Gebrauchte sachen , total übertriebene preise oder nihct?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
09.09.2011 | 22 Antworten
also ich reg mich nur noch auf ich finde seit letztes jahr übertreiben die leute maßlos mit den preisen für schneeanzüge egal ob im second hand shop oder ebay man bekommt nirgendwo mehr ein schneeanzug unter 20€ ist doch irre oder =? wenn man bedenkt das die sachen gebracuht sind und getragen . oder seh ich das zu spießig .. hatte mich letztens schon so aufgeregt da wollte eine tatsächlich auf einem flohmarkt 4 € für ein langarmshirt udn ihre ausrede war .. der ist ja von family !!! hey wenn ich überlege wie oft sich kinder übergeben und sabbern und allen möglichen schockokram essen dann gehts mir nicht um die firma wenn ich auf den flohmarkt gehe sondern um den preis und für 4 €bekommt man schon eins neu .. ich zb verkaufe meine sachen gerecht alles was gebraucht ist wird auch so verkauft und nihct nach marke oder dem preis vergleichen wie teuer das neu war mag ja sein das der schneeanzug 50€ gekostet hatte aber denn noch 30 dafür zu verlangen ist doch irre oder nicht ?hmm .. ich denke mal nicht das sich das ändert Aber die leute sollten sich mal überlegen das menschen die gebrauchte sachen kaufen GEBRAUCHT kaufen weil sie sich keine neuen leisten können und nicht weil ich das so toll find das jemand anders das für 60 opder 80 gekauft hatte ..
*regauf*
danke fürs lesen :D (rotwerd)
und fals sich einer angesprochen fühlt ^^ tja ist halt meine meinung ;)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

22 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
ich wundere mich auch oft über die preisvorstellungen
anderer...hier auf dem kleiderbasaren bleiben genau diese sachen liegen und gehen als nicht verkauft an den besitzer zurück :-) lg
Maxi2506
Maxi2506 | 09.09.2011
2 Antwort
Also
ich habe seit Wochen 2 Schneeanzüge für je 10€ im Album, die will keiner haben. Dafür bezahlen viele lieber bei eBay und anderswo das Doppeöte. Schon seltsam die Welt.
Moppelchen71
Moppelchen71 | 10.09.2011
3 Antwort
naja ....
Wenn ich ne H&M Jacke verkaufe erwarte ich auch die Hälfte vom Neupreis ... wenn ich ne Finkid-Jacke bei Ebay einstelle gehe ich auch davon aus, dass ich mehr als den halben Neupreis bekomme ... manche Sachen sind es dann aber auch wert allerdings 4 Euro für ein getragenes LA-Shirt von EF, das finde ich auch übertrieben LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 10.09.2011
4 Antwort
@Solo-Mami
dann hättest du hier auf den kleiderbasaren schlechte karten....alles was teurer ist wie 15€ geht so gut wie nie weg ich habe im frühjahr eine total coole h&m jacke für maxi in gr 110 erstanden...neupreis lag etwa bei 50€...nichts dran...echt neuwertig...für 10€ habe ich sie gekauft...ich bin ehrlich...mehr hätte ich auch nicht ausgegeben :-) lg
Maxi2506
Maxi2506 | 10.09.2011
5 Antwort
@Maxi2506
;O) ich hab beim letzten mal eine Finkid-Übergangsjacke für 35, - Euro verkauft, obwohl sie zwei kleine Waschflecken hatte ... die Dinger kosten um die 80, - neu ... von daher kann ich mich nicht beschweren. Geht aber wahrscheinlich nur auf dem Kinderflohmarkt wo ich bin ... im Nachbarbezirk wäre die sicher nicht so gut weggegangen. Inzwischen weiß ich wie hoch ich bei bestimmten Dingen gehen kann ... bzw. was sie bei Ebay bringen
Solo-Mami
Solo-Mami | 10.09.2011
6 Antwort
....
