Wenn das Kind nicht "ordentlich" spielt

kind-spielt-nicht-ordentlich
Im Spiel vertieft
0
0
0
0
Im Spiel vertieft

Wenn wir das Gefühl haben, dass unser Kind nicht konzentriert spielen will oder kann, wenn es sich im Spiel nicht vertieft, es sogar mit seinem Spielzeug nur herumwirft, ziellos herumläuft und vielleicht sogar andere Kinder beim Spielen stört, sollten wir prüfen was genau dahinter stecken könnte.

Es kann natürlich sein, dass das Kind müde ist oder Hunger hat und wegen seiner schlechteren Laune grundsätzlich mehr Betreuung braucht als sonst.

Zu viele Spielsachen in Reichweite

Wenn aber eigentlich alles für das Spielen gegeben ist und das Kind trotzdem nicht klarkommt, kann es sein, dass es zum Beispiel viel zu viele Spielsachen in seiner Reichweite hat. Vielleicht sind sie für das Kind schon längst langweilig, oder seinem Alter und Entwicklungsstand gar nicht mehr gerecht. Vielleicht hat es auch in letzter Zeit so oft mit den Sachen gespielt, dass er sich dabei zur Zeit nur mehr langweilt.

Spielsachen selber basteln

Man kann auch schnell und einfach neue Spielsachen basteln, die ein bisschen Abwechslung in den Alltag bringen. Der Pappkarton, den wir in die Mitte des Zimmers aufstellen, könnte zum Beispiel ein Piratenschiff, eine Burg, ein Rennwagen oder eine Höhle sein – vorausgesetzt das Kind hat schon mal das Original erlebt.

Die lebendingen Vorbilder kennenlernen

Gummitiere, Stofftiere oder andere Tierfiguren sind meistens nur dann interessant für ein Kind, wenn es die lebendigen Vorbilder auf Bauernhöfen oder in Streichelzoos erleben konnte.

Allein spielen ist langweilig

Völlig egal, wie spannend ein Spielzeug ist, ganz alleine zu spielen ist meistens langweilig und geht nicht lange gut. Bleiben wir deshalb in der Nähe des Kindes, oder richten wir eine Spielecke in der Nähe unseres Arbeitsplatzes (Küche, Wohnzimmer) ein. So kann das Kind mit uns immer wieder Augenkontakt aufnehmen, uns Sachen zeigen und dann trotzdem alleine weiterspielen.

Ungestört spielen lassen

Es ist natürlich nicht sehr hilfreich, wenn das Kind anfängt vertieft zu spielen obwohl wir gleich irgendwohin aufbrechen müssen. Oder wenn der Zwerg gleich nach dem Spielanfang vom Geschwisterkind gestört wird, oder es der Fernseher vom Spielen ablenkt. Wenn das oft der Fall ist, sollten wir etwas unternehmen, um diese Situationen zu vermeiden und unserem Kind ungestörte Spielmöglichkeiten zu bieten.

Altersgerechtes spielen

Es hilft auch, wenn wir statt teure Spielsachen zu kaufen, uns mehr auf den Inhalt konzentrieren und dem Kind viele altersgerechte Erlebnisse , unsere Gesellschaft, eine längere, zusammenhängende Spielzeit und einfache aber fantasieanregende Spielsachen schenken.

Hier weiterlesen: » Mamiweb-Extra: Rund um Kinder und spielen

(mmh)

Dein Kommentar

noch 1000 Zeichen.

Magazin durchsuchen

Verlinke mich

Ausgehen mit Kindern

Umfrage

Was tust Du, wenn sich dein Kind nicht alleine beschäftigen kann?


Ich spiele mit ihm

Wir gehen möglichst schnell raus

Ich probiere ihm etwas Neues zum Spielen anzubieten und mache meine Hausarbeit weiter

[Ergebnisse ansehen]


eXtra: Kinder und Spielen

Gemeinsames Spielen mit dem Nachwuchs passiert in der Regel ganz spontan. Die meisten Eltern verhalten sich instinktiv richtig und haben ein Gespür dafür, was dem Zwerg Spaß macht und was ..
quelle

Magazin durchsuchen

Verlinke mich

Ausgehen mit Kindern

Umfrage

Was tust Du, wenn sich dein Kind nicht alleine beschäftigen kann?


Ich spiele mit ihm

Wir gehen möglichst schnell raus

Ich probiere ihm etwas Neues zum Spielen anzubieten und mache meine Hausarbeit weiter

[Ergebnisse ansehen]


eXtra: Kinder und Spielen

Gemeinsames Spielen mit dem Nachwuchs passiert in der Regel ganz spontan. Die meisten Eltern verhalten sich instinktiv richtig und haben ein Gespür dafür, was dem Zwerg Spaß macht und was ..
uploading