Thema Stillen

felicitas10
felicitas10
10.11.2008 | 13 Antworten
Jetzt muss ich doch mal fragen, wie ihr das so mit dem Stillen seht.
Bei meinem ersten Sohn, war ich da voller Freude und wollte ihn stillen und alles. Dann klappte es leider ĂŒberhaupt nicht. Er blickte es einfach nicht richtig und ich musste immer so doofe StillhĂŒttchen nehmen die man dann auch stĂ€ndig auskochen musste. Nach 3 wochen hatte ich dann einen Milchstau mit 7 Knoten. Das waren Schmerzen ohne Ende. Und Milch kam auch keine mehr. Er schrie nur noch vor hunger, ich heulte nur noch vor Schmerzen und stillte dann ab und er bekam die Flasche. Ab diesem Zeitpunkt, war das dann so toll. Ich war wieder schmerzfrei und glĂŒcklich und er satt und zufrieden.
Jetzt bei meiner zweiten SS sage ich immer. Das ich nicht mehr stille. Bin wirkliclh durch mit diesem Thema.
Aber wenn man das jemand sagt, trifft man nur auf UnverstĂ€ndnis. Aber ich finde, das muss jede Frau selber entscheiden. Weil es auch nur die Frau selber machen kann. Und Außenstehende können doch da kaum mitreden. Und bei denen wo es klappt. Schön! GlĂŒckwunsch. Aber warum sind da manche so? Verstehe das nicht. Das muss doch jeder selber entscheiden. Ich will es auch nicht nochmal probieren oder sonst was. Habe damit nur schlechte Erfahrungen gemacht.
Geht es jemand genau so? Das man da halber gesteinigt wird von Außenstehenden, nur weil man nicht stillt.
Mir wird ja jetzt schon ganz schlecht, wenn ich das im Krankenhaus mal sagen muss, dass sie mir gleich Tabletten geben sollen. Hoffentlich reagieren die nicht auch so doof.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
Stillen
Hi ich kann verstehen das dich die Angriffe verletzen. ich find es nur schade, das du deinem Kind die Chance nehmen willst auch eine gute Erfahrung mit dem Stillen zu machen. Ich meine du ĂŒbertrĂ€gst ja nicht alles was beim ersten Kind nicht gut geklappt hat nicht automatisch auf das zweite also warum beim Stillen? Ich finde du solltest euch beiden die Chance geben eine gute erfahrung mti dem Stillen zu machen. Es ist nunmal das natĂŒrlichste auf der Welt und keine zusammengerĂŒhrte Pulverpampe kann die Muttermilch 100 %tig ersetzen. LG
Vivian07
Vivian07 | 10.11.2008
12 Antwort
Stillen
Hi, also ich finde das mit dem stillen muß jede mama selber entscheiden! Ich hab meine große tochter gestillt und werd mein zweites kind auch stillen, aber ich verurteile keinen der das nicht möchte! Ich finds fĂŒr mich super, und auch am unkompliziertesten, kenn aber auch einige mamas die nie gestillt haben, und des is find ich auch okay! Und es kann einem auch passieren, das man wenn man stillt komisch angeschaut wird! Aber da muß man drĂŒber stehen und fĂŒr sich die richtige entscheidung treffen! Lg
Steffilinde
Steffilinde | 10.11.2008
11 Antwort
Muß jede selber entscheiden
...ist meine Meinung. Ich habe gestillt und stille ihn immernoch - zumindest morgens ...und wie oft hatte ich Schiß vor ner BrustentzĂŒndung oder nem Milchstau. Bei mir war es eher so, daß mich andere gefragt haben wie lange ich denn noch stillen möchte, ob ich nicht endlich mal abstillen will. Auch das kann einem passieren und es hat mich echt genervt - so wie es Dich wahrscheinlich nervt. Nein, jede Mama soll das fĂŒr sich entscheiden und wenn es der Mama damit gut geht, dann geht sie da auch wesentlich entspannter dran und dem Kind geht es dann doch auch besser. Nichts schlimmer, als etwas zu machen, von dem man nicht ĂŒberzeugt ist, so aus "Gesellschaftszwang"...Neee, mach Dein Ding, es istdas Richtige fĂŒr Dich/euch! Sei da selbstbewußt! Viel GlĂŒck!