ich seh es wie Solo-Mami....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.09.2011
7 Antwort
......
und schaut mal ... die auktion hab ich grad im verkauf zu laufen... http://www.ebay.de/itm/280734414803?ssPageName=STRK:MESELX:IT&_trksid=p3984.m1555.l2649 soviel dazu, die leute seien verrückt! ;D
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.09.2011
8 Antwort
@Katinki
wow...in anbetracht das es nochj über einen tag läuft...respekt dafür würde ich nie soviel ausgeben :-) ps...dein ebay name kommt mir bekannt vor...kann sein das ich bei dir schon mal was beobachtet habe :-) lg
Maxi2506
Maxi2506 | 10.09.2011
9 Antwort
@Katinki
ich hab ständig JW-Jacken für meine Große unter beobachten ... kannste vergessen, die bieten sich bei dieser Marke dumm und dämlich. Freu mich für Dich, dass Du so gute Gebote hast ^^
Solo-Mami
Solo-Mami | 10.09.2011
10 Antwort
@Maxi2506
ja, der anzug war ein geschenk von schwiegereltern.. ICH hätte den auch net für 150€ gekauft.. nun kauf ich von dem erlös nen neuen schneeanzug ;D
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.09.2011
11 Antwort
@Solo-Mami
ja, das ist voll der hype um JW... vor 1-2 jahren war finkid noch nen geheimtipp, nun isses da das selbe! ich kaufe viel von meru LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.09.2011
12 Antwort
Ich sag mal so....
Du musst es ja nicht kaufen , wenn die der Preis zu hoch erscheint. Ich d Find es gerechtfertigt für ein Teil, das teurer in dt Abschaffung war, auch gebraucht mehr zu zahlen als für was, das von Haus aus Scho günstig war. Und übrigens...ich j Kauf und verkaufe viel gebraucht, obwohl ich mir sehr wohl neu leisten kann....
esmeralda2011
esmeralda2011 | 10.09.2011
13 Antwort
...
Mir fällt es im Internet zunehmend auf das die Preise steigen. Da gibt es dann Leute die für ein Kikoberteil gern noch Orginalpreis hätten, obwohl es nach dem ersten Waschen schon völlig verzogen war. Ich kaufe die Sachen dann aber auch nicht, also brauch ich mich nicht drüber aufregen ;) Schneeanzüge kauf ich online eh nicht, hab gerade aufm Flohmarkt einen für 4€ gesehen, leider war er für uns eine Nummer zu klein :( Ich geh sowieso lieber auf den Flohmarkt bzw. Babybasar, da kann ich dann besser handeln und wenn mir jemand mit 3-4€ für ein Langarmshirt kommt sag ich eben "Da leg ich nochmal 2€ drauf und geh zu H&M" und schon sinkt der Preis oft automatisch ;) Ist ja oft so, das einige Leute nicht den matiriellen Wert des Kleidungsstückes sehen möchten, sondern den persönlichen Wert - vielleicht war es gern getragen oder Mama fand es sooo hübsch ;) Ich verkaufe übrigens auch gebraucht und habe noch nie ein Teil für mehr als 5€ verkaufen wollen .
Sooy
Sooy | 10.09.2011
14 Antwort
naja
ich denke das da einige punkte mit rein fallen...wenn ich preise mach, dann bedenke ich den neupreis UND den zustand..ich weiß wie oft mein kind was getragen hat, und ob er da drauf gekotzt hat oder nicht ich hab jetzt meinen schneeanzug verkauft, neu 25 euro, er hat ihn genau 4 mal angehabt, und er ist in einem absolutem topzustand, von daher wollte ich noch die hälfte haben! und da diskutier ich auch nicht, wenn jemand ihn für den preis NICHT nehmen will, dann muss er halt weiter suchen ich hab so viele sachen, die nur ein oder zwei mal getragen wurden... warum soll ich die "verschenken"? letztens erst hab ich bei ernstings bestellt und ein langarmshirt war dabei was ich eine nummer zu klein geholt hab....so, soll ich das jetzt weils in meinen besitz übergegangen ist, und somit als gebraucht gilt für 1.50 verkaufen? obwohl ich dafür auch 6 euro gezahlt hab? preis leistung muss stimmen! man kann sich da nicht hinstellen und pauschaliesieren!
