Totgeburt

juliaundthomas
juliaundthomas
14.01.2009 | 6 Antworten
hallo, hab ne frage: wer hatte eine totgeburt in der 40. woche? gibt es sowas eigentlich? oder eine totgeburt während der geburt, das das baby kommt und dann stirbt? frage mich immer wieder an was sowas liegen kann. finde das so schrecklich. wer von euch hat sowas erlebt?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
..
eine sehr gute freundin von mir hat ihre tochter in der 42. woche verloren. ärztefehler!!! :-(
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.01.2009
2 Antwort
keine worte
meine gross mama hatte eine totgeburt..hatte irgendwas mit schwangerschaftsvergiftung und damals mit zu späten erkennen zu tun.mehr weissich leider auch nicht
Christine139
Christine139 | 14.01.2009
3 Antwort
Ja leider gibt es das
ich habe meinen Sohn auch in der 39 SSW durch eine nicht erkannte Schwangerschaftsvergiftung verloren, muss dazu sagen ich war jeden 2 Tag zur Kontrolle im Krankenhaus nur mitbekommen hat keiner was.
klaudia68
klaudia68 | 15.01.2009
4 Antwort
meine
schägerin musste damals auch ihr kind auf die welt bringen, obwohl es im mutterleib schon tot war, war damals auch 39 SSW. Das ist sehr hart, denn dir werden die wehen eingeleitet, du hast also eine "normale" Geburt und weisst gleichzeitig, dass das Kind das du auf die Welt bringst, nie schreien wird, wenn aus dir heraus ist, und du musst es natürlich auch begraben. das ist sehr sehr hart.
Stummerin
Stummerin | 15.01.2009
5 Antwort
also
ich hatte eine totgeburt...und das ist echt hart du weisst granicht genau was mit dir passiert siesagen dir in einem moment ihr kind ist tot und im andren soie müssen es aber auf normalem weg bekommen...dann liegst du da und wartest nur darauf das es endlich vorbei ist...ich habe meine tochter danach noch gesehen und bin froh darüber so weis ich wenigstens wie sie aussah und konnte besser trauern sie ist begraben worden mit mir und einem pfarrer...mein damaliger freund hatte sich ja aus dme staub gemacht und war bis heute nicht ein mal am grab seiner tochter....es ist traurig und wirklich schlimm aber man muss nach vorn schauen...leider ohne sie
19julchen89
19julchen89 | 16.01.2009
6 Antwort
meine söhne
Torben&Niclas musste ich letztes jahr im april tot zur welt bringen. grund dafür war eine Plazentainsuffizienz sie hat in der 10 SSW. aufgehört zu wachsen. trotz alledem sind meine jungs stark gewesen bis zur 20.SSW. leider war 1 mutterkuchen zu wenig für meine Zwillis! so eine erfahrung wünsche ich keinem! vom leben ist es echt ein harter schlag ins gesicht.
tigrette
tigrette | 04.02.2009

ERFAHRE MEHR:

Totgeburt 24.SSW
30.12.2012 | 20 Antworten
frage wegen totgeburt?
06.05.2011 | 22 Antworten
Totgeburt und Folgeschwangerschaft!
07.11.2010 | 12 Antworten
Totgeburt -) Obduktion?
19.07.2010 | 22 Antworten
Entbinden einer Totgeburt?
13.07.2010 | 20 Antworten
Totgeburt in der 26 SSW
18.01.2010 | 25 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading