Glühwein

gluehwein-rezept
Der warme Wein darf in der Weihnachstzeit nicht fehlen!
Der warme Wein darf in der Weihnachstzeit nicht fehlen!
.

quelle

AutoreninfoNatalija Krenz
aktualisiert: 01.11.2012Online Redakteurin
Gesundheit und Erziehung
Adventszeit ist Glühweinzeit - bei der eisigen Kälte bietet sich das alkoholhaltige Getränk zum Wärmen an.

Glühwein besteht meist aus rotem Wein und verschiedenen Gewürzen. Je nach Vorlieben, kann dieser auch mit weißem Wein, Apfelwein oder anderen Geschmacksrichtungen hergestellt werden. Willst du Glühwein selber machen, dann haben wir hier ein schnelles und einfaches Rezept für dich.

Die Zutaten

- 1 Liter Wein (rot oder weiß)
- Nelken
- 2 Stangen Zimt
- 2 Orangen oder Zitronen

Die Zubereitung

Wein, die in Scheiben geschnitten Orangen und Zitronen sowie die Gewürze in einem Topf erhitzen und kurz aufkochen. Alles etwas ziehen lassen. Vor dem Servieren die Gewürze wieder entfernen. Den Glühwein nicht über 80°C erhitzen, da der Alkohol sonst verdampft.

Zuckerrand: Rand der Glühweingläser mit einer Orange oder kaltem Wasser befeuchten, schnell in Zucker tauchen und kurz abklopfen. Wer möchte kann noch eine Scheibe Orange als Garnitur an das Glas hängen.

Punsch: Wer es etwas stärker liebt, kann zusätzlich 50 ml Rum und 20 ml Amaretto hinzufügen und erhält einen leckeren Punsch.

Alkoholfreie Version:

Für einen Punsch ohne Alkohol, sollte der Glühwein, Rum und Amaretto durch Fruchtsäfte wie Orangen- und Apfelsaft oder Heidelbeersaft ersetzt werden. Für mehr Süße kann Zucker beigefügt werden.

Dein Kommentar

noch 1000 Zeichen.

Magazin durchsuchen

Verlinke mich

Mamiweb Rezeptesammlung
eXtra: Weihnachten

quelle


Magazin durchsuchen

Verlinke mich

Mamiweb Rezeptesammlung
eXtra: Weihnachten


uploading