evil-bunny
evil-bunny | 10.09.2011
15 Antwort
...
ich hab hier vor kurzen ne strumpfhose gebraucht gesehen der stoff etwas dicker also schon so winterstrumpfhosen für 3 euro eine. hab letztens termo strumpfhosen NEU für 2, 49 gekauft...das finde ich auch echt krass..
-insomnia-
-insomnia- | 10.09.2011
16 Antwort
...
ich seh das anders! es kommt auf den zustand und die qualität des jeweiligen kleidungsstückes an... ich finde 20 euro je nach zustand für einen schneeanzug nicht zuviel! der hat vielleicht auch gut 80 bis 100 euro gekostet?!?! man kann es auch von der andern seite betrachten...viele leute sind nicht mehr bereit für gebrauchtes aber noch gutes geld auszugeben! die wollen am liebsten alles gratis nachgeschmissen bekommen...
tate
tate | 10.09.2011
17 Antwort
Man muss sich aber auch mal in die Situation den Verkäufers versetzen.
Ich selbst verkaufe hier auch Kindersachen und sehe es eigentlich nicht ein, dass ich zum Beispiel für eine kaum getragene und noch in einem super Zustand erhaltene Esprit Jeans nur 4 Euro bekomme, für die ich selbst 40, 00 Euro ausgegeben habe. Ich finde, es sollte sich nicht immer nur für den Käufer, sondern auch für den Verkäufer lohnen. Ich habe hier schon unzählige Sachen an mindestens 20 Käufer verkauft und bisher waren da nur 2 Mamis, die meine Preise zu hoch fanden. allerdings kannten die auch nicht die Qualität und den Zustand meiner Sachen, denn sonst hätten sie garantiert nicht über den Preis gemotzt. Ich muss dazu sagen, dass ich keine Flohmarktpreise, aber dennoch sehr angemessene Preise habe.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.09.2011
18 Antwort
@tate
Du schreibst mir aus der Seele.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.09.2011
19 Antwort
@LiselsMama
tate
tate | 10.09.2011
20 Antwort
Also ich sehe das anders
Ich verkaufe denke ich sehr günstig! Aber für mich ist da schon ein Unterschied, ob ich die Sachen vorher für 50€ oder eben für 20€ neu gekauft habe..... Bei meinen gebrauchten Pullis von kik-nehme ich halt so zwischen 50 cent oder 1 € .Wenn ich vorher aner selbst 15€ für den Pulli bezahlt habe und der noch gut ist-dann möchte ich schon noch 4-5€ für haben! Habe selbst hier schon mal für nen Zipfelpulli 10€ genommen-ja der hat ja auch mal 30 gekostet! Auch beim Kauf sehe ich das so! Ich habe dieses Jahr für Anna mit einer H&M Jacke geliebäugelt-neupreis war 39, 95€ ich habe sie für 20€ inkl. Versand ersteigert und mir nen zweites Loch in den Arsch gefreut!
AnnaLuisaPüppi
AnnaLuisaPüppi | 11.09.2011

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Gebrauchte Matratze?
17.01.2014 | 30 Antworten
Gebrauchte Matratzen kaufen?
28.02.2013 | 8 Antworten
gebrauchte Kinderkleidung - wohin?
25.02.2013 | 17 Antworten
Männern Sachen hinterherräumen
09.05.2012 | 19 Antworten
gebrauchte kinderschuhe
11.03.2012 | 22 Antworten
Gebrauchte Schuhe
11.05.2011 | 30 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading