Laptop für 3Jährige

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
20.06.2010 | 11 Antworten
Hallo Mommies,
meine Tochter wird bald 3. Da sie immer auf unseren Laptop schielt, so dachte ich ihr einen Kinderlaptop zu schenken. Kennt Ihr sowas? Welchen würdet Ihr empfehlen?
Bei Mytoys gibt es ja ne große Auswahl :-(.
Danke und lg Sandra
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Laptop
Hallo, vielleicht bin ich altmodisch oder so, aber braucht eine drei jährige einen Laptop?Lieben Gruß
Allypirlli
Allypirlli | 20.06.2010
2 Antwort
hi
mein sohn hat jetzt einen zu seinem 3. geburtstag bekommen ist von v-tech ein lehrncomputer der ist ab 3 da sind 30 karten bei und kostet 19, 99. ist echt toll. lg gibt verschiedene versionen von dem wir haben den luis lehrncomputer. also mit verschiedenen versionen meine ich das es den gleichen nur mit verschiedenen tieren gibt unser heisst luis und ist ein koala
Fynnja
Fynnja | 20.06.2010
3 Antwort
Gar keins ... weil viel zu früh !!
Ein Kind lernt durch Sprache, Laute und nachahmen -- aber nicht durch auswendig lernen. Es gibt genug Spiele im Inet, wo Dein Kind für ein paar Minuten ran kann .... aber ein eigener Laptop - nein. LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 20.06.2010
4 Antwort
@Allypirlli
Hat nichts mit altmodisch nichts zu tun, doch ich find es ein nettes Spielzeug.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.06.2010
5 Antwort
würd ich nich machen.
kinder schielen auf alles was die großen haben und oft benutzen. mein sohn will dauernd mein deo, er spielt das er wie papa raucht, er will an unserem lappi malen, er will fernsehn, er will bier trinken, er will abends länger aufbleiben wiel wir das auch machen. wenn man dann anfängt die kinder ständig das machen zu lassen was wir amchen :( nene ich finds viel zu früh wür nen lerncomputer...würde sowas mit 6/7 jahren kaufen, da hat das ganze wenigstens einen sinn. kauf deiner tochter schöne bücher in lies ihr vor, mal mit ihr und geh mir ihr raus um die welt zu entdecken und zu lernen. das bringt ihr siocher mehr als ein computer! lg
DooryFD
DooryFD | 20.06.2010
6 Antwort
VIEL ZU FRÜH
würde soeinen Lerncmputer was du wohl mit Laptop minßt NIE in dem Alter schon kaufen höchstens ab 5 wenn nicht sogar erst mit 6 oder 7!!!! Bücher, Puzzel, as zum malen ist viel viel schöner....
Ninchen2309
Ninchen2309 | 20.06.2010
7 Antwort
Ich halte die Spielzeugladen - Laptops einfach für Schrott & Geldmacherei
Die aktuellen Netbooks sind ja heute schon recht preiswert und wenn man eine Funktastatur / Maus besorgt, kann man die "Dinger" auch über den TV anschließen, so das also das Notebook selbst irgendwo geschützt im Schrank liegen könnten. Zudem sind die Spielzeugdinger teilweise noch komplizierter. Wenn man sich dagegen für einige Spiele entschieden hat, kann man für diese Folien ausdrucken, die dann über die Tastatur gelegt / geklebt werden können. Zudem kann über das Netbook auch ein DVD und CD Player ersetzt werden, so das man es nebenbei zum Schlafengehen für Musik und Kinderfilme "mißbrauchen" kann. Weiter sollte erwähnt werden, das man schöne und förderliche Spiele und Lernsoftware auch häufig frei erhällich bekommt, während man die Module stets teuer kaufen muß. Schlussendlich: Per Software ist das Netbook dazu geeignet, mit der Entwicklung des Kindes "mitzuwachsen". Ein Spielzeuggerät tut das nicht. Nach einem Jahr ist einfach sense.
steven_berlin
steven_berlin | 20.06.2010
8 Antwort
...
Nochmals zum Klarstellen: meine Tochter hat viele Bücher, sie wird von uns auch ausreichend so gefördert , wächst zweisprachig auf, kann ihre Gesellschaftspiele super, ist motorisch superfit. Somit soll dieser Laptop nicht als Alleinunterhalter dienen, wenn wir mal keinen Bock haben, etwas mit ihr zu unternehmen. Ich find es als Spielzueg einfach interessant und mal was andres als immer alles pädagogisch sinnvoll zu sehen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.06.2010
9 Antwort
Hallo
warum nett, es gibt schöne lerncomputer für kinder meine hatten auch ein, iss vieleicht blöd aber nimm ein mit batterin
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.06.2010
10 Antwort
@Ninchen2309 viel zu früh?
Liegt das nicht auch ein wenig am persönlichen Interesse des Kindes? Zudem: Gerade in dem Alter kann man die Richtung seiner "Begierde" noch super steuern. Also z.B anspruchsvolles oder nur Ballerspiele. Wenn das Kind zuviel fernsieht, kippt es dann nur in belanglosen Mist um. Weil die Kinder sich mehr und mehr passivieren und mit ihren IDOLEN identifizieren....?
steven_berlin
steven_berlin | 20.06.2010
11 Antwort
...
ich finde diese normalen Lerncomputer die es so gibt, haben ein viel zu kleines Display.
max1411
max1411 | 20.06.2010

ERFAHRE MEHR:

Strahlt ein Laptop aus?
17.02.2010 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading