hat jemand von euch auch ein sternenkind?

dreimalmami
dreimalmami
24.10.2009 | 18 Antworten
wie hat es euch geprägt?

dieses erlebnis war sehr schlimm und traurig, das wünscht man niemandem.

trotzdem hat es mich so verändert, das ich über viele dinge anders denke:ich bin toleranter, feinfühliger und empfindsamer geworden, aber ich habe auch gelernt, das es ein wunderbares, nicht selbstverständliches geschenk ist, gesunde kinder zu haben!

liebe grüße an euch!dreimalmami
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

18 Antworten (neue Antworten zuerst)

18 Antwort
ich auch 40. ssw ??
gibt es hier auch eine, die ihr Baby in der 40.SSW verloren hat? Ich war 3 tage vor dem errechneten ET zum FA, Routine, wollten sehen, wie weit der Mumu ist und ob ich wehen hab und so und da hat er keine Herztöne mehr gefunden. Das war das schlimmste, was uns hätte passieren können!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Habe noch von keinem gehört, wo es auch so spät passiert ist. deshalb hier meine frage. und wie man es schafft, bei einer erneuten Schwangerschaft nicht vor Angst durchzudrehen?
Kiiriii
Kiiriii | 11.11.2009
17 Antwort
@Diana0578
Oha, da wird gerade eine Frage gestellt, wie man in der 33. SSW am besten Wehen bekommt. Soll froh sein, dass sie ein gesundes Baby im Bauch hat!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.10.2009
16 Antwort
1 Sternenkind im Herzen und ein Kind im Bauch
Unser Sohn ist im April 2008 in der 27. SSW geboren und leider 4 Tage später gestorben. Er war gesund, nur die Lunge war noch nicht genügend ausgreift, so dass er starb. Ich bin ängstlicher geworden, da ich in der jetzigen Schwangerschaft auch vorzeitige Wehen hatte, mein Gebärmutterhalsverkürzt ist und der mumu sehr weich ist. Genauso schwierig war es mit dickem Bauch unseren Sohn auf dem Friedhof zu besuchen. Da trauert man am Grab und trägt gleichzeitig etwas Wunderbares im Bauch. Zum jetzigen Zeitpunkt kann ich gut damit umgehen, aber am Anfang viel es mir schwer. Ja, wir regen uns auch über andere Eltern auf, die gar nicht wissen, welches Glück sie mit ihren gesunden Kindern haben. Da hört man schonmal: "Heut war er/ sie wieder nervig" " Hör auf mit Deiner Fragerei und geh spielen", etc. Hallo, es sind Kinder, das wervollste, was es auf der Welt gibt !!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.10.2009
15 Antwort
Hallo,...
auf deine Frage: JA ich habe auch diese Erfahrung gemacht- und das gleich dreimal. Dieses Erlebnis wünscht man niemandem! Aber es gibt so viele Frauen die das erleben müssen. Leider. Leider gibt es aber auch viele Frauen die eine SS für selbstverständlich halten oder grob fahrlässig damit umgehen in dem sie ungewollt ss werden und dann abtreiben. Die Welt ist einfach unfair- aber ich gebe die Hoffnung nicht auf und drücke euch auch dganz doll die Daumen. Liebe Grüße Meli
Melababe
Melababe | 24.10.2009
14 Antwort
@laurilucas
so ist es auch! Ich hasse leute die überall reinquatschen wollen und dabei keine arnung haben!
Lino
Lino | 24.10.2009
13 Antwort
Oh Sorry,
ich dachte immer, dass es da keinen Unterschied gibt. Tut mir für alle Muttis leid.
laurilucas
laurilucas | 24.10.2009
12 Antwort
sorry für die worte aber sternenkinder
sind kinder die tod geboren wurden nicht die in den ersten wochen aufgehört haben zu leben und man ne as hatte
Taylor7
Taylor7 | 24.10.2009
11 Antwort
vortsetzung..
Jetzt ist mein absoluter wunschkind 9 wochen alt!!! lg
Lino
Lino | 24.10.2009
10 Antwort
Hallo,
geht mir genauso. Ich habe vor 2 Jahren in der 6. Woche mein Kind verloren und war total entsetzt, weil ich niemals gedacht hätte, dass mir das passieren könnte. War total geschockt und es war so unfassbar. Ich sehe das heute auch anders. Früher hab ich auch mit den betroffenen Frauen mitgefühlt, aber konnte gefühlsmäßig ja nicht näher darauf eingehen. Heute weiß ich leider, wie schlimm das ist. Allerdings find ich es absolut furchtbar, wenn man sein Kind erst viel später verliert. Ja, es ist immer eine Katastrophe, aber je größer und älter das Kind, desto tragischer. Ich weiß nicht, wie ich das überstanden hätte, wenn ich den Krümel in der 20. oder später verloren hätte. Nicht auszudenken. Ich wurde damals 2 Monate danach mit meinen Zwillingen schwager und ich bin mir sicher , dass mein Kleines, das mich verlasesn hat, einer meiner Zwillinge ist. Naja, alles Gute den betroffenen Müttern!
laurilucas
laurilucas | 24.10.2009
9 Antwort
ich auch
ich hab zwei
BABYWUNSCH85
BABYWUNSCH85 | 24.10.2009
8 Antwort
es tut mir ..
..sehr leid, das ihr so eine traurige erfahrung machen mußtet. wünsch euch alles gute, und die, die noch ein kind möchten, denen drücke ich feste die daumen, das es klappt!
dreimalmami
dreimalmami | 24.10.2009
7 Antwort
ich leider auch...
bei mir hiesst es immer, das ich keine kinder haben kann. Nach vielen jahren und mit hormonen hilfe bin dann doch ss geworden. Unser würmchen dürte leider nicht bei uns bleiben und ich hatte ein fg mit as. Ich wollte nur sterben. Das war am 24.5.2008.. Der ET sollte dann am 22.jan.2009 sein und genau an diesem tag habe ich festgestelt, dass ich wieder ss bin!!!!!!!!!!!!!!!!!! Ich habe sooooo geheult, das sage ich dir!
Lino
Lino | 24.10.2009
6 Antwort
....
ich gehöre auch zu den geprägten mit 2 sternen kinder.es hat mich sehr verändert.ich bin sehr sensibel geworden und sehe es wie du, das es eins der grössten geschenke auf der welt ist ein gesundes baby zur welt zu bringen, alle frauen die 2 oder 3 kinder haben ohne die erfahrung einer fg erlebt zu haben, können sich sehr glücklich schätzen. wir sind gerade wieder dabei den kinderwunsch nach einigen monaten wieder zu verwirklichen, aber leider hazts noch nicht wieder geklappt... glg tiene
tiene
tiene | 24.10.2009
5 Antwort
...
Hallo. Hab auch ein Sternchen. Ich denke das wenn man eines hat sich immer verändert. Man muss ja auch erstmal lernen damit klar zu kommen. Und auf jeden Fall wissen Sternchen Eltern das ein gesundes Kind überhaupt nicht selbstverständlich ist.
Caro87
Caro87 | 24.10.2009
4 Antwort
ich ahb auch ein sternenkind.
freue mich jeden tag über meine 3 gesunden racker. bleibe auch da noch ruhig wo andere schon längst ausflippen würden.
Nightangel
Nightangel | 24.10.2009
3 Antwort
bei mir ist es jetzt vier jahre her..
..und immer wieder bin ich sehr traurig darüber. zur zeit bin ich wieder schwanger und habe so manche ängste, die unbeschwertheit ist dahin. jede woche, die ich schaffe, ist wie eine hürde-in der 14.woche, als ich mein sternchen verlor, war ich ein nervenbündel...
dreimalmami
dreimalmami | 24.10.2009
2 Antwort
Sternenkind
Hallo ich habe auch ein Sternenkind, ist allerdings schon 8 Jahre her aber ich bin immer noch sehr traurig... das wünscht man wirklich keinem... habe 3 gesunde Kinder, der Kleinste ist 13 Wochen alt und ich geniesse jede Minute mit ihnen...
Playmate33
Playmate33 | 24.10.2009
1 Antwort
Habe auch ein Sternenkind
und seit diesem Tag hat sich viel Geändert Ich bin Überaus Dankbar über 2 Gesunde Kinder und seit dem Lebe ich noch mehr für meine Kinder
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.10.2009

ERFAHRE MEHR:

38. ssw - kennt das jemand?
02.09.2013 | 4 Antworten
Grabstein für Sternenkind
16.03.2011 | 10 Antworten
Sternenkinder und Andenken an sie
20.09.2010 | 5 Antworten
hat jemand in der 34 ssw entbunden?
15.06.2010 | 12 Antworten
Suche Name (m/w) für unser Sternenkind
15.05.2010 | 19 Antworten
Sternenkind begraben
12.04.2010 | 8 Antworten
kennt das jemand/hatte es schon jemand?
02.02.2010 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading