⎯ Wir lieben Familie ⎯

Verwöhngutscheine: Geschenkideen in der Partnerschaft

verwoehngutscheine
Mit der richtigen Idee wird jeder Gutschein zum Highlight.
Mit der richtigen Idee wird jeder Gutschein zum Highlight.

quelle

AutoreninfoSylvia Koppermann
aktualisiert: 20.02.2020Mehrfache Mutter u. Autorin
Medizin, Gesundheit und Erziehung

Gutscheine sind eigentlich immer eine gute Idee, aber leider selten sehr persönlich. Doch das muss gar nicht sein. Mit einem Verwöhngutschein kann man dem Partner eine Freude machen und ihm zeigen, dass seine Bedürfnisse von Interesse sind und man sich Gedanken um sein Wohlbefinden macht.

Inhalt des Beitrags:
  1. Gutscheine sind immer eine gute Wahl
  2. Was ist ein Verwöhngutschein?
  3. Unendliche Möglichkeiten
  4. Wie designen?

Gutscheine sind immer eine gute Wahl

Auch wenn Gutscheine im Ruf stehen, eine unpersönliche Wahl zu sein, wenn es um ein Geschenk geht, muss man ihnen doch zu Gute halten, dass man gleichzeitig mit ihnen auch kaum etwas falsch machen kann. Manchmal ist es etwas frustrierend, sich wochenlang über ein Geschenk den Kopf zerbrochen zu haben, nur um dann festzustellen, sobald das Geschenk überreicht ist, dass das Geschenk doch keine so gute Idee gewesen ist und sich der Beschenkte nicht wirklich darüber freut. Wer keine Zeit hat sich lange über den anstehenden Einkauf Gedanken zu machen oder sichergehen möchte, dass der Beschenkte genau das bekommt, was er brauchen kann, der kann natürlich jederzeit auch zu einem Gutschein greifen. Klassische Gutscheine wären hier natürlich von großen Geschäften wie Amazon Gutscheine, ein Gutschein für einen Restaurantbesuch o. ä. Doch gerade in der Partnerschaft kommen solche Geschenke auch wieder nicht so besonders gut an. Anders sieht es mit Verwöhngutscheinen aus. Diese kosten nicht viel, haben in der Regel den schönen Effekt, dass sie ähnlich wie ein normaler Gutschein immer sehr gut passen und dem Partner trotzdem zeigen, dass man sich Gedanken über ihn macht. Gerade in der Partnerschaft lohnt es sich, sich darüber Gedanken zu machen, ob man Geschenke für den Partner nicht potenziell selbst machen kann, da dies nicht unbedingt ein Zeichen von Wert sein muss, sondern man so ganz individuell auf die Wünsche und die Bedürfnisse des Partners das Geschenk zu schneidern kann.

Was ist ein Verwöhngutschein?

Unter einem Verwöhngutschein versteht man einen Gutschein, für all die Dinge, bei denen der Partner womöglich um Hilfe bitten oder Unterstützung brauchen könnte. Vielleicht sind es auch nur die Dinge, die ihm helfen, zu entspannen. Verwöhngutscheine richten sich in der Regel immer nach Situationen, bei denen wir ganz sicher sind, dass wir unserem Partner damit etwas abnehmen können oder ihm eine Freude machen. Auch Unterstützung anzubieten ist eine Möglichkeit für einen Verwöhngutschein. Verwöhngutscheine lassen den Partner verstehen, dass du seine Bedürfnisse anerkennst, von ihnen weißt und diese nicht einfach ignorierst. Doch was heißt das nun im Konkreten?

Unendliche Möglichkeiten

Ganz konkret heißt das, dass es unendliche Möglichkeiten gibt, um einen Verwöhngutschein zu bauen. Da grundsätzlich jeder Mensch andere Bedürfnisse und Wünsche hat, muss der Verwöhngutschein ganz individuell auf deinen Partner angepasst sein. Möglichkeiten, die der Verwöhngutschein womöglich enthält, wären zum Beispiel:

  • Ich koche für Dich und mich ein romantisches Candle-Light-Dinner!
  • Gutschein zu einem romantischen Spaziergang im Sonnenuntergang!
  • Verwöhngutschein für eine intensive Rückenmassage, nach einem harten Arbeitstag!
  • Gutschein für 1x Auto aussaugen und Cockpit putzen!
  • Verwöhngutschein für ein Entspannungsbad mit viel Schaum und einem Glas Sekt
  • Gutschein für ein Ausschlafwochenende, an dem ich die Kinder übernehme!
  • Gutschein für einen Kinobesuch inklusive Popcorn!
  • Verwöhngutschein für ein Picknick! Lass Dich überraschen.
  • Gutschein für einmal alle Fenster putzen!
  • Ich übernehme an einem Abend Deiner Wahl die Kinder!

 

Dies sind natürlich nur einige wenige Vorschläge, wie man einen solchen Verwöhngutschein zu etwas Besonderem für den Partner machen kann. Wie dir vielleicht aufgefallen ist, kann ein Verwöhngutschein auch ganz einfach dafür sorgen, dass er den Partner etwas Freiraum für seine eigenen Hobbys und Bedürfnisse schafft oder eure Beziehung stärkt. Solange du der Meinung bist, dass deinem Partner die Idee des Gutscheins gefallen könnte, bist du in der Regel auf der richtigen Seite.

Wie designen?

Da du außer dem Versprechen auf dem Gutschein nichts weiter für deinen Partner hast, sollte man sich beim Design des Gutscheins ruhig etwas Zeit nehmen. Hier darfst du durchaus sehr kreativ werden. Verwöhngutscheine kann man natürlich einzeln verschenken oder ein richtiges, kleines Gutscheinheft aus ihnen machen. Farbiges Tonpapier, passende Aufkleber, schöne Stifte zum Schreiben und andere Dinge zum basteln können hier zum Einsatz kommen. Lass deinen Gutschein einfach nach etwas Besonderem aussehen und zeige deinem Partner so, dass der Verwöhngutschein kein langweiliger Ersatz für ein richtiges Geschenks ist, sondern durchaus etwas, dass dich einiges an Kreativität und Überlegungen gekostet hat und somit noch viel interessanter ist, als der Kauf eines Gegenstands, der gut ankommt.

 

[KaKra]

Dein Kommentar

noch 1000 Zeichen.

Magazin durchsuchen

Verlinke mich


Umfrage

Über welchen Verwöhngutschein würdest Du Dich am meisten freuen?


Eine wunderbare Massage.

Ein romantisches Candlelight-Dinner.

Einen Wohnungsputz-Gutschein.

[Ergebnisse ansehen]


Noch mehr tolle Geschenk-Ideen

Falls Dir die Ideen für gute Geschenke mal ausgehen, findest Du hier ein paar Tipps.


quelle


×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x