katrin76
katrin76 | 10.11.2008
10 Antwort
Lass dich nicht
unterkriegen. Ich denke, wenn du beim ersten Kind eben diese schlechten Erfahrungen gemacht hast, wird das immer in deinem Hinterkopf sein, wenn du es beim 2. versuchst. Dann kann es erneut zu Problemen kommen. Ich hab wĂ€hrend der Schwangerschaft gesagt, ich probiers mit dem Stillen, wenns klappt ist gut, wenn nicht ist auch nicht schlimm. Meine Mutter musste meine Schwester und mich auch mit der Flasche großziehen. Wir sind auch gesund groß geworden und damals war die Flaschenmilch noch nicht so gut, wie heute wĂŒrde ich einmal behaupten. Die Firmen entwickeln das doch stĂ€ndig weiter. Bei mir hat das Stillen geklappt und ich mache weiter, bis es entweder nicht mehr aussreicht oder meine kleine keine Milch mehr braucht. Lass dich von anderen nicht verunsichern. Schließlich weiß die Mutter meist instinktiv, was das beste fĂŒr ihr Kind ist.
Doro1980
Doro1980 | 10.11.2008
9 Antwort
Finde auch
das das jeder selber entscheiden soll!!! Diese Stillfanatiker gehen mir manchmal auch ganz schön auf den Senkel!!! DIe Milch von APTAMIL ist der Muttermilch so Ă€hnlich da kannst du auf jeden fall beruhigt sein das einzige was die Wissenschaft noch nicht hinbekommen hat ist es die Abwehrstoffe in der MM kĂŒnstlich herzustellen ;-) In deinem Fall finde ich es von dir ĂŒbrigens die richtige entscheidung gleich nicht zu stillen, denn mit deiner ANgst das es wieder so grausig wird wie beim ersten Kind, wĂŒrde es sicherlich auch wieder furchtbar werden................evtl. wĂŒrdest du sogar wenig milch produzieren vor lauter angst............und dann haben weder dein Kind noch du was davon!!! Soll fĂŒr Beide ja eine scchöne Zeit sein die Stillzeit und wenn es eine qual ist sollte man es lassen :-) Und lass dir blos kein schlechtes Gewissen einreden!!! Schöne Geburt LG Bine
Xanni
Xanni | 10.11.2008
8 Antwort
also ich bin der meinung man sollte es zumindestens versuchen
den wenn es bei dem einen niht klappt heisst das noch laaange nich das es bei dem zweiten genauso ist.........du kannst ja aufhören damit sobald du merkst das du wieder anfangen mĂŒsstest die se still hĂŒtchen zu nehmen.........aber ich wĂŒrde das deinem zweiten kind nicht verwehren......sicher gibt es mĂŒtter die da auf unverstĂ€ndniss reagieren und ehrlich gesagt kann ich sie auch verstehen irgendwo.....aber trotzdem ist es deine sache.....ich bin auch ein absoluter befĂŒhrworter des stillens.....aber trotzdem gibt es ausnahmen wo ich sage das sie lieber die flasche geben al mit so einem extremen wiederwillen zu stillen, das das kind nix davon hat............und dann ist es tatsĂ€chlich besser die flasche zu geben als gestresst zu sein.....ich hatte dasselbe problem mit den knoten irgendwann....weil ich so viel miclh hatte das die kleine das alles garnicht trinken konnte....aber dann hab ichs halt GEZIELT an den stellen abgepumpt wo die knubbel waren und gut ist.....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.11.2008
7 Antwort
hallo
das kenne ich. hatte mich in der schwangerschaft auch dazu entschieden nicht zu stillen. aber alle haben auf mich eingeredet so das ich es doch versucht habe. es hat nicht geklappt und ich hatte schmerzen ohne ende. wenn ich nochmal schwanger werden sollte, werde ich nicht wieder stillen egal was die leute sagen. es ist deine entscheidung laß dir da nicht reinreden
biancafuh
biancafuh | 10.11.2008
6 Antwort
Guten Morgen!
Ich habe meinen Sohn 5 Monate voll gestillt. Hatte aber auch wirklich ĂŒberhaupt keine Probleme damit. Weder beim Milcheinschuß noch spĂ€ter. Leider hat ihm dann die Milch nicht mehr gereicht und wer war total unzufrieden. Hab dann auch abgestillt und jetzt ist er wieder glĂŒcklich und zufrieden!!! Ich hab immer gesagt, wenn es nicht klappt hör ich auf. So hab ich es dann auch gemacht und bin sehr zufrieden damit. Ich glaube wenn man es nicht gern macht klappt es auch nicht und man soll sich nicht dazu zwingen!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Ist doch egal was die anderen sagen, du musst es machen!!! Mach es so wie du es am Besten findest und lass dich blos nicht verrĂŒckt machen!!! Du bist die Mama und wirst bestimmt die richtige Entscheidung fĂŒr euch beide treffen!!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.11.2008
5 Antwort
ich hbe auch nicht gesagt
dass man sofort die flinte ins korn werfen sollte. mir ist schon klar, dass es nicht sofort wunderbar klappen muss und man geduld aufbringen muss! die bin ich auch gerne bereit zu geben - allerdings hat auch diese ganz klar ihre grenzen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.11.2008
4 Antwort
Stillen
Mach dir da mal keine sorgen es ist deine freie entscheidun g ob du stillen willst oder nicht.Die werden bei beiden gross und stark..ich hab mir auch direkt die abstill tabetten geben lassen beim zweiten da er leider nicht wollte..Und beide sind kerngesund ob mit oder ohne stillen..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.11.2008
3 Antwort
hast scho recht pimpernelle
aber ich denke auch, dass es im seltensten falle in den ersten 1-2 wochen super klappt... ich hab mich mir damals gesagt, ich beiß mich erstmal durch - vielleicht lĂ€sst der schmerz ja nach ... heute bin ich froh drum, denn ab der 3. woche war alles gut, die brustwarze verheilt... man darf halt net erwarten, dass alles sofort super funktioniert und schmerzfrei is... das is es wohl im seltensten falle...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.11.2008
2 Antwort
hmmmm
nur weils beim 1. nicht geklappt hat... muss das beim 2. ja nciht genauso sein... wenn das nur der grund is, dass du nicht stillen möchtest, wĂŒrd ich sagen - versuch es doch erstmal... vielleicht klappt es beim 2. wunderbar... wenn es natĂŒrlich ncoh andere grĂŒnde sind, ja gut, dann is das halt so... deine entscheidung und dazu musste stehen.. .auch wenn dich dann manche dumm anschaun...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.11.2008
1 Antwort
lass dich bloß nicht verrĂŒckt machen!
oder verunsichern! wie alles anderen dinge dein kind betreffend, wirst du alleine in dieser hinsicht entscheiden ob du stillen möchtest oder nicht! ich plane auch zu stillen, doch ich werde mich nicht gÀngeln und quÀlen, falles es nicht funktionieren sollte! denn das allerwichtigste ist eine zufriedene und ausgeglichene mama!!!! und sonst gar nix!!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.11.2008

ERFAHRE MEHR:

Nun bin ich ganz Ratlos-Thema stillen-
12.06.2014 | 17 Antworten
BeweggrĂŒnde zum Thema Nicht stillen.
03.06.2014 | 28 Antworten
dem stillen endlich ein ende machen?
21.06.2011 | 17 Antworten
Stillen oder nicht Stillen
21.02.2011 | 19 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading