⎯ Wir lieben Familie ⎯

Der Ovulationstest - die fruchtbaren Tage

Bestimmung der fruchtbaren Tage
Bestimmung der fruchtbaren Tage
AutoreninfoMag. Carina Runge-Mathis
aktualisiert: 16.07.2021Gründerin von Mamiweb, Mehrfache Mutter
Gesundheit, Familie, Soziales

Der Ovulationstest hilft bei der Familienplanung

In den vergangenen Jahrzehnten wurden verschiedene Möglichkeiten entwickelt, die einer Frau ermöglichen, sich bewusst für oder gegen die Zeugung eines Kindes zu entscheiden.

Waren Frauen noch vor mehr als fünfzig Jahren darauf angewiesen, den Eintritt ihres Eisprungs zu schätzen und zu hoffen, sich nicht verrechnet zu haben, brachte die Antibabypille eine neue Form der weiblichen Selbstbestimmung.

Tipp: Die Antibaby-Pille ist ein hormonelles Verhütungsmittel, wenn Du generell mehr zu hormonellen Methoden erfahren möchtest, lies doch unseren Beitrag 5 hormonelle Verhütungsmethoden.

Die Antibabypille

Die Antibabypille, die auch als Verhütungspille und umgangssprachlich einfach nur als "Die Pille" bezeichnet wird, ist ein hormonelles Verhütungsmittel (Kontrazeptivum) zur Einnahme.

Die Pille, die jeden Tag genommen wird, ermöglicht es der Frau den Geschlechtsverkehr uneingeschränkt genießen zu können, ohne sich Sorgen um die Folgen machen zu müssen.

Die Kehrseite der Medaille ist, dass die Pille den Hormonhaushalt der Frau verändert, zumindest für die Dauer der Einnahme, und bei länger andauernder periodischer Einnahme teilweise auch noch Jahre danach. Frauen die die Antibabypille nehmen berichten immer wieder von Nebenwirkungen die von sexueller Lustlosigkeit, Stimmungsschwankungen, Gewichtszunahme bis hin zu Kopfschmerzen, Zwischenblutungen oder einem Spannungsgefühl in den Brüsten führen. In seltenen Fällen kommt es zu lebensbedrohlichen Blutgefäßverschlüssen (Thrombosen).

Der Ovulationstest

Verhütung ohne hormonelle Einflüsse

Im Zeitalter eines neuen Gesundheitsbewusstseins suchte man nach einer andere Methode zur Verhütung, die nicht in den Hormonhaushalt eingreift und damit weitestgehend Nebenwirkungslos ist.

Mit Beginn des 21. Jahrhunderts war es soweit: die sogenannten Ovulationstests kamen auf den Markt, mit dem Ziel Frauen eine gesundheitsschonende Verhütungsmöglichkeit zu ermöglichen.

Wie funktioniert der Ovulationstest?

Ovulationstests messen die Konzentration des luteinisierenden Hormons (LH) im Urin. Es steigt an, wenn der Eisprung kurz bevorsteht, der Anstieg ist etwa 36 Stunden vorher im Blut und etwa 24 Stunden zuvor im Urin messbar. Gemessen wird mittels Teststäbchen bzw. Teststreifen, der im Urin das luteinisierenden Hormons (LH) aufnimmt.

LH ist ein Hormon, das den Eisprung der Frau und die Bildung der Gelbkörper fördert. Ein deutlicher Anstieg des LH zeigt, dass der Eisprung in den nächsten 24 bis 36 Stunden eintritt.

Für viele Frauen war die Markteinführung dieses Tests, der ohne Einnahme eines Mittels, eine recht sichere Verhütung gewährleistete, eine Revolution im Bereich "natürlicher Verhütung". Mittels des Ovulationstests weiß die Frau nun sehr genau, an welchen Tagen zusätzliche Verhütungsmethoden angewendet werden müssen, um eine ungeplante Schwangerschaft zu verhindern, und das zu einem akzeptablen Preis, denn derartige Tests sind bereits ab 10 Euro in 10er-Packungen zu haben. Die bekanntesten Tests sind jene von Clearblue, OvuQuick und Persona.

Schnell zeigten sich darüber hinaus weitere Vorteile des Ovulationstests.

Der Ovulationstest hilft auch bei Kinderwunsch

Gerade für Frauen mit Kinderwunsch, die einen schwer zu berechnenden Eisprung haben, bietet dieser Test die Möglichkeit ganz gezielt die fruchtbaren Tage zu ermitteln, um damit die Chance auf die Zeugung des Wunschkindes zu erhöhen.

Somit ist der Ovulationstest derzeit wohl die einzige Methode auf dem Markt, die sowohl die Schwangerschaftsverhütung als auch die erhoffte Zeugung eines Kindes begünstigt, ohne in irgendeiner Form in den Hormonhaushalt der Frau einzugreifen.

Sofern Du Dich über die Thematik des unerfüllten Kinderwunsches informieren möchtest, lies unseren Beitrag: Unerfüllter Kinderwunsch, was kann man tun

Dein Kommentar

noch 1000 Zeichen.

Magazin durchsuchen

Verlinke mich

Eisprung berechnen
Unerfüllter Kinderwunsch

Kinderwunsch

Endlich ein Kind zu haben – viele Paare wünschen sich das sehnlichst. Doch es will einfach nicht passieren: der Kinderwunsch bleibt unerfüllt. Was können die möglichen Ursachen sein un ..

Deine fruchtbaren Tage

Bestimme mit dem Mamiweb Eisprungkalender Deine fruchtbaren Tage.


quelle


×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x