Kalter Hund

kalter-hund
Schokokuchen ohne backen!
Schokokuchen ohne backen!
.

quelle

AutoreninfoNatalija Krenz
aktualisiert: 21.11.2012Online Redakteurin
Gesundheit und Erziehung

Zutaten

- 450 g Kuvertüre Vollmilch
- 150 g Kuvertüre Zartbitter
- 200 g Schlagsahne
- 150 g Kokosfett
- 2 Päckchen Vanillin-Zucker
- 1 Packung Butterkekse
- außerdem eine Kastenform und Frischhaltefolie

Zubereitung

Kastenform mit Frischhaltefolie auslegen. Kuvertüren, Kokosfett und Sahne schmelzen, Vanillin-Zucker unterrühren.
Boden der Backform mit Schokocreme bedecken und eine Schicht Butterkekse auslegen. Schokoladencreme auf den Keksen verteilen, sodass alles bedeckt ist. Nun abwechselnd wieder Butterkekse und Creme schichten. Die Form nun im Kühlschrank fest werden lassen, am besten über Nacht.
Den kalten Hund aus der Kastenfom lösen, in Scheiben schneiden und am besten noch kühl servieren.


Dein Kommentar

noch 1000 Zeichen.

Magazin durchsuchen

Verlinke mich


quelle


Magazin durchsuchen

Verlinke mich



uploading