⎯ Wir lieben Familie ⎯

Wie habt ihr Eure Neugeborenen gebadet?

andrea251079
andrea251079
01.12.2014 | 46 Antworten
Hallo zusammen (wink)

wie habt ihr eure Neugeborenen gebadet?

Ich überlege die ganze Zeit, was die beste Variante ist. Mit mir baden geht schlecht, da ich ja (wenn es so weit ist) Wochenfluss habe und ich hatte den bei der 1. Entbindung ganze 6 Wochen lang.

Das Waschbecken halte ich für ungeeignet. Es ist ziemlich klein und mein erster Sohn war 55cm groß und 4530 g schwer. Das wird eng.

Hat jemand von Euch mal einen dieser Badeeimer ausprobiert und kann die empfehlen? Oder eine andere Variante?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

46 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Wir hatten eine Babywanne mit Ständer.
loehne2010
loehne2010 | 01.12.2014
2 Antwort
@loehne2010 Ist das denn stabil mit dem Gestell? Und kommt man auch klar, wenn der Mann nicht zu Hause ist?
andrea251079
andrea251079 | 01.12.2014
3 Antwort
ja das ist stabil. Und ich konnte unsere Kids auch sehr gut allein baden.
loehne2010
loehne2010 | 01.12.2014
4 Antwort
Wir hatten die babywanne auf dem trockner bzw tisch stehen!
rudiline
rudiline | 01.12.2014
5 Antwort
@rudiline Das hatten wir bei Timmy auch, aber irgendjemand muss die voll gefüllte Wanne ja auf die Waschmaschine hieven und das ist mir zu anstregend.
andrea251079
andrea251079 | 01.12.2014
6 Antwort
@loehne2010 Danke für Deine Antwort. Noch eine Frage dazu: Kann ich das Gestell auch in die Badewanne stellen oder rutscht es wg. dem glatten Unterboden weg?
andrea251079
andrea251079 | 01.12.2014
7 Antwort
ich glaube das paßt nicht, dafür ist die Badewanne zu schmal. Bei uns ging es auf jeden Fall nicht.
loehne2010
loehne2010 | 01.12.2014
8 Antwort
Meine waren beide immer mit dem Papa in der Wanne
JACQUI85
JACQUI85 | 01.12.2014
9 Antwort
@loehne2010 Unsere Badewanne ist auch relativ schmal. Hattest Du denn nach dem Bad eine Überschwemmung in der Wohnung oder hielt sich das Desaster in Grenzen?
andrea251079
andrea251079 | 01.12.2014
10 Antwort
das ging sehr gut. So viel Wasser war ja nicht in der Wanne drin. Habe es immer im Bad gemacht, dort hatten wir genug Platz.
loehne2010
loehne2010 | 01.12.2014
11 Antwort
@loehne2010 Ok, ich danke Dir. Hatte nämlich auch an so etwas in der Art gedacht, war aber nicht sicher, ob man das alleine gut hinbekommt.
andrea251079
andrea251079 | 01.12.2014
12 Antwort
Gern geschehen
loehne2010
loehne2010 | 01.12.2014
13 Antwort
ich hatte damals meine Wäschewanne zur Babywanne umfunktioniert. Zusätzlich hatte ich nen breites Brett mit Rutschsicherung für die Badewanne - sonst hätte wohl mein Rücken schlapp gemacht ;) Warmes Wasser rein, nen Becher warme Milch und nen Schuss Olivenöl . baden ca 1 x pro Woche. Erstmalig eine Woche nach der Geburt .
Solo-Mami
Solo-Mami | 01.12.2014
14 Antwort
das rutschsichere Brett hatte ich damals übrigens in 10 Minuten selbst gebastelt . brauchst nur Holz und ein paar Schrauben dafür ;)
Solo-Mami
Solo-Mami | 01.12.2014
15 Antwort
Bei meinem Sohn haben wir es von unserer Hebamme so gezeigt bekommen. Das Baby sollte ne halbe Stunde davor gefüttert worden sein, unsere Babywanne ist nicht so groß und stand auf dem Tisch. Und was ein guter Tip ist, immer ne Begrenzung zeigen denn Babys lieben dass, darum die kleine Wanne :)
Chillaholik
Chillaholik | 01.12.2014
16 Antwort
@Solo-Mami Wir haben unseren ersten immer 1-2 mal die Woche gebadet und werden es mit Nr. 2 genauso machen Die Befürchtungen mit den Rückenschmerzen habe ich auch. Naja, ein bisschen Zeit ist ja noch. @all:
andrea251079
andrea251079 | 01.12.2014
17 Antwort
ich habe alle meine kinder in meiner alten babybadewanne gebadet…hab die geerbt :-) wir hatten so ein holzgitteraufsatz für auf die badewanne und darauf konnte man die babybadewanne stellen. tummy-tubs hatten wir auf dem wochenbett wo ich gearbeitet habe…ich fand die nun nicht allzu toll…da ging öfter mal ein kind baden…was ja aber auch nicht schlimm ist ;-)
tate
tate | 01.12.2014
18 Antwort
Also den badeeimermochte marie überhaupt nicht, sie wollte und will immer gehalten werden und quasi merken dass wir da sind. Zum richtigen waschen fand ich ihn auch unpraktisch und hab daher auf die Badewanne umgesattelt. Klappt supi. Als badezusatz hatte ich erst olivenöl und milch aber das roch garnich fein. Wir baden fast immer zu zweit weil ich es sonst mit Handtuch usw schwierig finde. Liebe grüße
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.12.2014
19 Antwort
@Leucanthemum Aber im Badeeimer hält man ein Baby doch auch immer fest, oder?
andrea251079
andrea251079 | 01.12.2014
20 Antwort
Wir haben bei 3 Kindern immer eine Badewanne genommen. nicht sehr gross. Beim 4. Zwerg haben wir den Badeeimer verwendet und das war super. er hat sich da sauwohl gefühlt drin und ist jedes mal so fest eingeschlafen, dass er beim Abtrocknen und anziehen nicht richtig wach geworden ist und gleich in der wiege weitergeschlafen hat. ich hab ihn dann auch öfter einfach mal so reingesetzt wenn er unruhig war
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.12.2014
21 Antwort
@Sabi77 Wo hast Du den Eimer während des Badens hingestellt? Und weißt Du noch ungefähr, welchen Eimer Du hattest?
andrea251079
andrea251079 | 01.12.2014
22 Antwort
ich hab meine 3 jungs immer mit einer stoffwindel gebadet . also erst eingewickelt im trockenen zustand und dann langsam ins wasser gleiten lassen . die hebi meines großen meinte, dass das ein angenehmes gefühl vermittelt und praktisch wars auch - die windel war dann auch gleich der waschlappen zum säubern . den kübel hatte ich bei meinen ersten 2 jungs und sie liebten ihn, aber erst, als sie schon kompakter waren - da sind sie dann mit angezogenen beinen eigentlich alleine drin gesessen . seit meinem jüngsten verwende ich die faltbare badewanne - die ist echt super
Mia80
Mia80 | 01.12.2014
23 Antwort
@Mia80 Das mit der Stoffwindel habe ich noch nie gehört, klingt aber sehr interessant. Mit der Faltbadewanne hatte ich auch geliebäugelt, fand die aber - nachdem ich ein paar Bewertungen auf amazon gelesen habe - für Neugeborene etwas unpraktisch. Hast Du sie ab der Geburt verwendet?
andrea251079
andrea251079 | 01.12.2014
24 Antwort
Äh? Der Vater geht mit dem Kind in die Wanne. Ich hab die Antworten nicht gelesen evt. hatte schon jemand die, wie ich finde, nahe liegende Idee
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.12.2014
25 Antwort
ich bin bei meinen jungs einfach neben der badewanne gehockt und hab sie da drinnen gehalten. das ungefähr bis zum 3ten monat, danach einfach reingelegt in die wanne und nur ganz wenig wasser. dabei hatten beide den größten spaß *gg*
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.12.2014
26 Antwort
@Heviane Der Papa ist nicht immer da, daher suche ich nach Alternativen. Wenn ich keinen Wochenfluss mehr habe, gehe ich auch gerne mit ihm baden, aber bis der vorbei ist, kann es ja dauern.
andrea251079
andrea251079 | 01.12.2014
27 Antwort
@andrea251079 das mit der windel haben alle 3 genossen . also die faltwanne ist meiner meinung echt supi - nie wieder will ich was anderes . wir haben keine badewanne, nur eine offene dusche und so stehen die 2 wannen immer in der dusche und ich bin anfangs einfach am boden dabei gesessen . wir haben die beim jüngsten von anfang an verwendet, da er auch ein kleines bröckerl war und nicht viel platz im waschbecken gehabt hat)
Mia80
Mia80 | 01.12.2014
28 Antwort
@Heviane *lol wenn man eine große wanne hat, dann ist das sicher eine naheliegende idee . ;-)
Mia80
Mia80 | 01.12.2014
29 Antwort
Ich habe meine immer in der großen Wanne gebadet. Am Anfang mit dem Vater und wenn sie so ca. 8 Wochen alt waren, habe ich eine Badematte untenreingelegt nur so wenig Wasser dass das Kind mit dem Gesicht über Wasser bleibt, der Rest des Körpers aber bedeckt vom Wasser ist und habe sie frei liegend baden lassen. Meine fanden das toll. Meine Enkellinnen lieben das auch und kennen das gar nicht anders.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.12.2014
30 Antwort
@Heviane Klingt auch gut, nur muss ich trotzdem erst mal irgendwie die ersten Wochen überbrücken. Oder ich beschränke das Baden wirklich aufs WE, wenn Papa ganz sicher zu Hause ist. Und wenn der Kleine alt genug ist, werde ich glaube ich Deine Variante versuchen. Klingt echt gut!
andrea251079
andrea251079 | 01.12.2014

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

An die Mütter mit schweren Neugeborenen
07.11.2014 | 35 Antworten
Loch im Herzen bei allen Neugeborenen?
29.03.2013 | 30 Antworten
was für Pampersgröße bei Neugeborenen
09.05.2011 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x