Markensachen

papi26
papi26
27.09.2009 | 23 Antworten
wieso muß mann immer markensachen kaufen für die kleinen also ich habe jetzt gestöbert in h&m und kanz und c&a, und die preise sind ja der wahnsinn klar ist es qualität und alles, aber ich finde es schade das mann für einen säugling für einen strampler 20€ ausgibt der trägt es vielleicht 1x und schon ist es zu klein.

Ich sehe hier viel unter Marktplatz mann sucht immer nur markensachen ich verstehe nur nicht wieso mann soviel geld ausgiebt und die kleinen können es nicht mal tragen den die wachsen ja so rasand schnell.

Ich will hier niemanden verurteilen oder angreifen ich meine jeder weiß selber was er ausgeben tut für die kleidung der kleinen.

(wink) (wink)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

23 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
...stimmt,geb dir da absolut recht
...allerdings bei menchen sachen sehen markenklamotten einfach süüüüss aus, ...z.b. kleine jogginganzüge von adidas, oder schuhe
pampilina
pampilina | 27.09.2009
2 Antwort
sachen
sehe das auch so ich kauf für alina viel von kik und die sachen sind auch schön, leg auch keinen wertauf marken schon bei mir selbst nicht
Muzzel
Muzzel | 27.09.2009
3 Antwort
...
ja und mal die gegenfrage: Wieso sollte man seinen Kindern keine Markenklamotten kaufen? nur weil sie schnell rauswachsen? Du kaufst deine sachen doch sicherlich auch nicht im Second-Hand-Laden nur weil du ab- oder zunehmen könntest. ;)
sunny_the_first
sunny_the_first | 27.09.2009
4 Antwort
Das sollte jeder
selbst wissen, was er ausgeben kann. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die BAbys nicht sofort aus den Sachen raus wachsen. Einige Wochen, bzw. Monate hat man es trotzdem an. Ich hab auch billige Sachen gekauft, die sich aber nach einmal Waschen sofort verzogen und ausgewaschen haben. Man merkt einfach den Unterschied zwischen verschiedenen Marken. Aber wie gesagt, jeder selbst weiß am Besten, was er ausgeben kann. Es gibt auch super gebrauchte Markensachen, die noch wunderschön sind. Ich wünsch noch nen schönen Sonntag. LG
Isabelle82
Isabelle82 | 27.09.2009
5 Antwort
@papi26
marke is ja nich gleich marke...h&m hat zb keine markensachen....damit verbinde ich ehrsowas wie adidas, levis oder weiss der teufel was. das problem was ich habe ist...das ich für meinen 2jährigen sohn absolut keine anziehsachen bei kik oder anderen ``billig``läden bekomme...da giebts nur schrott für jungs...mädelskleidung haben se ne riesen auswahl aber bei jungs nix.... da geh ich schon zu h&m oder kauf auch kindersachen von bensch oder paul frank, adidas und levis. weils einfach schick aussieht.
jessssy83
jessssy83 | 27.09.2009
6 Antwort
hi
also ich bin extra zu h&m und c&a gefahren weils dort billiger is..find die sachen da eher billig im verhältnis zu anderen läden und ich hab in den beiden läden auch noch nirgends nen strampler oder so für 20€ gesehen.14, 90€ war damals der teuerste und da waren bodie pulli und strampler in einem wofür ich den preis okay finde...ansonsten kauf ich auch viel bei ernstings family und kik..bei family hab ich neulich ne herbst und ne winterjacke für insgesamt 30€ gekauft und super schön... wart ma ab bis es zu schuhen kommt da setzte dich aufn arsch..für sone kleinen dinger wollen schuhläden hier teilweise über 60€ haben nur weil da esprit oder sonst was draufsteht und selbst wenn nich..neulich kaufte ich hausschuhe für die krippe und ein paar geschlossene für draußen von noname firmen für beide paar schuhe über 80€!!! und nix dran schnürsenkel keine klettverschlüsse keine bilder nix drauf und keine marke...echt wahnnsinn
gina87
gina87 | 27.09.2009
7 Antwort
markensachen sind nicht umsonst teuer.......
ich kaufe meinem kleinen auch nur sachen von h & m, baby-walz etc........!!!! die sind einfach von der qualtät her besser und sehen auch toller aus. aber letztendlich muss das jeder selber wissen.
nicole091180
nicole091180 | 27.09.2009
8 Antwort
ich kaufe auch hauptsächlich markensachen
