⎯ Wir lieben Familie ⎯

Kindergeburtstag mit der Mottoparty ´Reiterhof´

mottoparty-reiterhof
Welcher Reiter ist schneller?
Welcher Reiter ist schneller?

quelle

AutoreninfoMag. Reka Schausberger
aktualisiert: 16.09.2019Mehrfache Mutter
Erziehung, Familie, Psychologie

Kindergeburtstage sind besonders schön, wenn sich alle gern daran zurückerinnern. Gerade pferdebegeisterten Kindern kann man eine große Freude machen, wenn man einfach einen Geburtstag mit dem Motto Reiterhof veranstaltet, wie das geht und was du dafür brauchst, erfährst du hier.

Was du hier lesen kannst:

  1. Kindergeburtstage allgemein
  2. Steckenpferde selber basteln
  3. Gesunde Stärkungen
  4. Hufeisenbälle werfen
  5. Springturnier
  6. Lassowerfen
  7. Steckenpferdrennen
  8. Dressurturnier Freestyle
  9. Lagerfeuer zum Abschied
  10. Schlechtwetterideen

1. Kindergeburtstage allgemein

Einen Kindergeburtstag zu veranstalten ist nicht immer ganz einfach. Natürlich wünscht man sich, dass der Geburtstag für alle Beteiligten lustig wird, die Kinder sehr viel Spaß haben und sich gerne an diesem Geburtstag zurückerinnern. Obwohl es Unmengen an Möglichkeiten gibt, die man nutzen kann, um einen Kindergeburtstag zu gestalten, fällt es vielen Eltern doch nicht schwer, etwas Passendes zusammen zu stellen. Besonders leicht ist es, den Kindergeburtstag besonders einprägsam zu machen, wenn die Kinder einem gewissen Motto folgen können. Das kann wie in diesem Artikel das Motto Pferdehof sein, genauso gut aber auch wie in einem anderen Artikel das Thema Olympiade, Gruselschloss, Indianer und Cowboy oder Weltraum und Aliens. Aus diesen Dingen und natürlich auch noch zu anderen, lassen sich hervorragend ganze Kindergeburtstage gestalten und so für die Kinder greifbar und unvergesslich machen.

2. Steckenpferde selber basteln

Fangen wir beim Thema Reiterhof direkt einmal an. Das wichtigste auf einem Reiterhof sind natürlich die Pferde und so sollte auch auf dem Kindergeburtstag das Pferd vertreten sein. Natürlich ist es nicht möglich, immer gleich echte Pferde aufzutreiben und so kann man sich damit begnügen, einfach Steckenpferde zu basteln, die in vielen Spielen ebenfalls zum Einsatz kommen. Steckenpferde lassen sich über viele verschiedene Arten und Weisen bauen. Die einfachste Art wäre natürlich einfach etwas farbige Kartonage zu nehmen, grobe Pferdeköpfe aufzumalen, diese auszuschneiden, einen Stock einzulegen und beide Seiten des Kopfes einfach zusammenzukleben. Dies ist quasi die einfachste und so ziemlich kostengünstigste Methode, die man wählen kann damit die Kinder ihre eigenen Steckenpferde bauen können. Wem Pappe nicht zusagt, der kann genauso gut auf Filzstoff zurückgreifen. Auch dieser kann einfach doppelseitig ausgeschnitten werden, um dann aneinandergeklebt zu werden. Eventuell muss man diesen dann aber mit einigen Stöckchen oder Draht, die man eingeklebt, etwas verstärken, damit der Pferdekopf tatsächlich auch hält. Ebenfalls möglich ist es, einfach ein paar alte Socken auszuschöpfen, die ebenfalls grob die Form eines Pferdekopfes dann haben. Wer dann ein paar Knöpfe aufnäht und mit ein paar Stofffreste für Zaumzeug besorgt, kann auch dies als eine gute Möglichkeit nutzen, Steckenpferde selbst zu basteln. Je nachdem wie groß bzw. alt die Kinder sind, lässt sich natürlich auch eine Mischung von all diesen Sachen machen. Vielleicht bietest du den Kindern auch einfach mehrere Dinge an, sodass sie selbst entscheiden können, welches Steckenpferde sie gerne hätte. Natürlich sollten auch ein paar Hilfsmittel zum Verzieren da sein, damit die Steckenpferde individuell gestaltet werden können.

