⎯ Wir lieben Familie ⎯

Wer von euch hat nen Schnell-Kochtopf zu Hause ?

Solo-Mami
Solo-Mami
14.11.2015 | 6 Antworten
Heute gab es Gulasch bei uns ... Zubereitung geht ja schnell + 2-3 Stunden kochen lassen ...

Ick will mir jetzt nen Schnellkochtopf anschaffen. Habt ihr einen, wenn ja welchen und was kosten die Dinger, wenn man einigermaßen was Vernünftiges haben möchte ?

(danke)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
ich hatte mal einen. aber ich würde mir keinen mehr kaufen ehrlich gesagt. ich finde grade Gulasch, Rindsrouladen usw schmeckt das Fleisch nicht so intensiv wie wenn man es wirklich die längere zeit im normalen Topf garen lässt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.11.2015
2 Antwort
Ich hab einen und liebe Ihn. Ich finde zB dass der geschmack wesentlich intensiver ist und das fleisch total zart wird. Grade Rouladen und auch Gemüse mache ich darin. Kartoffeln und Karotten sind in 7 Minuten butterweich, bei hungrigen Kindern echt klasse. Wichtig ist dass man nicht zuviel wasser nimmt und beim fleisch schon vorher würzt! Finde es auch einfach praktisch, beim gemüse warte ich nur bis genug dampf aufgestiegen ist, mach den herd aus und es gart dann von alleine weiter! Das einzige was ich lieber ohne koche ist Suppe mit Suppenfleisch. Da habe ich irgendwie das Gefühl sie schmeckt besser wwnn man das Fleisch 2 stunden kocht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.11.2015
3 Antwort
Wir haben auch einen und nutzen den hauptsächlich zum kochen von Eintöpfen, also zum kochen vom Fleisch und Suppengemüse und Hühnchen und so. Fleisch brate ich nicht darin, das mach ich lieber herkömmlich mit Pfanne. Übrigens, bei uns gibt es morgen auch Gulasch.
Antje71
Antje71 | 14.11.2015
4 Antwort
Ich hatte mal einen seitdem Köche ich alles wieder normal . Wenn ich z.B. Suppe oder Gulasch mache, Koch ich gleich nen großen Topf und friere dann ein auf Vorrat .
Mamita2011
Mamita2011 | 15.11.2015
5 Antwort
ich hab auch einen und nutze ihn i.d.r. für eintöpfe, aber auch für sowas wie Gulasch braten tu ich darin nichts.. was son topf kostet weiß ich nich . der, den ich habe, is ein uralter von meiner Oma, der noch zu 100% sein soll erfüllt .
gina87
gina87 | 15.11.2015
6 Antwort
ich hatte meinen an die 8 jahre im schrank bis ich mich mal rangewagt habe. man hört ja immer diese horrorgeschichten. aber wenn man sich richtig verhält, dann passiert wirklich nix. ich könnte mich dafür ohrfeigen, dass ich ihn nicht schon früher da rausgeholt habe ;-) wie dem auch sei, ich hab meinen mal zum halben preis im laden gekauft. einer von kuhn rikon…ist ne schweizer marke, weiss nicht obs die auch in berlin gibt. der hier ist es : http://ch.kuhnrikon.com/kochen/schnellkochtoepfe/duromatic-classic-stielmodell.html kostet ne stange geld, aber ich würd mir da wirklich einfach nen guten und vorallen einen der SICHER ist in der handhabung zu tun. es gibt drei goldene regeln, wenn du mit schnellkochtopf kochen möchtest: 1. deckel immer GUT schliessen. 2. dampf ganz ablassen vor dem öffnen. 3. vorsicht beim deckel öffnen wegen herausströmendem dampf. ich würde mir immer wieder so ein teil kaufen. das essen schmeckt wirklich intensiver, die vitamine bleiben erhalten und du sparst ne MENGE zeit und strom. ich mach mittlerweile fast alles in dem ding und würde es auf jeden fall weiterempfehlen.
tate
tate | 15.11.2015

ERFAHRE MEHR:

Wie schnell wurdet ihr schwanger?
15.06.2013 | 24 Antworten
wie werde ich schnell schwanger
15.05.2011 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x