weil mir die designs einfach besser gefallen. ab und zu geh ich aber auch mal zu c&a oder so. und die meisten sachen wurden getragen, nur leider neige ich dazu, zu viel zu kaufen, dass meine tochter es tatsächlich nicht so oft trägt. naja, vielleicht dann das nächste kind
julchen819
julchen819 | 27.09.2009
9 Antwort
H&M und C&A
sind doch keine Markenklamotten!? Kaufe dort gern ein, weil es recht günstig ist im Gegensatz zu Baby Walz, Esprit, Hilfiger...usw. Wir kaufen auch einiges Gebraucht, aber echt nur Sachen die noch wie Neu aussehen, meistens sind die ja auch nicht lang getragen worden
saureGurkenZeit
saureGurkenZeit | 27.09.2009
10 Antwort
Ich denke
da steckt auch oft neid dahinter.... Is nicht böse gemeint, aber is so! Jeder kann doch seinem Kind anziehn was er will, warum machen sich menschen gedanken überhaupt darüber? Es gibt leute die es sich leisten können und wenn die halt nen strampler für 30€ ausgeben wollen bitte... Kaufe auch das was mir gefällt kann billig oder teuer sein is mir egal... Meist aber gefallen mir die teuren sachen besser und da geb ich auch mal gern für ne hose 50€ aus... Hab aber auch schon bei lidl unterwäsche gekauft, ich gucke nicht auf den preis. Verstehe echt die aufregung nicht.
Kullerkeks22
Kullerkeks22 | 27.09.2009
11 Antwort
das stimmt..
die kleinen wachsen so schnell da kommt man irgendwann mit dem kaufen garnimmer hinterher. daher schau ich immer wo demnächst in der Nähe ein Kinderflohmarkt ist. Dort bekommt man auch sehr schöne Sachen. sind zwar getragen aber immer noch wie neu und auch Markensachen sind dabei. meine kleine hat ein paar s Oliver Jeans und die habe ich für je 1 Euro gekauft. ich finde da kann man nichts sagen. wenn ich mal was neu kaufe dann gehe ich auch zum kik aber dort kaufe ich keine Bodys denn von der Qualität bin ich nicht ganz so überzeugt ich meine wegen dem Chemie zeuch was drinne steckt. okay kann man auch waschen aber Bodys oder so kaufe ich schon bei c&a oder h&m es gibt ja auch noch Wühltische.. kann ich aber jedem nur empfehlen mal diese Kinderflohmärkte zu besuchen. Was man da alles bekommt einfach Wahnsinn und spotbillig
HeikeH77
HeikeH77 | 27.09.2009
12 Antwort
@jessssy83
ja das verstehe ich auch ich weiß auc das h&m keine markensachen hat aber für viele heist h&m schon eine marke wenn mann auch hier sachen verkaufen tut und es heist h&m kannst sehr viel verlangen heist es aber es ist von kik oder lidl oh ne danke lieber nicht. Klar sehen die sachen schick aus und ich kaufe jetzt auch solche sachen aber nur solche sachen ist mir dann doch zu teuer.
papi26
papi26 | 27.09.2009
13 Antwort
hallo
also ich schaue wenn ich was für meinen kleinen kaufe aufs geld, und aufs aussehen, denn es gibt genügend billige sachen, die genauso süß und top aussehen als wie die teueren. Ich würde ja nichts kaufen, was mir an meinem kleinen Mann nicht gefallen würde , aber so kurz wie die kleinen die sachen anhaben, so gut ist die qualität der billigware auch, da wie du ja auch schon sagst, dass sie da ja eh viel zu schnell rauswachsen. Ich habe auch ein paar Markensachen daheim, aber ich finde, man sollte es nicht übertreiben. Denn das mit den Markensachen geht noch früh genug los, da muss ich nicht schon im Baby/Kleinkindalter damit anfangen. Manche sachen sind schon süß von den Markensachen, aber ich frage mich dann immer erst, ist es das geld wert, wir er es oft anziehen, wenn ich zum eindeutigen Ja komme, dann würde ich es auch kaufen. Aber wie du schon sagtest, dass muss auch jeder für sich selber wissen. Lg Jazz
jazz83
jazz83 | 27.09.2009
14 Antwort
kommt drauf an!
wie die sachen aussehen und wie die Qualität ist. Und die Babysachen im ersten Jahr, hat meine Maus schon so gute 4 Monate angehabt und da gibt es einfach zu süße Sachen zum Beispiel bei Baby Butt oder Baby Walz. H&M genauso, ich liebe zum Beispiel die Hello Kitty sachen total und meine Maus fast 3 Jahre auch, die Qualität ist da auch total in Ordnung. Habe auch schon sachen bei KIK gekauft, ich muss aber sagen, das es einfach nicht so gut ist. Die Nähte sind nicht gescheit vernäht, gehen also sehr schnell auf. Aldi find ich hat noch gute Sachen.
