Erfahrungen mit dem T5 Multivan gesucht!

vierfachmami04
vierfachmami04
10.11.2012 | 5 Antworten
Hallo,
wir haben ja nun schon seit einiger Zeit unseren Mercedes Viano. Allerdings sind wir mit dem nicht wirklich zufrieden. Da wir sowieso ein neues Zweitauto brauchen, liebäugeln wir mit dem T5 Multivan.
Was habt ihr damit für Erfahrungen gemacht? Hattet ihr schon mal große Reparaturen?

Dann noch eine Frage an die Mütter mit großen Kindern:
Meine Schwester möchte sich auch gerne einen Multivan kaufen. Die Kinder sind 17, 14, 12 und 7 Jahre alt. Lohnt sich für den Kleinen noch ein integrierter Kindersitz? Und wie sind allgemein eure Meinungen zu den integrierten Sitzen?

Liebe Grüße Louisa mit Lia, Ava, Ben und Fin
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
huhu, wir brauchen auch ein neues auto , warum seit ihr mit dem viano nicht zufrieden ? am multivan stört mich persönlich der oft hohe preis wobei die ausstattung nicht dementsprechend ist
pobatz
pobatz | 10.11.2012
2 Antwort
mein Mann und wir sind von diesem Auto Fans , unsere Maus ist 4 1/2 und wir haben den integrierten Kindersitz in dem Auto und finden den ganz praktisch, allerdings muß der mit 7 nicht mehr sein. Also wir würden das Auto immer wieder nehmen.
olgao
olgao | 10.11.2012
3 Antwort
An pobatz: Wir sind mit dem Auto nicht so zufrieden, weil er nicht so vielseitig wandelbar ist. Er ist zwar ganz praktisch an sich, aber auch das Fahrverhalten ist teilweise wirklich miserabel. Der T5 soll ja ein sehr gutes Fahrverhalten und vielseitig einstellbare Sitze haben. In erster Linie ist es ja wichtig, dass unsere 4 Kindersitze in das Auto passen und natürlich der Zwillingswagen. In den Urlaub fahren wir sowieso selten. Wir fliegen lieber, da es entspannter ist. Also ich habe soviel positives über den T5 gehört und deshalb wollte ich eure Erfahrungen hören. Wie groß muss da denn die Maschine sein. Also wieviel PS mindestens?
vierfachmami04
vierfachmami04 | 11.11.2012
4 Antwort
Wir haben mit unseren sechs Kindern nun schon seit einiger Zeit den T5 Multivan. Wir haben zwei Dreierbänke. Das hat zwar ein bisschen das Feeling eines Transporters, aber muss bei sechs Kindern einfach sein. Unsere Kinder sitzen alle noch in richtigen Kindersitzen. So mussten wir genau planen wer neben wem sitzt, damit die Sitze auch alle auf die Bank passen. Wir hätten am liebsten auch integrierte Sitze gehabt, aber die sind nur für Einzelsitze empfehlenswert, weil sonst die Bank zu hart wird und man so keinen guten Sitzkomfort mehr hat. Wir haben bisher noch keine großen Reparaturen gehabt. Auch längere Fahrten sind entspannter geworden. Vorher hatten wir einen Sharan, der zwar auch gepasst hat, aber mit dem Zwillingswagen nicht mehr so passend für uns war. Die Kinder haben genug Beinfreiheit und es wird trotz Kindersitzen nicht eng. Im Herbst sind wir nach langer Zeit wieder mit dem Auto in den Urlaub gefahren anstatt zu fliegen. Und den Kindern haben die neun Stunden Fahrt.
bunterhaufen78
bunterhaufen78 | 11.11.2012
5 Antwort
...nichts ausgemacht, da sie sich anschauen konnten und so sehr viel Spaß hatten. Für einen 7jährigen würde ich nicht unbedingt noch einen integrierten Kindersitz nehmen, da er sicherlich einen normalen herkömmlichen Sitz hat und dieser erstens sicherer ist und zweitens die restliche Zeit noch ausreichen wird. Also der Fahrkomfort ist sehr gut und man spürt kaum die Straßenunebenheiten. Der Zwillingsbuggy passt sehr gut rein und auch die Koffer für uns acht passen gut ins Auto. Wir bereuen keinen Tag uns für den Multivan entschieden zu haben! :-)
bunterhaufen78
bunterhaufen78 | 11.11.2012

ERFAHRE MEHR:

Erfahrungen Ssw 6+4
23.01.2017 | 10 Antworten
Erfahrungen mit Clomifen Ferring
16.09.2015 | 8 Antworten
Stokke iZi Sleep! Erfahrungen gesucht!
03.03.2013 | 3 Antworten
Erfahrungen mit PDA ks.?
02.01.2013 | 14 Antworten
Pucksack - Erfahrungen gesucht
07.06.2012 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading