Gute Mutter - schlechte Mutter

gute-mutter
Wie erkennt man eine gute Mutter?
0
0
0
0
Wie erkennt man eine gute Mutter?

Jaanamermaid berichtet ihre Erfahrungen!

"Nur weil Mamas anders aussehen, heißt das nicht dass sie schlechtere Mütter sind."

Was ich mich frage:

  • Wer entscheidet eigentlich wann wir Mutter zu werden haben?
  • Wer entscheidet wie wir uns geben müssen?
  • Wie wir dabei aussehen sollten?
Ich habe einiges erlebt in der Schwangerschaft. Ich sehe nun mal jünger aus als ich bin und ich trage meinen braunen Rucksack mit Fuchsschwanz, meine Turnschuhe und meine Beanies - und das lässt mich zusätzlich jünger wirken. Ich bekam schräge Blicke zugeworfen, hörte Sprüche hinter meinem Rücken wie »Alter schau mal, die ist schwanger!«. Ich war 22, gottverdammt, keine 14.

» Alter, schau mal, die ist schwanger ?!

Habt ihr noch nie eine Schwangere gesehen? Lasst mich dabei doch rumlaufen wie ich will. Und hätte ich Lust gehabt nen Hello Kitty Rucksack zu tragen, dann hätte ich auch das getan.

Sich zu verstellen, eine Lösung?

Ich hätte mich erwachsen anziehen können, schöne Blusen, Schwangerschaftskleider, brav und unauffällig durch die Stadt laufen mit meiner H&M-Handtasche, die jede Zweite auch dabei hat. Aber wieso hätte ich mich für die Gesellschaft verstellen sollen? Gibt es irgendwo ein Handbuch oder ein Gesetz, das sagt: "So, nun werden Sie Mutter, jetzt müssen Sie so und so aussehen."

Es gibt wesentlich wichtigeres. Dass man nicht rauchen sollte oder ins Solarium gehen, dass man nicht trinkt – das sind die Dinge, die man tun sollte, um nicht als "asozial" abgestempelt zu werden, oder als "schlechte" Mutter zu gelten.

@jaanamermaid
Piercing, bunte Haare, sieht so eine Mutter aus?

Man wird angeguckt wie von einem anderen Stern

Auch als meine Tochter dann da war, wurde es keineswegs besser. Besonders die ältere Generation schaut einen an als sei man von einem anderen Stern, wenn man mit grünen Haaren, Plateauschuhen und Piercing in der Nase, mit Kinderwagen durch die Gegend spaziert. Aber warum? Machen mich bunte Haare zu einer schlechteren Mutter? Machen das Piercings? Tattoos? Muss man als Mama mit braunen, blonden oder schwarzen Haaren im Pferdeschwanz, "praktischen" Klamotten und einer Wickeltasche durch die Gegend laufen?

Welches Bild spielt sich da bei diesen Leuten ab? Diese Frage interessiert mich bis heute.

Richtig machen kann man es sowieso so gut wie nicht. Ist man geschminkt ist man eine Mutter, die sich mehr für ihr äußeres interessiert, läuft man mit Augenringen und ohne Makeup rum ist man eine Mutter die total überfordert ist.

Mit der Zeit wird man selbstbewusster

Mittlerweile habe ich mich damit abgefunden. Anfangs war es mir unangenehm. Ich werde meinen Style nicht ändern, nur weil es Leute auf irgendeine Art komisch finden. Ich bin ich, und ich bleibe wie ich bin, egal ob mit Kind an der Hand oder ohne.
  • Und es werden noch mehr Tattoos dazukommen,
  • vielleicht färb ich meine Haare grau wenn ich die Schnauze vom blau voll hab.
  • Vielleicht trete ich der Gothic-Szene bei?
Man weiß es nicht.

Aber was auch passieren wird, ich werde sicherlich nicht wegen der Gesellschaft ohne erhobenen Kopf mit meiner Tochter durch die Gegend laufen.

Mehr Bilder von Jaanamermaid, und ihrem Leben, findet ihr auch auf ihrem Instragram-Account unter jaanagoeslightly.

Dein Kommentar

noch 1000 Zeichen.

Magazin durchsuchen

Verlinke mich

@Jaanamermaid
quelle

Magazin durchsuchen

Verlinke mich

@Jaanamermaid
uploading