jungemami0309
jungemami0309 | 27.09.2009
15 Antwort
wobei
ich sagen muss das meine kleine die 50/56 recht lange gteragen hat genauso wie 62/68 und jetzt teilweise mit 14mon noch 74 und eben 80/86...irgendwann kommt ne phase da wachsen die nich mehr so rasend schnell da kann man dann auch mal ne markensache kaufen..wobei ich mir nur markensachen gar nich leisten könnte... neulich fuhr ich mit meiner schwiegermutter in ne kinderboutique nur edc s.oliver etc.. am schluss bezahlte sie über 100€ für paar sachen...das hät ich mir gar nich leisten können
gina87
gina87 | 27.09.2009
16 Antwort
hi
ich kaufe die sachen für meine kinder immer bei kik und c&a sind nicht so teuer. ab und zu auch bei babywalz und babybutt wenn die angebote haben, habe z.b. die autoschale für meine sohn bei babybutt gekauft die hat nur 45€ gekostet. bei den schuhen achte ich schon drauf das die gut sind
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.09.2009
17 Antwort
hi
und tschibo hat auch gute sachen und sind nicht so teuer habe vor kurzen ein 3er Pack Langarmshirts gekauft für 10€
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.09.2009
18 Antwort
Also bei mir war das so:
Nach der Geburt trug meine Süsse hellblaue Strampler die ich geschenkt bekommen habe.Wie Du schon sagst, die wachsen da sehr schnell raus... Habe dann Anfangs auch billigere sachen gekauft aber ab dem Alter wo sie selber essen versuchen ect muss man die Klamotten ständig waschen und das halten billig sachen nun mal nicht aus, sind voll verzogen, ausgebleicht ect. deshalb bekam meine süsse dann Markensachen wie Topolino, H&M, Kanz, Sanette ect Die Sache haben ewig gehalten und sehen immer noch gut aus... Man merkt eben die Qualität und man weiss dass nicht irgendwelche Chemischen Stoffe enthalten sind so wie bei vielen billigteilen. Achja und Aldi sachen hatten wir auch und die sind aber auch TOP !!!!
saliha-tara
saliha-tara | 27.09.2009
19 Antwort
Laut Stiftung Ökotest
sind gerade die Klamotten von den Discountern unheimlich schadstoffbelastet. Vor allem Kik hat beim letzten Test mit Mangelhaft oder sogar Ungenügend abgeschlossen. Daher kaufe ich dort ganz bewusst nicht ein. Wenn ich shoppen gehe, dann finde ich Family ganz gut. Aber eigentlich tümmele ich mich auf Kinderflohmärkten und in Second Hand-Läden. Da gibt es Kleidung zu Preisen, die echt den Kleiderschrank voll machen. Jeans 2 EUR, Oberteil je 1 EUR... Da kann dann auch mal die ein oder andere "Marke" dabei sein. Ist aber dann eher Zufall... So haben wir echt viel anzuziehen. Jetzt für den Winter z.B. auch gefütterte Regenjacke nur für die KiTa, noch mal eine für zu Hause, Winterjacke und falls tatsächlich Schnee liegt eine Skihose für die KiTa und einen Schneeanzug für zu Hause. Für das Geld das ich bezahlt habe, hätte ich neu max. eine Winterjacke bekommen... Und so haben wir für alle Gelegenheiten was im Schrank. Und schadstofffreier da schon mehrfach gewaschen...
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 27.09.2009
20 Antwort
hallo
finde es auch nicht ok aber wie gesagt jedem das seine...in der Schule fangen die spötereien an wenn die anderen Kinder keine Markenklamotten tragen und dan kann man anfangen zu erklären ...und wegen den ganzen Test...naja möchte nicht wissen wieviele Markensachen schon zurückgeholt wurden...meine drei Kinder haben alle keine Markenklamotten genau aus dem Grund damit sie lernen das das Leben nicht nur aus Markensachen besteht....und auch wenn die kleider mit ;;Mangelhaft;;abgeschnitten haben...hauptsache die Kinder haben was anzuziehen egal ob man Geld hat oder nicht....Meine Meinung
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.09.2009

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Markensachen?
26.01.2011 | 20 Antworten
*markensachen bei kinder*
15.05.2010 | 83 Antworten
Markensachen im Kindergarten?
22.01.2010 | 14 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading