Internetbetrug?

thymoreit
thymoreit
01.03.2010 | 23 Antworten
Kennt sich hier jemand damit aus? Hab eben die Polizei angerufen aber die könnten mir nicht weiter helfen
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

23 Antworten (neue Antworten zuerst)

23 Antwort
...
dann machs per post, einschreiben mit rückschein, dann haste was in der hand...
zwergenmamilein
zwergenmamilein | 01.03.2010
22 Antwort
japp
Wenn Du es per Post schickst bist auf jeden Fall auf der sicheren Seite. Aber fordere sie auch auf Deinen Account zu löschen und zwar unverzüglich die haben da nämlich in den AGB's so eine nette Klausel Zitat: § 4 Shopping-Accounts Der Online-Shop richtet für den Kunden auf dessen Wunsch einen passwortgeschützten direkten Zugang für künftige Bestellungen im Shop ein. Der Kunde verpflichtet sich, dieses Passwort vertraulich zu behandeln und keinem unbefugten Dritten zugänglich zu machen. Der Online-Shop übernimmt keine Haftung für missbräuchlich verwendete Passwörter. Das bedeuten das die sich einen Dreck darum scheren wenn jemand anderer Zugriff auf Deinen Acount hat und Deine Daten missbraucht. Im übrigen schreiben die da was von Inkassogebühren bei nicht bezahlter Ware und so weiter. Solltest Du Post in dieser Richtung bekommen ab zum Anwalt und auf keinen Fall was zahlen.
Efeu
Efeu | 01.03.2010
21 Antwort
...
@ efeu Habe noch keine Bestätigungsmail und meine Daten kann ich auch nicht mehr ändern, komme nicht mal in meine Daten rein. Habe jetzt unsere Rechtsanwältin angerufen sie hat gesagt ich soll stonieren per E- Mail und per Post da kann mir dann nix mehr passieren
thymoreit
thymoreit | 01.03.2010
20 Antwort
soho
also laut deren AGB's kannst Du ganz normal innherlab von zwei Wochen Deinen Wiederruf per Brief, Fax oder E-Mail an den Shop schicken sobald Du eine Bestellbestätigung er halten hast. Speichere auf jeden Fall alles ab was Du von denen bekommst und auch alle Mails die Du denen schickst. Normalerweise dürfte da nichts mehr von denen kommen denn AGB's sind einzuhalten. Sollten die dann doch in irgendeiner Form Ärger machen kannst Du erst mal per Mail mit dem Anwalt winken, für gewöhnlich erledigt sich sowas spätestens dann von selbst. Hauptsache ist das Du noch nichts überwiesen hast und sieh blos zu das Du Deinen Account da löscht. Viel Glück Efeu
Efeu
Efeu | 01.03.2010
19 Antwort
...
ab zur verbraucherzentrale damit... wir hatten sowas mal, da ging es aber darum, das ne firma schon unsre kontodaten hatte, von nem konto, was fast nie benutzt wird... die polizei wollte so lange nix von wissen, bis wir nen aufruf machen wollten, also an die öffentlichkeit gehen...
zwergenmamilein
zwergenmamilein | 01.03.2010
18 Antwort
...
hast Du schon eine Bestätigungsmail erhalten? Wenn ja, auf welches Konto sollst Du das Geld überweisen? Vorläufig solltest Du nichts bezahlen denn so wie es aussieht sind das wirklich Abzocker. Hast Du die möglichkeit Deine Accountdaten dort zu ändern dann tu dies denn unter Umständen begehen die auch Datenmissbrauch. Ich gucke mal noch ein bissel weiter. Wenn ich die Kontodaten bekomme kann ich evtl. noch mehr dazu sagen.
Efeu
Efeu | 01.03.2010
17 Antwort
Wow!
Hab mir des jetzt mal genauer duchgelesen! Voll der Hammer! Auf gar keinem Fall überweisen. Und die Polizei will davon nichts wissen?! Find ich aber auch hart! Wende Dich doch mal an den Verbraucherschutz! LG
chantal-mausi
chantal-mausi | 01.03.2010
16 Antwort
....
@ Efeu www.Elektronik-Direkthandel24.com
thymoreit
thymoreit | 01.03.2010
15 Antwort
Wiederrufsrecht
Du musst nichts überweisen denn es gilt das Wiederrufsrecht. Wie heißt denn die Firma? Mein Freund kennt sich da aus und kann da evtl. was rausfinden.
Efeu
Efeu | 01.03.2010
14 Antwort
@thymoreit
guck mal hier http://www.google.de/#hl=de&source=hp&q=www.Elektronik-Direkthandel24.com++betr%C3%BCger%3F&btnG=Google-Suche&meta=&aq=f&oq=www.Elektronik-Direkthandel24.com++betr%C3%BCger%3F&fp=c197c8645cc215d6
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.03.2010
13 Antwort
normalerweise kannste das auch stonieren wenne glück hats keine
Stornokosten! aber eben auch per mail oder ähnlicghes stornieren! HAbe ich auch schon mal gemacht! war auch nicht weiter wild! einfach nicht bezahlen funzt auch nicht ! Liest man nicht erst die komis und die seite durch und schikkt bestellung denne ab! wieso machst du das denn umgedreht! lg
Krafti27
Krafti27 | 01.03.2010
12 Antwort
..........
Hallo, natürlich NICHT! Woher weißt Du aber das es überhaupt keine Ware gibt? Zur Sicherheit widerruf einfach den Kauf per E-mail! Ist uns mal bei E-bay passiert. Haben es auch rechtzeitig gemerkt. Haben den Kauf dann eben per E-mail storniert - von da kam dann nie wieder etwas. Nur die Polizei hatte sich dann ca. ein halbes Jahr später gemeldet. Aber auch nur um sich zu erkundigen um uns ein Schaden entstanden ist. Alles Gute
chantal-mausi
chantal-mausi | 01.03.2010
11 Antwort
@thymoreit
Wenn du noch nicht überwiesen hast, dann lass es doch! Ich würde sowas nur bei Versandhäusern oder so kaufen!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.03.2010
10 Antwort
.....
@ dog83 www.Elektronik-Direkthandel24.com
thymoreit
thymoreit | 01.03.2010
9 Antwort
@thymoreit
wie heisst die firma? die würd ich mal googlen vielleicht sind es ja wirklich betrüger
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.03.2010
8 Antwort
????
Warum ist das jetzt 2x drin?
chantal-mausi
chantal-mausi | 01.03.2010
7 Antwort
.....
Habe eine Waschmaschiene Bestellt die über Vorkasse läuft. Habe aber kurz danach gelesen das es auf der Internetseite keine Ware gibt und es Betrüger sind. Muß ich überweißen?
thymoreit
thymoreit | 01.03.2010
6 Antwort
Genau!
Um was geht es überhaupt?
chantal-mausi
chantal-mausi | 01.03.2010
5 Antwort
huhu
im allgemeinen kannst du dich mit sowas auch an die Verbraucherzentrale wenden! lg greta
GretaMartina
GretaMartina | 01.03.2010
4 Antwort
Internetbetrug
Kannst du deine Frage ein bischen genauer formulieren?
Antje71
Antje71 | 01.03.2010

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading