Sind Heilkräuter für Babys geeignet?

kraeuter-fuer-babys
Kamille ist für Babys bekömmlich
0
0
0
0
Kamille ist für Babys bekömmlich

Für die Hausapotheke der Erwachsenen sind Heilkräuter sehr wichtig, doch verträgt auch mein Baby diese Pflanzenstoffe?

Die Antwort ist ganz klar Nein!

Es gibt nur einige wenige Heilkräuter, die für das Baby verträglich und hilfreich sind. Selbst diese sollten erst nach Rücksprache mit dem Arzt eingesetzt werden. Auf Teemischungen aus dem Supermarkt sollte ganz verzichtet werden, da darin meist auch Rückstände von anderen Kräutern enthalten sind, die nicht vom Baby vertragen werden.

Tee für das Baby

Wenn Du einen Tee für Dein Baby kaufen möchtest, gehst Du dazu am besten in die Apotheke oder ins Reformhaus.

Jene Tees, oder Aufgüsse, die auch für Babys empfehlbar sind:

  1. Fenchelsamen oder Kümmelsamen bei Bauchschmerzen, Koliken und Verdauungsproblemen
  2. Kamillenblüten ebenfalls bei Bauchschmerzen
  3. Heidelbeertee erst ab ca. 8 Monaten bei Durchfall
  4. Holunderblütentee ab einem Jahr bei Fieber

Generell sollten Tees oder Aufgüsse sollten nicht zu stark aufgebrüht werden und dem Baby, nicht zu heiß, löffelweise gegeben werden.

Wichtig: Die Verwendung von Heilkräutern kann eine ärztliche Untersuchung nicht ersetzen.

[JN]

Dein Kommentar

noch 1000 Zeichen.

Magazin durchsuchen

Verlinke mich

Homöopathie

Fragen zum Thema im Forum

Hier kannst Du Dich mit anderen Mamis zum Thema Heilkräuter in unserem Forum austauschen.

Schüßler-Salze
Bachblüten-Therapie
quelle

Magazin durchsuchen

Verlinke mich

Homöopathie

Fragen zum Thema im Forum

Hier kannst Du Dich mit anderen Mamis zum Thema Heilkräuter in unserem Forum austauschen.

Schüßler-Salze
Bachblüten-Therapie
uploading