3. Gesunde Stärkungen

Darauf keiner Kinder Geburtstagsparty Party die Knarre rein fehlen sollen ist es auch hier wichtig ein wenig darauf zu achten, dass sie zu Motto passen. So könnten zum Beispiel jederzeit Äpfel zur Verfügung stehen und wenn du sowieso schon einmal fütter hast, kannst du mit einem Eimer Wasser auch Apfel beißen mit den Kindern spielen. Auch Karotten bieten sich an, der diesen den Pferden und den Kindern gleichermaßen schmecken. Vielleicht magst du im Vorfeld auch schon ein paar Getreide Vollkornkekse oder lässt die Kinder Haferkekse knabbern. Auch die sind hervorragend geeignet für Pferd und Kind. Auch ein gutes Müsli aus Haferflocken, etwas Joghurt und frischen Äpfeln sowie vielleicht einen Teelöffel Honig und etwas Zimt ist eine gute Stärkung, um sie den Kindern mit auf den Weg zu geben und ihn so zu helfen den Tag zu bestehen.

4. Hufeisenbälle werfen

Hufeisen werfen, ist ein Spiel, das vor allem bei kleineren Kindern noch nicht so gut funktioniert. Stattdessen kannst du einfach verschiedene Eimer aufstellen und diese mit Punktzahlen beschriften. Nimmst du nun ein paar leichte Bälle, wie zum Beispiel jene, die man in einem Bällebad findet oder bei größeren Kindern auch schwerere Bälle, so können die Kinder mit diesen Bällen einfach in die Eimer werfen. Malst du nun mit einem Edding auf die Bälle noch ein Hufeisen, hast du ein perfektes Spiel, das sich auch thematisch recht gut in den Kindergeburtstag einfügt.

5. Springturnier

Zum Reiten gehört natürlich auch das Springen. So macht es durchaus Sinn, einen kleinen Springwettbewerb mit den Kindern zu veranstalten. Hierbei sollten die Steckenpferde natürlich nur von weitem zusehen, da sonst die Unfallgefahr doch etwas groß ist. Es werden kleine Hindernisse aufgebaut, über die die Kinder einzeln hinweg springen müssen und hierbei eben selbst das Pferd sind. Wer den Springparcours absolviert hat, bekommt am Ende einen gesunden Keks zur Stärkung.

6. Lassowerfen

Eines der Steckenpferde wird einfach irgendwo in den Boden gesteckt oder zwischen zwei Stühlen so verkeilt, dass der Pferdekopf frei ist und herausschaut. Die Kinder bekommen ein selbstgemachtes Lasso in die Hand, das natürlich nicht allzu schwer sein darf und nun ist das Ziel, während das Kind um das Steckenpferd herumläuft, mit dem Lasso das widerspenstige Wildpferd einzufangen. Geworfen darf so oft werden, bis das Kind sein Pferd eingefangen hat. Dies ist ein schöner Auftakt, nachdem die Steckenpferde gebastelt worden sind. Man kann das Wildpferde einfangen, aber natürlich auch an jeder anderen Position des Kindergeburtstags kann dieses Spiel sehr lustig sein. Natürlich darf jedes Kind sein eigenes Pferd einfangen.

7. Steckenpferdrennen

Für das Steckenpferdrennen muss nur eine Rennbahn ausgeschildert werden, was mithilfe von Stühlen oder Markierungen durchaus kein größeres Problem darstellt. Je nachdem wie viele Kinder da sind und wie der Ort ist, den du zur Verfügung hast, brauchst du hierfür vielleicht noch eine Stoppuhr. Sind es nur wenige Kinder und du hast viel Platz, so kannst du sie tatsächlich einfach ein Steckenpferderennen austragen lassen. Ist der Platz etwas knapper oder die die Unfallgefahr bei solch einem Rennen zu hoch, kannst du auch einfach jedes Kind einzeln laufen lassen und mit der Stoppuhr die Zeit messen.

8. Dressurturnier Freestyle

Vermutlich hat jedes Kind, das pferdebegeistert ist schon mal ein Dressur Turnier zumindest im Fernsehen gesehen. Ein rechteckiger Platz, auf dem die Reiter mit ihren Pferden hin und her reiten in verschiedenen Gangarten und zeigen, wie gut sie ihr Pferd im Griff haben und wie schön es sich bewegt. Da so etwas für die Kinder in der Regel recht langweilig ist, kannst du durchaus ein Dressurturnier im Freestyle draus machen. Auch hier wird einfach ein Bereich festgelegt, der der Dressurplatz ist und die Kinder haben ein bis 2 Minuten Zeit mit ihrem Steckenpferd über den Dressurplatz zu reiten und etwas zu zeigen. Was sie dabei genau machen und wie ist ihnen überlassen. Natürlich gehört zu einer Dressur Turnier im Freestyle auch passende Musik.

9. Lagerfeuer zum Abschied

Wenn es dann langsam Abend wird und die Kinder hoffentlich erschöpft sind, ist es an der Zeit, den Abend an einem Lagerfeuer mit etwas Stockbrot ausklingen zu lassen. Auch Marshmallows und kleine Würstchen, die man auf Stöcken aufspießen kann, könnten hier zum Einsatz kommen. Beim Lagerfeuer können dann Geschichten erzählt werden, über den Tag geredet werden und es ist eine perfekte Situation, dass die Eltern der anderen Kinder kommen und ihre Kinder wieder einsammeln. Natürlich muss beim Lagerfeuer darauf geachtet werden, dass nichts in Brand gerät und immer sollte ein Eimer mit Wasser zum Löschen in Griffweite stehen. Wenn du nicht so genau weißt, was du beim Lagerfeuer ansonsten noch beachten solltest, kannst du bei der örtlichen Feuerwehr Erkundigungen einziehen, die in der Regel recht auskunftsfreudig sind und nicht selten bereit sind, auch eine kleine Schulung durchzuführen. Natürlich dürfen die selbst gebastelten Steckpferde am Ende des Abends von den Kindern mit nach Hause genommen werden.

10. Schlechtwetterideen

So schön eine Motto Party auch sein kann, manchmal spielt das Wetter einfach nicht mit und die Kinder sitzen im Haus fest. Während einige der Ideen sich sicher auch im Haus umsetzen lassen, sollte man sich trotzdem ein paar Dinge überlegen, die man machen kann, wenn die Kinder tatsächlich im Haus festsitzen. Eine Überlegung hierzu wäre einfach ein Pferderennen zu spielen. Hierzu braucht es nicht mehr als zwei oder drei Blätter kariertes Papier, auf die man eine Rennbahn möglichst gerade aufgemalt hat. Man unterteilt die Rennbahn einfach in 2 × 2er Kästchenbereiche, die man vorher am besten mit einem schwarzen Stift nach malen sollte. Und dann braucht es noch entweder kleine Pferdefiguren oder wenn man diese nicht hat, einfach Figuren aus dem „Mensch Ärgere dich nicht“ spielt. Jedes Kind bekommt eine Farbe, dann wird mit einem ganz normalen Würfel gewürfelt. Die Anzahl der Augen auf dem Würfel zeigt an, wie viele Felder sich das Kind bewegen darf. Das Kind, dessen Spielfigur als erstes über die Ziellinie kommt, gewinnt.

Auch eine Möglichkeit bei schlechten Wetter ist ein Malwettbewerb. Hierfür bekommt jedes Kind dasselbe Pferdebild ausgedruckt und der Auftrag ist einfach, das eigene Pferdebild so schön wie möglich zu gestalten. Besonders toll ist es, wenn hierfür nicht nur normale Buntstifte, sondern vielleicht auch Glitzerstifte, Glitzerpulver, selbst klebende Sterne oder sonstige kleine Accessoires zur Verfügung hat, mit deren Hilfe die Kinder ihre Pferdebilder einmalig machen können. In der Regel ist es also nicht schwierig, den Kindern genügend Anreize zu geben, sich selbst zu beschäftigen und aus der Geburtstagsfeier ein wahres Highlight werden zu lassen.

 

[KaKra]

Dein Kommentar

noch 1000 Zeichen.

Magazin durchsuchen

Verlinke mich

Kolumne: Chaosbande

Kinderparty

Ein Kindergeburtstag ist nicht selten eine Herausforderung für die Eltern. Soll man eine Kinderparty planen? Wenn ja, was soll man bei der Party machen? Soll das Fest ein Motto haben oder w ..
Aus dieser Kategorie:
    Gesunde Ernährung für Kinder

    quelle


    ×
    ×
    Mamiweb - Startseite

    Forum

    Magazin


    ×

    Login

    oder

    Noch kein Mamiweb-Mitglied?
    Mitglied werden
    x