Ernährung vor der Geburt

bananen
Bananen wirken wehenhemmend
0
0
0
0
Bananen wirken wehenhemmend

Eine gesunde Ernährung vor der Geburt ist besonders wichtig, damit die werdende Mutter und das Ungeborene mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt sind.Denn ein oder Übermaß bestimmter Vitmine und Mineralstoffe kann zu zusäztlichen Komplikationen während der Geburt führen.

Zink

Dabei spielt vor allem die Versorgung mit ausreichend Zinkeine große Rolle. Zink ist für viele Stoffwechselwege von großer Bedeutung, so auch für das Immunsystem. Bei einem Mangel an Zink kann es zu einer Überschreitung des Geburtstermins und zu einer verlängerten Geburtsphase kommen. Zinkmangel kann auch unter anderem die Ursache für postnatale Depressionen sein. Zinkhältige Lebensmittel sollten vor der Geburt tätglich gegessen werden, dazu zählen: Vollkornprodukte, Nüsse, Hülsenfrüchte, Haferflocken, Weizenkeime, Leinsamen und Fleisch. Die meisten Vitamintabletten für Schwangere enthalten ebenfalls Zink. Von vielen Hebammen wird aufgrund der einschleimenden Eigenschaften kurz vor der Geburt täglich eine Teelöffel geschroteter Leinsamenempfohlen.

Lesetipp: Lies zum Thema "Ernährung in der Schwangerschaft" auch unseren Beitrag Enährung in der Schwangerschaft: Eisen, Magnesium, Jod, Zink.

Magnesium

Auch Magnesiumspielt im Hinblick auf die Geburt eine große Rolle, denn Magnesium hat eine wehenhemmende Wirkung. Viele schwangere Frauen nehmen gegen vorzeitige Wehen Magnesiumpräparate. Diese müssen vor der Geburt abgesetzt werden. Auch magnesiumreiche Lebensmittel wie Bananen, Hirse oder ungeschälter Reis sollten kurz vor der Geburt nur in Maßen gegessen werden.

Auf Chilli, Paprika und Pfefferoni verzichten

Vor der Geburt sollte die schwangere Frau auch auf größere Mengen an Chili, Paprika und Pfefferoniverzichten. Sie können die Wirkung von schmerzlindernden Hormonen, die während der Geburt ausgeschüttet werden vermindern.

Ingwer, Koriander und Zimt ist gut

Hingegen förderlich für das Einsetzen der Wehen sind Ingwer, Koriander und Zimt. Ein Gewürztee aus Ingwer und Koriander ist ein optimales Getränk im Hinblick auf die bevorstehende Geburt.

Während der Geburt

Was und wieviel Frauen während der Geburt essen, ist sehr unterschiedlich und muss jede Frau für sich individuell entscheiden. Manche Frauen brauchen die Energie, andere wiederum erbrechen das Gegessene gleich wieder. Ideal sind leicht verdauliche und nährstoffreiche Suppen.

Dein Kommentar

noch 1000 Zeichen.

Magazin durchsuchen

Verlinke mich

Gesunde Ernährung für Mami und Baby

Ernährung in der Schwangerschaft
Mamiweb-Ernähurngsexpertin
quelle

Magazin durchsuchen

Verlinke mich

Gesunde Ernährung für Mami und Baby

Ernährung in der Schwangerschaft
Mamiweb-Ernähurngsexpertin
uploading