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.02.2013

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading