Die gesunde Ernährung von Kindern mit Optimix

kind,-essen
Kind beim Essen
0
0
0
0
Kind beim Essen

Gerade die Ernährung im Kindesalter ist für eine spätere Gesundheit von großer Bedeutung. Aus diesem Grund entwickelte das Forschungsinstitut für Kinderernährung (FKE) in Dortmund das Konzept der „Optimierten Mischkost“ (Optimix), für die gesunde Ernährung von Kindern. Dieses Konzept soll Eltern bei der gesunden Ernährung ihrer Kinder ab dem ersten Lebensjahr unterstützen. Eine gesunde Ernährung des Kindes mit Optimix sieht 5 Mahlzeiten pro Tag mit nährstoffreichen Lebensmitteln vor. Es bleibt auch Platz für Naschereien, denn wenn die Ernährung des Kindes zu 80% gesund ist, darf es die restlichen 20% auch weniger gesundes essen.

5 Mahlzeiten am Tag

  • zwei kalte Mahlzeiten (z.B. Frühstück und Abendessen), zu denen folgende Lebensmittel empfohlen werden: Milch, Milchprodukte, Käse, Obst, Rohkost, Brot, Getreideflocken, wenig Wurst und Fett. Getränke: Wasser oder Tee.
  • eine warme Mahlzeit (z.B. Mittagessen), zu der folgende Lebensmittel empfohlen werden: Kartoffeln, Nudeln, Getreide (vorzugsweise Vollkorn), Hülsenfrüchte, Gemüse, Salat, Fisch, wenig Fleisch und Öl. Getränke: Wasser oder Tee.
  • zwei Zwischenmahlzeiten (z.B. vormittags und nachmittags), zu denen folgende Lebensmittel empfohlen werden: Obst, Rohkost, Milch, Milchprodukte, Brot, gelegentlich Kuchen, Kekse und Süßes. Getränke: Wasser oder Tee.

Die 3 Lebensmittelpyramiden veranschaulichen die Wahl der Lebensmittel

Sowohl zu den warmen, den kalten als auch zu den Zwischenmahlzeiten hat das Forschungsinstitut für Kinderernährung in Dortmund eine Lebensmittelpyramide entwickelt. Die Pyramiden veranschaulichen auf einfache Art und Weise die richtige Wahl der Lebensmittel für die einzelnen Mahlzeiten.

Die Optimix Enährungspyramiden

Kalte Mahlzeit
1 von 3

Tipps für die richtige Wahl der Lebensmittel

Die Ernährung nach Optimix legt großen Wert auf abwechslungsreiche und frische Kost. Fertigprodukte sollten nur wenige und Diätprodukte gar nicht verzehrt werden. Angereicherte Lebensmittel zur Deckung des Nährstoffbedarfs sind bei einer Ernährung nach Optimix nicht notwendig.

Brot und Getreideflocken haben einen sehr hohen Stellenwert bei Optimix. Mindestens die Hälfte der Getreidewaren sollten Vollkornprodukte sein. Zum Frühstück werden Vollkornflocken empfohlen und keine stark verarbeiteten Frühstückscerealien mit geringer Sättigung und hohem Energiegehalt - gesundes Frühstück für Kinder.

Milch und Milchprodukte spielen ebenfalls eine wichtige Rolle bei Optimix - Milch in der Kinderernährung. Frischmilchprodukte und selbst hergestellte Speisen aus Milch sollten bevorzugt werden. Bei Käse ist ein Fettgehalt von unter 45% F.i.Tr. zu empfehlen.

Obst und Gemüse sollten 5 mal am Tag einen Platz im Speiseplan haben. Damit die Vitamine erhalten bleiben, sollte vor allem frisches Obst gegessen werden. Gemüse kann gekocht oder roh angeboten werden. Idealerweise wird Gemüse in allen Farben angeboten, denn so ist eine gute Versorgung mit allen Vitaminen gewährleistet - Kind isst kein Gemüse.

Auch das sollte öfters mal gegessen werden:
  • ungesalzene Nüsse
  • Samen
  • Amaranth
  • Quinoa
  • Grünkern

Bei tierischen Lebensmitteln wie Fleisch und Wurst werden fettarme Sorten und fettarme Zubereitungen empfohlen.

In erster Linie sollte pflanzliches Fett verwendet werden, Sonnenblumenöl oder Rapsöl ist für Kinder besonders gesund.

Getränke sollten keinen Zucker oder andere Süßungsmittel beinhalten. Idealerweise wird Tee, Wasser oder verdünnter Fruchtsaft getrunken - gesundes Trinken für Kinder.

Abwechslungsreich einkaufen! Unterschiedliche Getreide-, Obst-, Gemüsesorten bereichern eine Ernährung und lassen das Kind die geschmackliche Vielfalt der Nahrungsmittel erleben.


Die Regel 80:20

Das Ernährungskonzept Optimix enthält sowohl empfohlene als auch geduldete Lebensmittel. Empfohlene Lebensmittel haben besonders viele Nährstoffe wie Vitamine und Mineralstoffe. Dazu zählen zum Beispiel,
  • Obst
  • Gemüse
  • Getreide
  • Milch
  • Milchprodukte
  • Nüsse
  • Fleisch
  • Pflanzenöle

Diese Nahrungsmittel sollten 80% der täglich aufgenommenen Energie ausmachen. Die restlichen 20% der zugeführten Energie können durch geduldete Lebensmittel, wie
  • Süßigkeiten
  • Marmelade
  • Knabbereien
  • Fast Food
  • Kuchen aufgenommen werden.

Dein Kommentar

noch 1000 Zeichen.

Magazin durchsuchen

Verlinke mich

eXtra: Gesunde Ernährung für Kinder
extra

Umfrage

Isst dein Kind regelmäßig 5 Mahlzeiten am Tag?


Nein, ich lege Wert darauf, dass mein Kind nicht zu oft isst.

Ich achte nicht so sehr darauf, wie oft mein Kind isst. Es meldet sich schon, wenn der Hunger kommt.

Ja, mein Kind bekommt 5 mal am Tag eine Mahlzeit.

[Ergebnisse ansehen]


Gesunde Kinderernährung

Hier findet ihr weitere Informationen zum Thema Kinderernährung:

quelle

Magazin durchsuchen

Verlinke mich

eXtra: Gesunde Ernährung für Kinder
extra

Umfrage

Isst dein Kind regelmäßig 5 Mahlzeiten am Tag?


Nein, ich lege Wert darauf, dass mein Kind nicht zu oft isst.

Ich achte nicht so sehr darauf, wie oft mein Kind isst. Es meldet sich schon, wenn der Hunger kommt.

Ja, mein Kind bekommt 5 mal am Tag eine Mahlzeit.

[Ergebnisse ansehen]


Gesunde Kinderernährung

Hier findet ihr weitere Informationen zum Thema Kinderernährung:

uploading