Sicherheitsgurt für denHochstuhl Trip Trap von Stokke Nützlich oder Quatsch?

mirakoeln
mirakoeln
21.05.2012 | 8 Antworten
Hallo ihr Lieben,

wir haben uns den Hochstuhl von Stokke gekauft. Nun habe ich gesehen, dass man dafür auch einen Sicherheitsgurt kaufen kann. Wer von euch hat Erfahrungen damit? Ist er nützlich oder eher sinnlos?

LG
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Na ja ich würde sagen es kommt auf dein Kind drauf an. Hast du ein Kind was schön sitzen bleibt ist der absolut sinnlos. HAst du ein Kind was dauernd versucht aus dem Stuhl zu klettern und du oft alleine bist mit ihm , dann wäre der schon sinnvoll...
taunusmaedel
taunusmaedel | 21.05.2012
2 Antwort
Kommt auf Dein Kind an - unser Kleiner wollte sowieso lieber stehen, als im Hochstuhl sitzen ;) Wir haben den Bügel entfernt, als er begann rauszuklettern ... da war er aber schon fit genug, um nicht immer wieder rauszufallen. Allerdings haben wir schon so nen ähnlichen Sicherheitsgurt - den nutzte ich, als er begann rauszuklettern, noch nicht sicher beim Klettern war, und ich aus irgendwelchen Gründen ihm länger den Rücken zuwandte - macht Sinn bei Zwillingen, oder Geschwisterkindern, die Aufmerksamkeit brauchen... UND ich nutzte ihn oft in den Sitzen der Einkaufswagen! Und bei Hochstühlen mit fehlendem Bügel im Restaurant.... Den von Tripp Trapp find ich überteuert, wir hatten so einen: http://www.amazon.de/gp/product/B002X794KA/ref=pd_lpo_k2_dp_sr_1?pf_rd_p=471061493&pf_rd_s=lpo-top-stripe&pf_rd_t=201&pf_rd_i=B000YCWQ2O&pf_rd_m=A1IDDPBG1NC5TQ&pf_rd_r=11KSVPVT66DWVZ64AT0H
BLE09
BLE09 | 21.05.2012
3 Antwort
Für die erste Zeit hatte ich einen Sicherheitsgurt. Gerade wenn die Kleinen noch nicht wirklich hören, wenn man sagt bleib sitzen. Drehst dich einmal um um ne Tasse aus dem Schrank zu holen oder nen Lappen, weil Kind was umgeschmissen hat, Baby drückt sich hoch, verlagert sein Gewicht nach vorne, weil was runtergefallen ist ... das geht dann alles so schnell, was ein Gurt hätte vermeiden können. Ja, wenn du einen Treppenhochstuhl hast, dann sorge dafür, dass in der ersten Zeit ein Gurt vorhanden ist. Solltest du irgendwo zu Gast sein, wo kein Gurt ist kannst du ne Mullwindel zusammenrollen und damit dein Kind sichern LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 21.05.2012
4 Antwort
@BLE09 so einen Gurt hatte ich auch ... hab ihn allerdings im Kinderwagen ne Zeit genutzt bzw. beim Einkaufen, als ich die Kleinen in den Einkaufswagen gesetzt habe ;O)
Solo-Mami
Solo-Mami | 21.05.2012
5 Antwort
@Solo-Mami Genau! Im Buggy !
BLE09
BLE09 | 21.05.2012
6 Antwort
Wir hatten keinen Gurt, denn so lange der Bügel vorn dran war KONNTE unsere Lütte gar nicht aufstehen im Hochstuhl, sie hat die Beinchen nicht durch bekommen. Jetzt sitzt sie ohne Bügel und bleibt ohne Diskussion sitzen
Sooy
Sooy | 21.05.2012
7 Antwort
hallo.wenn du dein wenn es im hochstuhl sitzt immer im auge hast, brauchst du keinen gurt.unser sohn ist als er 1 jahr alt war 1 mal dabei gewesen aus dem hochstuhl rauszusteigen als ich etwas in den kühlschrank gelegt habe.danach hatten wir einen gurt von nuk
nicos_mami
nicos_mami | 21.05.2012
8 Antwort
Wir haben den Stuhl auch haben aber bei der Großen den einfachen Gurt vom DM benutzt erstens ist der günstiger und Zweitens auch gut. Wir haben den nur 2 -3 mal benutzen brauchen da sie dann schon gelernt hat sitzen zubleiben.
maeusel21
maeusel21 | 21.05.2012

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading