Zurückzahlen oder nicht?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
06.05.2011 | 22 Antworten
kennt sich jemand mit ner förderung aus dem vermittlungsbudget aus??? also folgendes, hab meinen 400 euro job ja zum 01.06 auf ne teilzeitstelle aufgestockt und habe noch nen andren 400 euro job...nun hab ich probleme hinzukommen da der bus so besch... fährt, auf die 400 euro stelle gings immer mit auto von papa borgen aber bei doppelt so viel stunden is das rum...jetzt haben die mir nen antrag auf ne förderung eines pkw mitgegeben, bis 1000euro, 20prozent eigenanteil...jetzt bin ich grad auf der suche nach nem pkw und frage mich nun allerdings eins, ich bin davon ausgegangen das muß ich dann zurückzahlen in raten, ne bekannte die bei der gleichen sachbearbeiterin is sagte jetzt wiederum das wäre ne einmalige leistung wurde ihr gesagt die nicht zurückgezahlt werden müsse...das kann doch net sein oder??? ich meine die schenken einem doch net einfach mal so 1000euro, hat jemand so nen zuschuss mal bekommen und kann mir genaueres sagen???
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

22 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
hallo
also soweit wie ich das weiß muss das geld zurück gezahlt werden. das ist einfach nur ein zinsloses darlehn mehr ist das nicht. weil nee freundin von mir hätte das auch bekommen können. aber informier dich da noch mal richtig
MamavomMarcel
MamavomMarcel | 06.05.2011
2 Antwort
was steht denn....
auf dem antrag? einmalige beihilfe? darlehen? müsste eigentlich was drauf stehen... :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.05.2011
3 Antwort
hallo
ich bin der meinung du musst das nicht zurückzahlen musst, da das eine einmal zahlung ist die dazu dient das du deinen job ausüben kannst. meine schwieger mutter hatte das damals auch beantragt und musste es nicht zurückzahlen. außer sie haben das in der zwischenzeit geändert. erkundige dich doch nochmal richtig beim amt
Jacky220789
Jacky220789 | 06.05.2011
4 Antwort
@Nimsaj22
da steht antrag auf gewährung einer förderung aus dem vermittlungsbudget gem §16 abs 1 sozailgesetzbuch usw....da steht nix von darlehen oder sonstwas, das hat mich eben schon stutzig gemacht... unten steht nur ich beantrage einen zuschuss/ die erstattung der kosten für....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.05.2011
5 Antwort
......
das musst du nich zurückzahlen...aus dem gleichen budget werden zb auch fahrtkosten erstattet oder bewerbungskosten auf dieses budget gibt es keinen rechtsanspruch...es liegt also im ermessen des jeweiligen sachbearbeiters dir sowas darüber zu ermöglichen oder nich...die 1000€ vorgabe wird dahingehend schon das maximum sein...und diese musst du nich zurückzahlen
gina87
gina87 | 06.05.2011
6 Antwort
re
bewilligte zuschüsse muss man nicht zurückzahlen... zb zuschüsse für berufsbekleidung erstausstattung wohnung / erstlingsaustattung... das sind alles zuschüsse die man auch nicht zurück zahlen muss... und wenn es ein darlehn ist müssen sie dich geziehlt drauf hinweisen und es muss auch klar erkennbar sein
Jacky220789
Jacky220789 | 06.05.2011
7 Antwort
...
du beantragst ja einen zuschuß, dann zahlst du nichts zurück!!! du glaubst gar nicht, was die so alles finanzieren können7 dürfen ... ;-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.05.2011
8 Antwort
hi
also ich habe zwar mit dem arbeitsamt nichts zu tun. weiß aber dennoch, dass diese förderung nicht zurückgezahlt werden muss. das ist eine einmalige leistung, einen zuschuss den du bekommst um dir ein auto zu kaufen, damit du auch besser zu deinen arbeitsstellen jetzt und in zukunft kommst.also kannst dich ja mal nach einem schönen gebrauchtwagen umkucken.vielleicht nimmst auch noch ein spritgünstiges.am besten einen kleinwagen.ich würde dir z.B. von einem VW abraten, weil diese in der versicherung die teuersten sind.liegt daran, dass die unfallrate so hoch ist, weil so viele diese autos haben.aber das thema wäre ja jetzt zu lange und darum gehts ja auch nicht :-)
kathyhhb
kathyhhb | 06.05.2011
9 Antwort
@Nimsaj22
lach, ne das glaub ich jetz wirklich net ;-) ich hab schon rumgerechnet wie hoch ich die raten setzen kann um das schnellstmöglich wieder abbezahlt zu haben, lach, das die einem mal was schenken is echt unglaublich ;-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.05.2011
10 Antwort
@kathyhhb
ja hab eben nen opel vectra bei nem händler gefunden, wichtig is ja immer tüv u asu neu, hab zwar keine ahnung wie der so in der versicherung liegt aber mit 1300 wäre er im rahmen und er hätte klimaanlage- wichtig wegen der kleinen im sommer- und wäre nen 5türer...leider 136ps, die brauch ich absolut net aber schau mer mal, mit 150.000gelaufen auch ok, mal sehen, lasse mir nen angebot schreiben und gebs mal ab
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.05.2011
11 Antwort
hi
welcher opel vectra ist es denn genau? denn es gibt da sehr hohe unterschiede und der opel vectra war eine zeit lang ein problemauto. die opel vectras die in den 90er rauskamen haben einige problemchen gehabt und es ist oft ein problemauto gewesen. der neuere opel vectra der glaub ich im baujahr 2002 oder 2003 war, hat allerdigns super abgeschnitten und macht keine probleme. weil so ein eintagsauto kann echt nervig und teuer sein. ich bin zufällig in der autoteile branche tätig :-) mein freund hat auch so ein eintagsauto. andauernd ist wieder etwas kaputt obwohl er natürlich TÜV, AU, und HU hat. zum glück bekommt er von mir die teile :-) sonst hätt er da schon ein vermögen reinstecken müssen. ist aber ein BMW.
kathyhhb
kathyhhb | 06.05.2011
12 Antwort
@kathyhhb
ist nen 96er baujahr http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDetails.html?id=145126155&__lp=6&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&fuels=PETROL&maxPrice=2001&ambitCountry=DE&zipcode=34537&zipcodeRadius=50&negativeFeatures=EXPORT&adLimitation=ONLY_DEALER_ADS&maxMileage=150000&doorCount=FOUR_OR_FIVE&lang=de&pageNumber=3 macht nen netten eindruck aber nen neueres baujahr is für mich leider unbezahlbar...hab so nen "montagsauto" vor der tür stehen, hab vor 6jahren nen schönen megane gekauft, seit heute is er abbezahlt und seit 2jahren steht er abgemeldet aufm hof.....stecken etwa 2500euro nur reparaturen drin und ihn jetz flott machen würd locker nochmal 1000kosten....hoffe so einen erwisch ich net nochmal
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.05.2011
13 Antwort
....
opel kommt echt auf die baureihe an...arbeite auch inner kfz werkstatt und mein mann und schwiegerpapa fahren auch opel...bisher is alles noch im rahmen bzgl. reparaturen...aber es gibt auch baureihen da is es dauernd was..bzw gehen manche teile grundsätzlich nach gewisser zeit wieder kaputt..weils opelkrankheit is....wir fahren nen neueren vectra c limousine ...schwiegerpapa fährt nen vectra b baujahr ende der 90er...der is auch okay..ich fuhr damals nen vectra a mitte der 90er baujahr..der ging eigentlich auch... skoda is aber ganz okay...auch von der unterhaltung her
gina87
gina87 | 06.05.2011
14 Antwort
@fluffy81
dann würd ich ihn dir nicht unbedingt raten, egal wie der optische eindruck ist und ob er gepflegt und souverän ausschaut.die baureihe war zwar schon wesentlich besser, hat aber immer noch einige problemchen gemacht. am besten du schaust noch weiter, bei autoscout zum beispiel.aber es wäre auch wichtig, dass du das auto vor dem kauf von einem fachmann in der werkstatt anschauen lässt.alleine schon deshalb weil man mit jedem noch so kleinen mangel auch den preis um einiges drücken kann, wenn man gut handelt.ich kauf selber oft autos, mit vielen schäden, günstig ein, mach die dann wieder flott, weil ich es kostenlos von einem bekannten meistermechaniker reparieren lassen kann, einiges kann ich auch selbst, und die teile sind günstig für mich.wir verkaufen nur erstausrüster qualität.und schon ist das auto tip top von super neuen teilen.was ist denn überhaupt kaputt an deinem megane dass er so eine teure reparatur braucht?motorschaden?oder unfallauto?
kathyhhb
kathyhhb | 06.05.2011
15 Antwort
....
wir haben unseren opel zb bei mobile.de gefunden...haben zeitgleich bei dat.de geschaut wieviel er noch an wert hat, haben auf neuen tüv, au und notwendige reparaturen wie zahnriemenwechsel usw bestanden, haben auf die garantiezeit verzichtet ...hab ihn vorher auch ma mitgenommen in die werkstatt und durchgeguckt usw...
gina87
gina87 | 06.05.2011
16 Antwort
hi
naja und es ist auch übrigens egal, ob im internet bei z.B. mobile.de oder autoscout, oder ob direkt beim gebrauchtwagenhändler.im internet kriegst genauso super autos.von privatverkäufern auch meist günstiger als vom händler. durchchecken lassen solltest du es auf jeden fall vorher.auch gebrauchtwagenhändler verkaufen einem hin und wieder mal eine katze im sack :-) du kannst entweder jemanden mitnehmen der ahnung davon hat.also wirklich ahnung und nicht nur einen mann der so tut als ob :-) und es sich schon mal genauer anschaut, unten und im motorraum zum beispiel.oder du machst eine probefahrt und bringst es in der zeit kurz mal zum check in die werkstatt.würd ich auf jeden fall so machen.die bremsen z.B.sind öfters mal in einem nicht mehr so gutem zustand.und in der werkstatt kennen sich die einfach aus.aber man findet auch für 500 € richtig gute schöne zuverlässige autos.hab ich schon immer wieder mal gefunden.
kathyhhb
kathyhhb | 06.05.2011
17 Antwort
@kathyhhb
meiner verlert öl, zwar nur in tröpfchen aber irgendwas is da kaput, dann sind die bremsen hin, die reifen, ne feder muß gangbar gemacht werden, nen gestänge is abgefallen, der tacho u kilometerzähler geht net mehr, der wischtank hat nen loch usw usw usw....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.05.2011
18 Antwort
@fluffy81
mh ja das ist natürlich schon einiges.man könnte das auch günstiger hinbekommen, aber davon müsste man einfach jemanden kennen der ahnung hat oder selbst sich damit auskennen.ich hab auch schon autoteile im inet gekauft.aber ich kenne mich ja eben mit den teilen aus, weil ich ja als großhändler diese schließlich auch verkaufe.also ich könnte die teile etwa für 300-500 € hinbekommen.je nachdem was du mit bremsen kaputt meinst.die komplette bremsanlage, oder vorder und hinterbremse nur die bremsscheiben und belagsätze mit neuen kontakten.und welches gestänge? meinst du die stabistangen?aber die können ja eigentlich nicht abfallen sondern brechen zum beispiel.aber das müsste man schon genau alles anschauen.
kathyhhb
kathyhhb | 06.05.2011
19 Antwort
.
achso ja das mit dem wischtank wär ja nicht so schlimm. auch das mit dem öltank nicht. man müsste wissen warum er öl verliert. ob der tank defekt ist, oder eine dichtung.das würdest du schon kostengünstig wieder hinbekommen. meinem freund haben sie auch mal 4600 € kostenvoranschlag gemacht in 3 werkstätten, wegen lackschäden auf der ganzen linken seite, und wegen einer neuen stoßstange.lächerlich. ich habs dann einfach mit in die arbeit genommen.von nem lackierer den ich kannte am abend danach die lackschäden und dellen ausbessern lassen, ne neue stoßstange besorgt und ich hab im dafür 150 € gegeben.
kathyhhb
kathyhhb | 06.05.2011
20 Antwort
@kathyhhb
also wo das öl herkommt weiß ich net, irgendwo über dem filter kommts raus, der isses aber net...nen bekannter hatte mir au gesagt material mit tüv u asu um die 500 nur dann kommt ja das er au schon so nen bisi rostet an mehreren ecken, da kommt dann au wieder hier u da nen problemsche
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.05.2011

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Was soll ich tun
23.01.2015 | 12 Antworten
monatliches sparen
10.02.2012 | 13 Antworten
Steuerausgleich und Elterngeld
24.01.2012 | 14 Antworten
mehrbedarf für schwangere
23.06.2011 | 19 Antworten
brauche mal eure hilfe
07.09.2010 | 16 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading