Beyoncé und die Babynamen

baby-vornamen
Baby-Vornamen - jeder Zeit ihre Trends.
0
0
0
0
Baby-Vornamen - jeder Zeit ihre Trends.

Beyoncé Knowles und Lady GaGa mögen einander. In dem Video zu Beyoncés Single namens "Video Phone" bekam die Soul-Diva von keiner geringeren als Lady GaGa prominente Unterstützung.

Jetzt wo Lady Gaga an an Fibromyalgie erkrankt ist, erhält sie von Beyoncé kleine Geschenke, als Trostspender.

So unterschiedlich können Lebenswege verlaufen, Beyoncé die mitterlweile dreifache Mutter und glücklich verheiratet ist, und Lady Gaga auf der anderen Seite, 2016 geschieden und schwer erkrankt.

Das Schicksal meint es nicht immer gut mit Lady Gaga.

Kindernamen und ihre Trends

Umso mehr dürfte Beyoncé sich dafür auf einer Welle des Glücks befinden, als dreifache Mama hat sie ihren Kindern auch besonders kreative Namen gegeben:
  • Blue Ivy
  • Rumi
  • Sir
Ob das zu großen Nachahmungseffekten führen wird? Zumindest ist der Name "Rumi" - von dem Promi-Paar - wohl in Anlehnung an den bekannten persischen Dichter des Mittelalters ausgewählt worden. "Sir" wird auch als Adelstitel beim Ritterschlag verwendet und bedeutet im Englischen soviel wie "Herr".

Babynamen in Deutschland

Den aktuellen Trends der beliebtesten Vornamen nach zu schliessen sind Namen die mit dem Buchstaben "L" beginnen aktuell in Deutschland besonders im Trend.

Die 10 beliebtesten Vornamen

Jeweils nach Geschlecht, Stand Oktober 2017.
RangJungennamenMädchennamen
1.LiamLaura
2.MilanJulia
3.JonasEmilia
4.EliasLea
5.JulianLina
6.LeviAnna
7.TimLena
8.MichaelLara
9.LinusSarah
10.LucaElena

Wie lange hat man Zeit mit dem Namen?

In Deutschland regelt §18 PStG (Personenstandsgesetz), dass innerhalb von sieben Tagen nach der Geburt das Kind beim Standesamt angemeldet werden muss. In vielen Fällen übernimmt das für die Eltern die Geburtsklinik. Sind sich Eltern über den Vornamen des Kindes noch nicht ganz sicher, sollten in der Klinik vorerst auf die Angabe des Namens verzichten. Der Vorname muss dann innerhalb einer Frist von einem Monat nachgereicht werden.
Lesetipp!

Mehr zu diesem Thema, und welche weiteren Formalitäten nach der Geburt zu erledigen sind, kannst Du in folgenden unserer Beiträge nachlesen:

Haben die Eltern nach Ablauf der Monatsfrist dem Standesamt immer noch keine endgültige Namensentscheidung mitgeteilt, informiert die Behörde das zuständige Familiengericht. Die Richter übertragen dann einem Elternteil das Namensbestimmungsrecht.

Dein Kommentar

noch 1000 Zeichen.

Magazin durchsuchen

Verlinke mich

Geburt

Umfrage

Wann habt ihre Euren Babynamen gewusst?


Lange vor der Geburt

Kurz vor der Geburt

Kurz nach der Geburt

Wir haben die Monatsfrist nach der Geburt gebraucht

[Ergebnisse ansehen]


quelle

Magazin durchsuchen

Verlinke mich

Geburt

Umfrage

Wann habt ihre Euren Babynamen gewusst?


Lange vor der Geburt

Kurz vor der Geburt

Kurz nach der Geburt

Wir haben die Monatsfrist nach der Geburt gebraucht

[Ergebnisse ansehen]


uploading