Suche nach Frauen, die einen Spätabbruch durchlebt haben!

aileen106
aileen106
01.06.2012 | 7 Antworten
Liebe Frauen,
durch eine Vielzahl von Untersuchungsmöglichkeiten des ungeborenen Kindes können werdende Eltern oft beruhigt werden und den weiteren Verlauf der Schwangerschaft sorgenfrei genießen. Nur bei einem geringen Prozentsatz wird eine Krankheit oder Behinderung des Kindes diagnostiziert und führt manchmal dazu, die Schwangerschaft vorzeitig zu beenden. Dieses Thema kommt nur selten zur Sprache, so dass betroffene Frauen oft keine Möglichkeit haben über diese Erfahrung zu sprechen.
Wenn Sie sich dazuzählen oder eine Frau kennen, die einen Spätabbruch durchlebt hat und darüber sprechen möchte, können Sie sich gern an mich wenden. Ich bin Pädagogin und wissenschaftliche Mitarbeiterin an der OvGU in Magdeburg. Mir ist sehr daran gelegen, dieses Tabu-Thema aufzugreifen und betroffene Frauen zu Wort kommen zu lassen.


Kontaktinformationen:
Aileen Rosenkranz
Pädagogin, M.A.
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl Allgemeine Pädagogik
an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
E-Mail: aileen.rosenkranz@arcor.de
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
Naja mit Kritik können halt nicht alle umgehen. Ist an die gerichtet, die sich angesprochen fühlen :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.06.2012
6 Antwort
@Nayka Au weia, dann dürfte man hier gar nichts mehr sagen. Meine Kommentare sind auch manchmal bissig und niemand möchte diese lesen, obwohl sie wahr sind. Ich müsste dann auch so ein Versprechen abgeben
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.06.2012
5 Antwort
@Bia_83 Ist schon ok.Sie hat schon recht. In den letzten 10 Jahren haben wir einige Diagnosen bekommen , ich hatte zudem ein paar Fehlgeburten und es war alles andere als leicht, vor allem, weil ich gar keine Unterstützung hatte und psychisch deswegen stark angeschlagen war/Burn-Out?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.06.2012
4 Antwort
@Bia_83 Hiermit verspreche ich hoch und heilig nie wieder ehrliche, aber unpassende kommentare abzugeben und nur noch das zu schreiben was das forum lesen möchte.
Nayka
Nayka | 01.06.2012
3 Antwort
@Nayka Manche unpassenden Kommentare kann man sich wirklich verkneifen!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.06.2012
2 Antwort
du hast wirklich alles was man haben kann....
Nayka
Nayka | 01.06.2012
1 Antwort
Ich musste mein Baby in der 20.SSW abtreiben lassen wegen einer Anenzephalie. Anenzephalie ist eine schwere, nicht mit dem Leben vereinbare Fehlbildung des Zentralnervensystems. Sie ist durch ein Fehlen des Schädeldaches und grosser Teile des Gehirns gekennzeichnet
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.06.2012

ERFAHRE MEHR:

Devote Frauen
25.11.2014 | 20 Antworten
an alle mirena frauen
09.09.2013 | 14 Antworten
Frauen ab 40- Rasiert ihr euch?
31.01.2013 | 20 Antworten
Warum werden Frauen ungewollt schwanger?
17.12.2012 | 34 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading