Ernährung bei Kinderwunsch: Eisenversorgung

vollkornbrot
Eisen ist für gut die Schwangerschaft
Eisen ist für gut die Schwangerschaft
AutoreninfoErnährungsberaterin Lala
aktualisiert: 20.10.2010Ernährungswissenschaftlerin
Ernährung, Gesundheit, Familie
Nicht nur während der Schwangerschaft ist eine gute Versorgung mit Eisen sehr wichtig. Auch Frauen mit Kinderwunsch sollten auf eine bedarfsdeckende Eisenversorgung achten.

Durch die weibliche Menstruation geht jeden Monat mit dem Blut viel Eisen verloren, welches wieder aufgefüllt werden will. Viele Frauen leiden schon vor der Schwangerschaft an einer Eisenunterversorgung. Diese sollte bei Kinderwunsch behoben werden, um mit gefüllten Eisenspeichern in die Schwangerschaft zu gehen.


Warum ist Eisen so wichtig?

Der Mineralstoff Eisen spielt für die Gesundheit der Frauen eine ganz besondere Rolle. Eisen ist neben vielen anderen Aufgaben für den Transport des Sauerstoffs ins Blut verantwortlich. In der Schwangerschaft vergrößert sich das Blutvolumen um bis zu 45%. und Blutflüssigkeit kann nur bei einer ausreichenden Versorgung mit Eisen gebildet werden. Wird zu wenig Eisen mit der Nahrung aufgenommen, führt dies rasch zu einem Eisenmangel bei der werdenden Mutter. Hinzu kommt, dass viele Frauen, bedingt durch die Menstruation, schon vor der Schwangerschaft an einer Eisenunterversorgung leiden. Eisen hat zudem einen Einfluss auf die weibliche Fruchtbarkeit und bei einem Mangel kann es zu Fruchtbarkeitsstörungen kommen.

Unspezifische Symptome einer Unterversorgung mit Eisen sind:

Blässe, Müdigkeit, Konzentrationsschwierigkeiten, Haarausfall, brüchige Nägel oder Lustlosigkeit. Starker Eisenmangel führt zu Anämie, einer Unterversorgung des Körpers mit Sauerstoff.

Was tun bei Eisenmangel?

Ein Eisenmangel sollte vor der Schwangerschaft durch eisenreiche Ernährung ausgeglichen werden.

Eisenreiche Nahrungsmittel sind:
  • rotes Fleisch
  • Hirse
  • Vollkorngetreide
  • rotes und grünes Gemüse (v.a. Rote Beete)

Vitamin C fördert die Eisenaufnahme

Die Aufnahme von Eisen wird durch gleichzeitigen Verzehr von Vitamin C-reichen Lebensmitteln erhöht, zum Beispiel ein Fruchtsaft zum Essen. Schwarztee und Kaffee hingegen verringern die Aufnahme von Eisen in den Körper.

Hier weiterlesen:

Noch mehr zum Thema Ernährung während der Schwangerschaft findest Du in unserem Mamiweb-eXtra: Ernährung in der Schwangerschaft.

Dein Kommentar

noch 1000 Zeichen.

Magazin durchsuchen

Verlinke mich

/kinderwunsch
Dheit/expert ernaehrungsberaterin
/ernaehrung in der schwangerschaft
/ernaehrungsmythen

Services zum Thema


quelle


Magazin durchsuchen

Verlinke mich

/kinderwunsch
Dheit/expert ernaehrungsberaterin
/ernaehrung in der schwangerschaft
/ernaehrungsmythen

Services zum Thema



uploading