Folsäure ist in der Schwangerschaft besonders wichtig

folsaeure
Mandeln enthalten eine Menge Folsäure.
0
0
0
0
Mandeln enthalten eine Menge Folsäure.

Werdende Mamis brauchen Folsäure

Folsäure ist ein Vitamin aus der Gruppe der B-Vitamine, das vom Körper nicht selbst hergestellt werden kann. Da es wasserlöslich ist, wird es vom Körper nur in geringen Mengen gespeichert und muss täglich mit der Nahrung aufgenommen werden. In der Schwangerschaft verdoppelt sich der Folsäurebedarf einer Frau von 0,4 auf 0,8 Milligramm täglich.

Vor allem in der Frühschwangerschaft, wenn viele Frauen noch gar nichts von ihrem Glück wissen, ist der Bedarf sehr hoch. Viele Ärzte raten Frauen mit Kinderwunsch daher bereits vor Beginn einer Schwangerschaft zur prophylaktischen Einnahme von Folsäurepräparaten.

Lesetipp: Ernährung bei Kinderwunsch. Folsäure.

Warum braucht der Körper Folsäure?

Der Körper braucht Folsäure, da so das Risiko fetaler Missbildungen verringert werden kann. Folsäure wird vom Körper benötigt, um im Anfangsstadium der Schwangerschaft die Neuralrinne beim Embryo zu schließen, aus der sich Gehirn und Rückenmark entwickeln.

Risiken von Folsäuremangel

Bei einem Folsäuremangel in den ersten Wochen einer Schwangerschaft besteht daher unter anderem die Gefahr für...
  • einen Neuralohrdefekt
  • Hirnschädigungen
  • einen offenen Rücken (Spina bifida)
  • oder einen Wasserkopf beim Kind

Folsäure aus Lebensmitteln besser

Da der Körper Folsäure aus Lebensmitteln wesentlich besser verwerten kann als aus Nahrungsergänzungsmitteln, ist neben der Einnahme eines Folsäurepräparates eine gesunde und ausgewogenen Ernährung besonders wichtig.

Diese Lebensmittel enthalten Folsäure

In grünen Gemüsesorten etwa Spinat und Kohl, aber auch in Blattsalaten, Hefeextrakt, Eigelb, Nüssen, Mandeln und Vollkornprodukten ist viel Folsäure enthalten. Vorsicht: Folsäure ist sehr empfindlich und geht beim Waschen, Kochen und Lagern rasch verloren. Daher sollten Lebensmittel mit Folsäure gut verpackt im Kühlschrank aufbewahrt und möglichst frisch verarbeitet werden.

Lesetipp: Ernährung in der Schwangerschaft.

Beim Arzt fragen, ob Ergänzungspräparate sinnvoll sind

Wer schwanger ist, sollte die genannten Lebensmittel reichlich auf seinen Speiseplan setzen und bei seinem Frauenarzt nachfragen, ob Ergänzungsmittel sinnvoll sind.


Dein Kommentar

noch 1000 Zeichen.

Magazin durchsuchen

Verlinke mich

quelle

Magazin durchsuchen

Verlinke mich

uploading